Antwort schreiben 
Kann mir jemand erklären was die Ergebnisse bedeuten???
Verfasser Nachricht
paperhearts Offline
Member
***

Beiträge: 66
Registriert seit: Mar 2019
Thanks: 94
Given 79 thank(s) in 37 post(s)
Beitrag #11
RE: Kann mir jemand erklären was die Ergebnisse bedeuten???
(13.09.2019 13:28)borrärger schrieb:  Das einzige was ich so auf den ersten Blick für Dich in der Ruprik gefunden habe, wäre ^^das^^ in Bremen.

Es ist ein Trauerspiel hier, und ich suche immer noch. Hab mich aus Verzweiflung schon „selbst behandelt“ … Ich habe allerdings auch keine IgG-Antikörper im Elisa-Test, was die Sache noch schwieriger macht. Galt somit als frische Infektion und war nach drei Wochen Doxycyclin natürlich geheilt. Dodgy
Ich drücke dir die Daumen, dass du mehr Erfolg hast, Albis!
13.09.2019 16:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Towanda , borrärger
Albis Offline
Junior Member
**

Beiträge: 8
Registriert seit: Sep 2019
Thanks: 2
Given 3 thank(s) in 3 post(s)
Beitrag #12
RE: Kann mir jemand erklären was die Ergebnisse bedeuten???
(13.09.2019 16:07)paperhearts schrieb:  
(13.09.2019 13:28)borrärger schrieb:  Das einzige was ich so auf den ersten Blick für Dich in der Ruprik gefunden habe, wäre ^^das^^ in Bremen.

Es ist ein Trauerspiel hier, und ich suche immer noch. Hab mich aus Verzweiflung schon „selbst behandelt“ … Ich habe allerdings auch keine IgG-Antikörper im Elisa-Test, was die Sache noch schwieriger macht. Galt somit als frische Infektion und war nach drei Wochen Doxycyclin natürlich geheilt. Dodgy
Ich drücke dir die Daumen, dass du mehr Erfolg hast, Albis!

Warum wollen die Ärzte eigentlich diese Diagnose nicht stellen?
Danke für deine Anteilnahme ?
14.09.2019 08:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
paperhearts Offline
Member
***

Beiträge: 66
Registriert seit: Mar 2019
Thanks: 94
Given 79 thank(s) in 37 post(s)
Beitrag #13
RE: Kann mir jemand erklären was die Ergebnisse bedeuten???
(14.09.2019 08:35)Albis schrieb:  Warum wollen die Ärzte eigentlich diese Diagnose nicht stellen?

Passt nicht in ihr Weltbild. Entspricht nicht den Leitlinien.
14.09.2019 09:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
FreeNine Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.150
Registriert seit: Sep 2012
Thanks: 4462
Given 5861 thank(s) in 1489 post(s)
Beitrag #14
RE: Kann mir jemand erklären was die Ergebnisse bedeuten???
(13.09.2019 13:03)Albis schrieb:  Die Ärztin meint meine Symptome sind nicht von diesen Ergebnissen. Hätte wohl Fibro, ich solle zum Rheumatologen.

Albis schrieb:
Zitat:Warum wollen die Ärzte eigentlich diese Diagnose nicht stellen?

Wie in den Erstinfos unseres Forums angegeben, ist die Diagnostik nicht einfach und Ärzte haben viel Interpretationsspielraum, vorallem wenn die Klinischen Symptome nicht eindeutig sind und auch andere Erkrankungen eine Rolle spielen könnten. Das bedeutet ggf. Differenzialdiagnostik durchzuführen.
Handelt es sich dann noch ev. um eine Spätfolge, fehlt es an Langzeitstudien in der Forschung. Also "schiebt" man den Patienten erstmal zum Facharzt und ist ihn los. Jede zusätzliche Untersuchung kostet ja und das Budget ist knapp ...
Die med. Leitlinien sind hauptsächlich auf die Frühinfektion aufgebaut. Sie geben den Ärzten keine Antwort, was bei bleibenden bzw. untypischen Beschwerden getan werden kann.
Viele Ärzte, die sich der Borreliose-Patienten angenommen haben und auf Grund ihrer Erfahrungswerte die Patienten länger behandelt haben, bekommen oder bekamen von den Kassen Regeßforderungen aufgezwungen, so dass sie meist nur noch privat behandeln.

Es ist ein wirklich ein Trauerspiel und alles sehr schwer zu verstehen. Ich habe selbst auch lange gebraucht um zu verstehen, warum man den Borreliose-Patienten von Arzt zu Arzt schickt und überall andere Antworten bekommt, aber keine hilfreiche Behandlung....
Wenn Du mehr dazu wissen willst, lies mal unseren Vereinsflyer
oder besorge dir ggf. das Buch " Die verschwiegene Epidemie". Es beschreibt: "Zeckenstich - Borreliose. Hilflose Patienten, ratlose Ärzte. Wie Politik, Wissenschaft und Medizin versagen"

PS. Schau mal hier zur Kontroverse:
https://forum.onlyme-aktion.org/showthre...#pid153775
Im Beitrag #6 findest du auch einen funktionieren Link dazu. Wink

“Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.” Mahatma Ghandi

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.09.2019 14:51 von FreeNine.)
14.09.2019 14:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: urmel57 , Filenada , Zotti , Albis , claudianeff , biblio , Nala
claudianeff Offline
Member
***

Beiträge: 136
Registriert seit: Jun 2016
Thanks: 261
Given 267 thank(s) in 95 post(s)
Beitrag #15
RE: Kann mir jemand erklären was die Ergebnisse bedeuten???
Hallo Albis!

Selbstverständlich schicke ich Dir Infos über die Ärzte, die ich konsultiert habe. Aber aus meiner Erfahrung sollte man in HB nicht lange suchen. In der Hoffnung, einen Kassenarzt zu finden, habe ich leider viel zu viel Zeit verloren. (Dabei steht in den meisten Unterlagen bei mir die Diagnose: chron. Borreliose. Für die Kassenärzte ist es anscheinend so ungefähr wie der Schnupfen, der von allein vergeht.) Warum es so ist, haben schon viele hier und jetzt FreeNine sehr gut beschrieben.

Zitat:Warum wollen die Ärzte eigentlich diese Diagnose nicht stellen?

Passt nicht in ihr Weltbild.

Wenn ich ein wenig korrigieren darf:
Passt nicht in den Budgetrahmen der Ärzte.

Mehr zu diesem Thema kannst Du außerdem nachlesen bei Jenna Luché-Thayer: ($)lyme : wie medizinische Codes Korruption und Wissenschaftsbetrug tödlich treffen. (In der Bremer Uni Bibliothek vorhanden)

Zitat:paperhearts schrieb:
Ich habe allerdings auch keine IgG-Antikörper im Elisa-Test, was die Sache noch schwieriger macht.

Ich möchte Dich ungern enttäuschen, aber ich befürchte, die Sache macht keinen Unterschied: nach 3 Wochen Doxy gibt es keine Borreliose. Blush

Wie Du siehst, ist es schwierig, an die Behandlung zu kommen. Aber Du kannst in Erfahrung bringen, welche Ärzte die Borreliose dennoch behandeln. Und vor allem welche Ärzte glaubwürdig sind. Vielleicht fragst Du auch nach, ob jemand Erfahrungen in Hamburg gemacht hat? (Alles per pn).

Ich wünsche Dir viel Erfolg! PN folgt.
15.09.2019 13:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Albis , FreeNine , paperhearts , Nala
Albis Offline
Junior Member
**

Beiträge: 8
Registriert seit: Sep 2019
Thanks: 2
Given 3 thank(s) in 3 post(s)
Beitrag #16
RE: Kann mir jemand erklären was die Ergebnisse bedeuten???
Vielen Dank für eure raschen und ausführlichen Antworten. Im ersten Moment war ich so erleichtert, eine Diagnose zu haben und ich werde def. Zu einem anderen Arzt gehen. Nur bin ich jetzt schon etwas enttäuscht wie wenig anerkannt diese Krankheit ist. Auch darüber das ich mit akuten Schmerzen und Symptomen einfach weg geschickt werde ist heftig. Auch an dieser Stelle ist es gut zu wissen, damit nicht alleine zu sein....gleichzeitig aber auch wieder traurig.
15.09.2019 17:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: FreeNine
mari Offline
Banned

Beiträge: 435
Registriert seit: Mar 2017
Thanks: 367
Given 351 thank(s) in 210 post(s)
Beitrag #17
RE: Kann mir jemand erklären was die Ergebnisse bedeuten???
@ Albis:

"Unken" will nicht - doch die Traurigkeit legt sich hoffentlich bei dir. Allerdings könnte sie blankem Entsetzen weichen...

Halte den Kopf hoch und versuche ihn zu benutzen!

Lieben Gruß.
15.09.2019 19:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste