Hyperthermie 41,7 Grad Kliniken Erfahrungsberichte
#61

Thc Kapseln vom Spezi, da hier echtes, aktives THC drin ist. Vom Spezi auf Rezept, weil ich gesagt habe ich glaube ich überlebe das nicht.
CBD Tropfen selbst gekauft (von Mutti), hier ist kein THC drin. Daher auch frei verkäuflich. Ob man das auf Rezept bekommt?
Bei mir wirkt das alles nicht. Auch nicht die Kekse, die mir meine Arbeitskollegen gebacken haben:o(
Bei mir wirkt aber auch Tramadol nicht. Mir fehlen die Rezeptoren für sowas :o(
Aber probierst mal aus, Dieter, könnte helfen.
Grüsse,
T

Imagine a world where people with Lyme disease are diagnosed and treated correctly and go back to living their lives!
Chronic Lyme disease is real, it’s painful, scary and no one
can tell you if you’ll get better, die or somewhere in between.

Ärzte Strategie bei Borreliose:
„Delay, deny and hope you die“
Zitieren
Thanks given by:
#62

Hallo towanda das ist aber blöd,wenn deine opiod Rezeptoren aus irgendeinem Grund nicht funktionieren, wie gesagt bei mir funktioniert tramadol meistens mehr oder weniger ,ich nehme aber nur soviel wie unbedingt sein muss, möchte mich nicht noch schneller vergiften, darum möchte ich ja die canabis tropfen oder Spray um auch das Tramadol wieder langsam absetzen zu können,oder wenigstens zu reduzieren
Zitieren
Thanks given by:
#63

Bitte beim Thema bleiben! Beiträge abgetrennt sind hier zu finden.

https://forum.onlyme-aktion.org/showthre...?tid=13286
https://forum.onlyme-aktion.org/showthre...?tid=13701

Gruß Moderator
Zitieren
Thanks given by:
#64

Hallo Herr Moderator ,, ich möchte doch niemandem irgendeinen Stress machen, es geht mir doch nur darum,und da meine ich nicht nur mich sondern alle borreliose kranken,wir müssen alle zusammen etwas bewirken,und zusammenstehen, nur so können wir etwas erreichen,die Krankheit macht mich verrückt,meine Gefühlswelt ist komplett aus dem Ruder, darum reagiere auch oft falsch,oder einfach so das ich um Hilfe schreie und niemand intressiert es,besonders Ärzte des deutschen Gesundheitssystems, ignorieren die Krankheit völlig, meine Neue Freundinn ist Elke,, die sollte ja jedem bekannt sein,
Zitieren
Thanks given by:
#65

Hallo dieter, 

sieh es doch bitte auch mal so. Sehr viele hier sind betroffen, denen es ähnlich geht. Das Thema der Überschrift trifft es jetzt nicht mehr. Die Off-Topic Diskussionen stehen auch an andere Stelle. Du findest sie in den oberen Links. 

Meinst du, du wirst hier nicht gesehen? Doch du wirst gesehen und man nimmt dich auch ernst. Du hast neue Kontakte knüpfen können und das ist wunderbar.

Wenn wir aber als Patienten Hilfe erwarten, von Ärzten oder Politik sollten wir diesen nicht drohen oder sie emotional erpressen. Was macht das ansonsten mit diesen? Genau, sie verschließen sich immer mehr. Argumentieren mit tatsächlichen Fakten ist hier tatsächlich eine der wenigen Möglichkeiten, die wir bei Nichtbetroffen, Ärzten, Politikern und allen, von denen wir was wollen, haben.  Damit hatten wir bereits in der in Vergangenheit  eine Tür offen, die uns vielleicht hätte neue Möglichkeiten geöffnet hätte sogar Sympathien eingebracht haben.  Aggressivität, argumentieren  auf rein überemotionaler Ebene, falsch basierten Fakten, hat das bereits wieder zunichte gemacht und das Gegenteil gebracht  Das hat jetzt nichts direkt mit dir zu tun, aber solche Eskalationen sind der Boden auf dem nichts Zukunftsträchtiges wachsen kann.

Deine Verzweiflung verstehe ich, sie auflösen mag mit professioneller Hilfe möglich sein. Was sonst geschehen ist, darf man ruhig vor dem Hintergrund von Taten, die Worten gefolgt sind sehen. Es gab letztes Jahr zu viel davon. Lübcke und von Weizecker waren prominente Opfer, zuletzt in Hanau eine fürchterliche Tat, die das Leid und Elend nur vergrößert haben.  Im  Internet geschürter Hass, gefolgt  von Verrohung des menschlichen Miteinanders, sind kein guter Weg. Persönlich  wünsche ich  dir, dass du Hilfe findest aus dem Schlammassel wieder rauszukommen, wenn du einen milden Richter findest, den du  überzeugen kannst und einen Arzt,der dich ehrlich unterstützt. 

Grüße vom Urmel

Mitglied bei => Onlyme-Aktion.org

Like a bird on the wire
Like a drunk in a midnight choir
I have tried in my way to be free (Leonard Cohen)
 
Zitieren
Thanks given by: Zotti , Filenada
#66

Ich hab nichts mit lübcke und CO zu tun, ich wollte nur hilfe ,und man hat mich gedemütigt,so geht man nicht mit Patienten um!!  Aber was anderes,, wer kennt chlordioxid,ich kenne eine Frau übers Netz, die seit 3 Wochen chlordioxid 3prozentig einnimmt, mehrere Tropfen alle 4 Stunden, sie hatte aber nur gelenkborreliose,  keine neuro  , ich habe ja die brennschmerzen am Rücken, das müsste eine Neuroborreliose sein,auf jeden Fall hat sie mir gesagt das sie keine Schmerzen mehr hat, kennst du jemand der chlordioxid schon ausprobiert hat!!  Wann bekommen wir hilfe!!  In 20 Jahren wenn wir tot sind, die chronische borreliose ist nicht mal anerkannt, das ist der größte Skandal in der medizingeschichte, besonders für diejenigen die finanziell nicht die Mittel haben um sich privatärzte zu leisten!! Gibt es sonst eine krankheit die nicht anerkannt ist, ich wüsste keine, sogar fibromyalgie ist anerkannt, wird aber bei Ärzten nicht gern gesehen,weil zuviel Arbeit für den Arzt!!
Zitieren
Thanks given by: verzweifelter
#67

Habe Kontakt mit einer 60 jährigen Frau die Borreliose hat, Gekenkprobleme seit einem jahr, seit Einnahme von chlordioxid seit ca 3 Wochen sind ihre gelenkschmerzen verschwunden, das ist doch sehr komisch !! Was sagst du dazu,habe schon nachgeforscht,da muss was dran sein mit dem Clordioxid, soll in die Zellennsauerstoff bringen und das mögen die Borrelien gar nicht, das dürfte bekannt sein !! Gruss Dieter
Zitieren
Thanks given by:
#68

Hallo Dieter, 

Gut zu hören, dass deine Äußerungen lediglich Hilfeschreie waren. Wer soll  das aber zwischen Buchstaben erkennen können.

Nun zur eigentlichen Frage des CDL. Für die einen ist es ein Allheilmittel gegen Hautgeschwüre bis Krebs, für andere  ist es einfach Desinfektionsmittel für Schwimmbäder. Ich bevorzuge die Schwimmbadvariante.

Überzeugende Heilwirkung bei einer aktiven Borreliose sollte man nicht erwarten. Geschichten derer, die von Wundern erzählen, darf man gerne hinterfragen. Oft stecken lange Behandlungsvorgeschichten dahinter. Ohne diese genau zu kennen, kann man da nichts von anderen auf sich selbst übertragen. 

Was nun bei dir im Vordergrund steht, weißt du vielleicht besser als man das hier absehen kann. 

Es gibt einige Geschichten dazu im Forum, falls du für die Mühe machen willst zu suchen.

https://forum.onlyme-aktion.org/search.p...order=desc

Mitglied bei => Onlyme-Aktion.org

Like a bird on the wire
Like a drunk in a midnight choir
I have tried in my way to be free (Leonard Cohen)
 
Zitieren
Thanks given by: Filenada
#69

Hallo. Was heißt es eigentlich, wenn ihr sagt Laborwerte? Was kann man den sinnvolles auf Kassenleistung testen lassen? Ich habe nur ELISA und Westernblatt, und eine Mikronährstoffe Analyse. Außerdem einen Heilpraktikertest. Und die MRT´s meiner kranken Gelenke. Der Rest ist "psychosomatisch". Hab keine Geld mehr. Kriege jetzt vlt. einen Rollstuhl. Danke.
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste