Antwort schreiben 
Propolis
Verfasser Nachricht
Oolong Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.592
Registriert seit: Feb 2013
Thanks: 1504
Given 3522 thank(s) in 1041 post(s)
Beitrag #11
RE: Propolis
Shy Hallo Linka,

wie urmel bereits mitteilte, hatte ich im alten Forum über meine Erfahrungen mit Propolis geschrieben. Ich habe erreicht, daß ich mit Propolis die Abstände zwischen akuten Borrelioseschüben extrem ausdehnen konnte. Inzwischen sieht es so aus, daß ich seit vielen Monaten keinen akuten Schub mehr hatte und wenn ich mich richtig erinnere, ist der lezte Schub jetzt fast ein Jahr her, damals nach einer massiven Grippe.
Das bedeutet aber nicht, daß ich keine Symptome mehr habe, sondern daß ich über meinen Alltag bestimme und nicht die Borreliose mir vorschreibt, was geht und was nicht. Ich bin aber schmerzfrei, recht gut belastbar, kann Unternehmungen im Voraus planen und recht gut am Leben teilnehmen. Meine nicht mehr behebbaren Beschwerden, insbesondere die Steifheit des Bindegewebes, die mit einer Verlangsamung aller Bewegungen verbunden ist, besteht nach wie vor, aber damit kann iich umgehen.

Ich habe mich in letzter Zeit zurück gehalten mit Informationen zu Propolis, da ich mich geraume Zeit sehr schlapp fühlte - wollte das erst mal beobachten. Es hat sich aber herausgestellt, daß meine Werte für Eisen, Ferritin und Hb durch hoch dosiertes Pantoprazol (2 x 40 mg gegen Magensäure) so im Keller sind, daß schon von Bluttransfusion die Rede war. Das möchte ich aber vermeiden und lasse mir Eisenspritzen geben, was recht gute Wirkung hat. Die Schwäche war also nicht borreliosebedingt.

Soweit, teile mir mit, wenn du Fragen hast, die Oolong.

Geduld und Gelassenheit des Gemüts tragen mehr zur Heilung unserer Krankheit bei,
als alle Kunst der Medizin.


Wolfgang Amadeus Mozart
09.02.2013 20:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Maurizia , leonie tomate , linka30 , Filenada , USch4 , Amrei , urmel57
Oolong Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.592
Registriert seit: Feb 2013
Thanks: 1504
Given 3522 thank(s) in 1041 post(s)
Beitrag #12
RE: Propolis
Nachtrag:

Ich habe sehr langsam aufdosiert und bin bei tgl. 25 bis 30 Tropfen geblieben bis jetzt und habe keine Nebenwirkungen Oolong.

Geduld und Gelassenheit des Gemüts tragen mehr zur Heilung unserer Krankheit bei,
als alle Kunst der Medizin.


Wolfgang Amadeus Mozart
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.02.2013 20:53 von Oolong.)
09.02.2013 20:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: leonie tomate , linka30 , Filenada
linka30 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 14
Registriert seit: Dec 2012
Thanks: 9
Given 7 thank(s) in 4 post(s)
Beitrag #13
RE: Propolis
Hi oolong,

Schön wieder von dir zu hören. Und danke für die Infos. Ich werde es jetzt mal mit dem Propolis versuchen. Hab mir welches bei einem Imker besorgt. Mal sehen , ob ich sich mein Immunsystem darüber freut....

Ganz liebe grüße
11.02.2013 18:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Oolong Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.592
Registriert seit: Feb 2013
Thanks: 1504
Given 3522 thank(s) in 1041 post(s)
Beitrag #14
RE: Propolis
Das ist gut, fange langsam an und wenn du Herx bekommst, erstmal pausieren und wenn es besser geht da weiter machen, wo du aufgehört hast. Ich mußte nach ca. einer Woche für 3 Tage pausieren, meiner Erinnerung nach. Leider ist meine Propolisfortschreibung im alten Forum übern Jordan, bevor ich den Text gesichert hatte.

Am besten wirkt das dunkle nach meiner Meinung und andere user hatten das im alten Forum bestätigt. Achtung, es macht Flecken und schmeckt nicht toll, ich gebe die Tropfen abgezählt auf einen Löffel, nehme es in den Mund und trinke warmen Kaffee oder Tee nach bevor ich das Propolis runterschlucke! Nicht verdünnen, mit Flüssigkeit wird das klebrige gelöste Harz sofort fest.
Guten Erfolg!
Wenn du Fragen hast - ich kann erst am Sonnabend wieder ins Internet.
Gruß Oolong

Geduld und Gelassenheit des Gemüts tragen mehr zur Heilung unserer Krankheit bei,
als alle Kunst der Medizin.


Wolfgang Amadeus Mozart
12.02.2013 16:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Filenada
linka30 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 14
Registriert seit: Dec 2012
Thanks: 9
Given 7 thank(s) in 4 post(s)
Beitrag #15
RE: Propolis
Danke. Ich hab das dunkle und mach es ähnlich wie du... Tropfe es direkt in den Mund und spüle es mit warmem tee runter.
Mal sehen, obs was bringt... Ich muss allerding dazu sagen, dass es mir momentan ganz gut geht. Daher wird eine etwaige Verbesserung wohl nicht so sehr spürbar sein. Ich nehme jetzt seit fast einem Jahr durchgängig AB in den verschiedensten Kombis und noch weitere Chemie und wollte einfach mal meinem Körper noch was "Natur" gönnen.
Ganz liebe grüße
12.02.2013 18:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste