HAUTAUSSCHLAG
#1

   
Hallo ihr leidenden -ich habe eine frage an euch. Kurz zu meiner Geschichte . Oktober 2019 ein Gefühl als ob man krank wird wie bei einer Grippe aber alles ohne erkältungssymptome -abgeschlagenheit müdigkeit gliederschmerzen (vor allen oberarm schulter ) alles rechte körperseite) schweissaussbrüche nachts dann wieder kalt (abwechselnd) und vor allen durchschlafschwierigkeiten und wenn ich schlafe mit alpträume- nach ca 14 tage endeckte ich einen hautausschlag am handgelenk(linke seite) (siehe foto) es waren 2 pusteln mit flüssigkeit die ich aufgekratzt hatte dachte erst an pickel danach verschorften sie und nach ca 3 wochen waren sie abgeheilt jetzt sieht man noch einen dunklen schatten unter der haut wo sie waren - sie haben weder gejuckt noch geschmerzt) - wegen der schulter armschmerzen wurde ich zum orthopäden geschickt -der meinte schleimbeutel -bekam 3 spritzen cortison wobei ich nach der 3 spritze das gefühl hatte mein allgemeinzustand verschlechtert sich -was sich in einen aufgeblähten gefühl entlang der rechten rippenseite bist zum rücken äussert und das gefühl meine galle ist geschwollen konnte manchmal kaum sitzen und es fühlte sich an als sei ich im 13 monat schwanger (nicht jeden tag gleich)ausserdem wurde beim blutdruckmessen ein stark erhöhter blutdruck (das erste mal von 230 zu 130 ) gemessen bin jetzt mit medikamenten eingestellt - im ekg wurde erst ein Linksschenkelblock vermutet - was aber beim spezi nicht bestätigt wurde- auf meine vermutung beim hausarzt wegen bartonellen ist er nicht eingegangen - war beim spezi - test IGG positiv 1:128 -IGM negativ-behandlung 8 wochen AB -rifampicin -doxocyclin- alpträume und kopfmässig wurde es besser auch die schweissaussbrüche - was geblieben ist sind die immensen muskel oder gelenkschmerzen schulter oberarm - schulter -auch manchmal hüfte beim liegen - habe dann einen guten kassenarzt gefunden der hat nochmal bartonella nachgetestet das war dann negativ - ansonsten wurde noch lunge geröngt -mammographie - ultraschall bauchorgane ausser ein bissel gallengriess wurde nix gefunden - was noch schlimm ist das ich trotzdem es mir so mies ging ich zugenommen habe obwohl ich nicht mehr gegessen hab - gut ich konnte nicht viel machen war 5 monate krankgeschrieben gehe jetzt seit 2 wochen wieder arbeiten - es geht so lala- das schlimmste sind die reissenden schmerzen in schulter oberarm - im moment wegen corona ist es auch schwierig wegen weiterer blutuntersuchungen -Meine ersten teste da waren die blutwerte alle im norm bereich - nur zink und vit d etwas niedrig (nehme ich jetzt zusätzlich) -so ist nun doch etwas länger geworden - meine eigentliche frage könnte der hautausschlag auch von einer anderen krankheit kommen  vllt findet sich ja hier jemand wieder -übrigens fieber hatte ich nie (meine temp ist immer nur bei 36.2 auch wenn ich denke ich glühe -auch halsschmerzen und erkältungsymptome und kopfschmerzen hatte ich nie ( beim EBV test war der IGG 200 der Ebna 90 - was der arzt für eine abgelaufene infektion hält ( könnte es reaktiv sein??)ich hoffe ihr könnt mir tips geben bleibt gesund


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
Thanks given by:
#2

Ohne Punkt und Komma und dann noch alles in einem Block ist echt 'ne Herausforderung...  Icon_seb_dead

Shit happens. Mal bist Du die Taube, mal das Denkmal...

Gehört zu den OnLyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
Zitieren
Thanks given by: hanni
#3

Hallo blondangel1966,

haben Dich die Ärzte auch auf Gürtelrose /Herpesviren untersucht? Das kam mir in den Sinn bei dem 2. Foto, wobei es nicht sooo typisch danach aussieht.
Hast Du Haustiere,wo Du Dich ggf. infiziert haben könntest?

LG und bleib tapfer
Boembel
Zitieren
Thanks given by:
#4

hallo boembel -das Blut wurde auf eppstein barr untersucht wobei die obengenannten werte rauskamen -ansonsten noch toxoplasmose das war auch eine alte infektion-listeriose war negativ -borreliose war negativ -brucellose war negativ -tularämie war negativ - das einzige das im dezember positiv war (aber nur der IGG 1zu 128 waren bartonellen wo ich die antibiotika bekam - das wurde jetzt nachgetestet und war negativ - AB haben geholfen gegen alles was sich so im kopf abspielt (alpträume angstzustände schweissausbrüche) geblieben und schlimmer geworden sind die muskelschmerzen vor allen oberarm schulter und der ständig geschwollene bauch -oberbauch als ob man schwanger ist -wie gesagt ein gefühl als ob drin i-was angeschwollen ist -und müdigkeit und abgeschlagenheit--- ansonsten hab ich zu hause 4 katzen und auf der arbeit bin ich umgeben von ca 20 stallkatzen und 200 schwangeren kühen und 100 kälbern
Zitieren
Thanks given by:
#5

Hallo blondangel,

nur weil der IGG für Bartonellen nach der AB-Therapie nun negativ ist, heisst das ja nicht, dass jetzt wieder alles gut ist. Du hast ja Beschwerden - Muskelbeschwerden und Verdauung. Hattest Du nach der AB-Therapie Deine Darm mit Pro-/Prä-biotika wieder aufgebaut? Wenn nicht, dann würde ich damit anfangen.
Kann Dir der Arzt vielleicht nochmal das AB weiterverschreiben?
Falls nicht, wäre es ggf. eine Option (so würde ich es machen), mit Kräutern selbst zu behandeln (z.B. Buhner, sh hier https://forum.onlyme-aktion.org/showthre...#pid159392). Man muss dann aber Geduld haben.

LG, Boembel
Zitieren
Thanks given by:
#6

hallo boembel vielen dank für deine antwort und noch ein schönes osterfest . Nein mit Probiotika hab ich noch nix gemacht .Direkt Verdauungsbeschwerden sind das nicht -ich weiss nicht wie ich es beschreiben soll.Es sind starke brennende schmerzen im oberarmund schulter ich denke mal das es nicht die knochen sondern ehe muskel oder sehenschmerzen sind sie sind belastungsunabhängig und schlimm werden sie nachts und sie sind nicht jeden tag gleich .Wenn ich abends schön heiss bade wird es besser . Und an den rippen entlang bis zur unteren rippe ein bissel noch am rücken rum ist so ein komisches Gefühl wie aufgebläht oder pelzig und mein oberbauch ist manchmal stark angeschwollen aber unabhängig ob ich was bestimmtes esse oder überhaupt grad gegessen hab oder nicht.Und diese Beschwerden sind alle auf der rechten seite.Ich dachte vllt hat jemand so einen ausschlag schon mal gesehen und es eventuell auch etwas anderes sein könnte - bevor er so verkrustet wie auf dem bild war -waren es blässchen die ich aufgekratzt hatte weil ich erst an insektenstiche gedacht habe - viral wurde nur das obengenannte getestet - Herpes Zoster wurde noch NICHT getestet- daran hatte ich auch gedacht weil die beschwerden alle einseitig sind und es ja die Post zoser neuralgie gibt wo menschen ab 50 ja anfälliger sind und da würden ja die AB nicht helfen weils ja ein Virus ist - Wäre ein Bluttest nach so langer Zeit (seit Oktober 2019) noch einigermassen aussagekräftig oder würde es dann wieder heissen abgelaufenen infektion wenn nur der IGG positiv wäre und der IGM negativ?
Zitieren
Thanks given by:
#7

"Toxoplasmose war eine alte Infektion" schreibst du - heißt, Du hast einen positiven IgG-Antikörpertest. 
Dr. von der Straße und andere Mediziner sehen das mittlerweile anders ! 
Schaust Du hier:
https://www.fatigatio.de/fileadmin/user_...asmose.pdf

Icon_idea2
Hanni

PS - deine eitrigen Pusteln erinnern mich an welche, die bei mir genau so auftraten, nachdem ich Pipi von einem sehr kranken Katzenwelpchen aufgewischt hatte. Pipi kam wohl in kleine Wunden, auch über meine Hände dann im Gesicht. Bei Deinen vielen Tierkontakten auch so leicht möglich.

OnLyme-Aktion.org
Zitieren
Thanks given by: Boembel
#8

Hallo Hanni bei den Bluttest waren Toxoplasmose IGG positiv 253.80 referenzbereich ist unter 1 IGM war negativ als ergebnistext stand IMMUNITÄT da -weiter wurde Eppstein -Barr getestet IGG war über 200 referenzbereich ist unter10 IGM war unter 4 refrenzbereich unter9  EBNA 1 IGG war 39 referenzbereich ist unter 2.5 -ergebnistext weill IGG und EBna 1 IGG positiv und IGM neativ ist es eine alte infektion ( Kontakt) - mit Katzenpipi hatte ich eher keinen kontakt wohl aber den ein oder anderen kratzer  - mit pipi ehe von den kälbern sowie evtl fruchtwasser und pipi von den werdenden kuhmamas ei geburtshilfe
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste