Antwort schreiben 
Laborlexikon
Verfasser Nachricht
Filenada Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 4.532
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 14025
Given 10139 thank(s) in 3155 post(s)
Beitrag #1
Laborlexikon
http://www.laborlexikon.de/

Und hier speziell die Spezifität der Banden im Borrelienblot (Westernblot/Immunoblot).

Shit happens. Mal bist Du die Taube, mal das Denkmal...

Gehört zu den OnLyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
03.09.2012 18:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Regi Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.644
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 8191
Given 8639 thank(s) in 2094 post(s)
Beitrag #2
RE: Laborlexikon
Erläuterung für Neulinge:

Hochspezifisch bedeutet, dass die Bande nur nachgewiesen werden kann, wenn das Immunsystem Kontakt mit Borrelien hat oder hatte. Ob die Infektion noch aktiv ist oder nicht, können mit den Antikörpertests nicht beantwortet werden.

Unspezifisch bedeutet, dass die Bande auch nachweisbar sein kann, wenn andere Erreger am Werk sind.

Wenn es auf dem Laborbefund Pluszeichen hinter der Bande hat, dann sagt das nichts über die Spezifität aus sondern über die Stärke der Bande. Ein Blot-Ergebnis im Labor sieht ähnlich aus, wie ein EAN-Code. Die dicken Streifen sind stark reagierende Banden und die dünnen Streifen schwach reagierende.
(+) auf dem Befund bedeutet schwache Reaktion der Bande
+++ bedeutet starke Reaktion der Bande
+ oder ++ ist etwas zwischendurch

Anhand der nachgewiesenen Banden erfolgt durch das Labor die Interpretation des Blots, die entweder negativ oder positiv ausfällt - manchmal auch grenzwertig. Da jedes Labor seinen eigenen Testkit hat und die Borreliose-Tests nicht standardisiert sind, sind die Interpretationskriterien bei jedem Labor ein bisschen anders.
Die Interpretation des Blots erfolgt anhand Anzahl, Stärke und Spezifität der nachgewiesenen Banden. Für einen postiven IgM-Blot braucht es weniger Banden als für einen positiven IgG-Blot.

Alles in allem sind die Antikörper-Tests für die Diagnostik eine unsichere Sache - egal ob positiv oder negativ.

LG, alien

Je mehr ich über die Borreliose weiss, desto mehr weiss ich, dass man fast gar nichts weiss.

Nichts auf der Welt ist gefährlicher als aufrichtige Ignoranz und gewissenhafte Dummheit. (Martin Luther King)
04.09.2012 05:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Extremcouching , Amrei , Filenada
Filenada Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 4.532
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 14025
Given 10139 thank(s) in 3155 post(s)
Beitrag #3
RE: Laborlexikon
Nachtrag zum Westernblot/Immunoblot:
Nicht jedes Labor testet mit allen Banden. Manche mit nur drei, manche mit bis zu acht.

@ Alien: Danke für die Erläuterungen!

(Hatte gar nicht gesehen, daß ich ja schon mal das Laborlexikon verlinkt hab...)

Shit happens. Mal bist Du die Taube, mal das Denkmal...

Gehört zu den OnLyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
04.09.2012 06:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Filenada Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 4.532
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 14025
Given 10139 thank(s) in 3155 post(s)
Beitrag #4
RE: Laborlexikon
Und hier noch ein Link zum Thema Labormedizin: MedizInfo

"Blutbild, Urinstatus, Fett- oder Zuckerwerte - kaum eine diagnostische Abklärung kann auf die Bestimmung verschiedenster Laborwerte verzichten. Es gibt hunderte von möglichen Laboruntersuchungen von Blut, Urin und diversen anderen Flüssigkeiten. Sie dienen nicht nur zur Erkennung von Krankheiten. Laborwerte helfen auch, den Krankheitsverlauf zu beurteilen und die Behandlung zu kontrollieren. Neben einer Darstellung der häufigsten Labortest finden Sie hier eine Erläuterung über die normale Körperfunktion der entsprechenden Substanz und die Bedeutung von Normabweichungen."

Shit happens. Mal bist Du die Taube, mal das Denkmal...

Gehört zu den OnLyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
15.09.2012 13:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Extremcouching
landei Offline
Senior Member
****

Beiträge: 509
Registriert seit: Feb 2012
Thanks: 569
Given 1391 thank(s) in 313 post(s)
Beitrag #5
RE: Laborlexikon
Labordiagnostik der Borreliose

http://www.labor-enders.de/423.html
23.09.2012 15:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste