Corona-Themen

(02.09.2020, 20:36)Susanne_05 schrieb:  
Zitat:Die Daten für diese Woche sind gerade veröffentlicht worden und die Positivrate ist sogar weiter auf jetzt 0,74 % gefallen:


Die Frage ist ja auch, was daraus regional abgeleitet wird und hier beobachte ich für unsere Region, dass seit Beginn der Pandemie sukzessive alle Schutzmaßnahmen immer weiter runter gefahren werden, eben orientiert am Infektionsgeschehen.
So sehe ich das bei uns derzeit auch.  Es gibt mir derzeit Hoffnung, dass ein Normalbetrieb durchaus nicht außerhalb der Reichweite besteht. Trotzdem sollte die Achtsamkeit weiter bestehen bleiben. Den Winter gilt es noch durchzustehen.

Mitglied bei => Onlyme-Aktion.org

Like a bird on the wire
Like a drunk in a midnight choir
I have tried in my way to be free (Leonard Cohen)
 
Zitieren
Thanks given by: Susanne_05 , FreeNine

(03.09.2020, 06:43)mari schrieb:  ... Die schöne neue Welt...

@ krudan: Danke für deine erneuten Hinweise oben. Doch die sind für mich nicht nötig, weil ich derlei noch eigenständig bedenken kann, und auch nicht hilfreich.

Beste Grüße trotzdem von

mari
Wie hilfreich war denn dann der besagte Kommentar von Dir? ;-) Er gab mir schon zu bedenken und Anlass zu eben meiner Reaktion darauf...denn viele der selbsternannten Freiheitskämpfer, die sich da gerade auf den Hygienedemos tummeln, sind leider in ihrer Frustgeplagtheit sehr anfällig für einfache Lösungen und meinen auch voller Überzeugung eigenständig denken und werten zu können...dazu ist alles hochemotional aufgeladen (perfide Anheizer/Aufhetzer sorgen zudem dafür) und lässt dort vernünftige Gedanken kaum noch zu...
Zitieren
Thanks given by: micci , Filenada , urmel57 , Nala , ticks for free

krudan,

in aller Deutlichkeit:

Freiheitskämpferin, Maskengegnerin und Demo-Gängerin bin ich nicht. Dazu bin ich nicht im Entferntesten gesund genug. - Ist aber interessant zu sehen, was du in andere Menschen hinein interpretierst...

Damit ist von meiner Seite her alles gesagt.

Beste Grüße von Mari
Zitieren
Thanks given by:

nach dem Bakterium ist vor dem Virus?

https://www.focus.de/gesundheit/news/pan...50234.html

Zitat" In manchen Fällen nistet sich der Erreger dauerhaft im menschlichen Organismus ein und verursacht lebenslang Symptome wie chronische Müdigkeit, Herzprobleme oder Arthritis." Es gibt also kein Antibiotikum was gegen Brucella helfen würde?

Was wir bis jetzt wissen :
https://www.merkur.de/welt/coronavirus-c...42594.html

LG, Boembel
Zitieren
Thanks given by:

https://www.tips.at/nachrichten/linz/lan...1JHsFjQpaM schrieb:„Wir haben keine zweite Welle, sondern einen technischen Labor-Tsunami“

Klare Worte findet Petra Apfalter, Leiterin des Instituts für Hygiene, Mikrobiologie und Tropenmedizin am Ordensklinikum Linz. Es werde zu viel getestet. „Der Test alleine macht noch keine Diagnose, wir brauchen dafür die Einschätzung eines Arztes. Ich appelliere, die Diagnostik wieder der Medizin zu übergeben. Ich appelliere, aufzuhören mit dem kreuz und quer durch die Branchen zu testen!“ Tests würden helfen, Gesunde von Kranken zu unterscheiden, eine Diagnose aber brauche immer eine Zusammenschau von Testergebnis und dem klinischen Kontext.
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste