Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Lasst ihr euch impfen gegen Corona

(04.08.2021, 07:05)dnight schrieb:  Ich habe am 27.06. die erste Impfung mit Moderna erhalten und bis auf 4 Tage mittel starke Schmerzen im Arm konnte ich keinerlei Nebenwirkungen feststellen. Kriege nun am 8.8. die zweite Impfung und werde am 9.8. mit meiner 5. AB Therapie mit Azi und Tini starten. Gibt es irgendetwas, was dagegen spricht, einen Tag nach der Zweitimpfung mit der AB-Therapie zu starten?

Würde 14 Tage warten, da sich der Körper solange noch mit der Impfung auseinandersetzt. Dann ist auch erst der volle Impfschutz gegeben. 

Liebe Grüße Urmel

Mitglied bei => Onlyme-Aktion.org

Wenn du strauchelst,
weil dir die Arbeit zu schwer wird,
möge die Erde tanzen,
um dir das Gleichgewicht wiederzugeben.
Zitieren
Thanks given by: dnight

Hmmm 14 Tage wären Blöd, da ich in der zweiten September Woche in den Urlaub fahren will und dort möglichst ohne AB auskommen möchte. Mal schauen, wie ich das im Endeffekt anstelle. Trotzdem danke für die Rückmeldung @urmel57 :)
Zitieren
Thanks given by: urmel57

Hallo Strupfsocke!!



Es tut mir echt leid zu hören, dass es dir so schlecht geht nach der Impfung. Hoffentlich gehts dir schon bald wieder deutlich besser.


XXX


Edit: Siehe Kommentar #747!
Mod.

"Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nicht lehrt.“

„Um sein Nichtwissen wissen ist das Höchste. Um sein Wissen nicht wissen ist krankhaft.“

"Wer Angst hat, stirbt jeden Tag. Wer keine Angst hat, stirbt nur ein Mal."


Monopoly - Who owns the world

https://www.youtube.com/watch?v=UNg3Vnfu4Pk
Zitieren
Thanks given by:

(04.08.2021, 10:59)Gunni schrieb:  https://www.rubikon

Langsam schwillt mir hier der Kamm, Gunni.

Ich bitte jetzt tatsächlich darum, dass dem ständigen Spammen von Links zweifelhaften Inhaltes hier Einhalt geboten wird. Es kann nicht sein, dass wir hier verschwörungstheoretische Seiten, Bild oder die rechtsgerichtete achgut-Seite als Quelle stehen lassen. Das geht mir eindeutig zu weit und tut der Seriosität dieses Forums meines Erachtens nicht gut.

https://de.wikipedia.org/wiki/Rubikon_(Website)

lg, Anja
Ohne die Mitglieder von OnLyme-Aktion.org gäbe es dieses Forum nicht. Vielen Dank! Mehr Infos dazu: Hier klicken!
Zitieren

Meine Spezis der letzten Jahrzehnte "erlauben" bis "empfehlen" Impfung unter Antibiotika.
Gerade, wenn man fürchtet, unter einer Impfung hat das Immunsystem zu viele Baustellen mit vorhandenen chronischen Infektionen, ist es nicht verkehrt, zur Impfung Antibiotika zu nehmen, um das Immunsystem zu entlasten.
Vor allem würde ich nicht lange warten, bis die Borreliose wieder richtig hochkocht...

PS: Bitte liebe Admins: Könnte man die Verschwörungstheoretiker hier ausbremsen?
Zitieren
Thanks given by: Ray. , dnight , AnjaM , Ponti , Strupfsocke

Auch hier gilt:
Wir vom Forumteam haben viel Geduld bewiesen. Aber diese ist nun aufgebraucht. Restlos.
Das heißt, Links zu unseriösen Quellen und/oder auf Seiten, die teils ins rechte Milieu zeigen, werden gelöscht. Dazu gehören auch Videos egal welcher Herkunft, wenn zum Inhalt selbiger nichts geschrieben wird ("Guckt Euch mal an..." oder "Schön zu sehen/erleben..." oder ähnliches zählt definitiv nicht als Inhaltsangabe).
Das hat nichts mehr mit Meinung zu tun, sondern ist Meinungsmache. Und die hat hier nichts zu suchen.
Auch alles, was in allgemeinpolitische Themen abdriftet, wird gelöscht. Wir sind ein Selbsthilfeforum für Borreliose & Co und kein Politforum. Dafür sucht Euch bitte andere Plattformen!

Ich habe jetzt 1081 Kommentare in den beiden "Corona-Threads" durchgelesen und ggf. editiert, was mich fast drei Stunden meiner Freizeit gekostet hat. Fazit: In Zukunft editiere/lösche ich besagte Kommentare nicht nur, sondern verpasse dem-/derjenigen, der/die sowas postet (was dann wiederum Folgekommentare nach sich zieht, die auch ggf. editiert werden müssen), eine Sperre. Ohne weitere Diskussion.

Moderationsteam
Zitieren
Thanks given by: dnight , leonie tomate , Ray. , Filenada , micci , Ponti , USch4 , berta , Claas , AnjaM , Boembel

(04.08.2021, 13:02)berta schrieb:  Meine Spezis der letzten Jahrzehnte "erlauben" bis "empfehlen" Impfung unter Antibiotika.
Gerade, wenn man fürchtet, unter einer Impfung hat das Immunsystem zu viele Baustellen mit vorhandenen chronischen Infektionen, ist es nicht verkehrt, zur Impfung Antibiotika zu nehmen, um das Immunsystem zu entlasten.
Vor allem würde ich nicht lange warten, bis die Borreliose wieder richtig hochkocht...

Ob AB das IS signifikant entlasten, sei mal dahingestellt. Da ja nur die intakte Darmflora auch umfangreich kompetente Antikörper-programmierende Bakterien führt. Zur Sicherheit deshalb auch an ausgleichende Probiotika (Breitband) bzw. Synbiotika denken. Gerade bei Älteren, wo wegen bekannter Ursachen die Darmgesundheit und anhängige Immunantwort generell schwächer sind. Immunmodulierende Maßnahmen sind hier also nützlich... (vergl. "Corona-Themen").
- https://www.google.com/search?q=Probiotics+Covid

Ältere Menschen haben ja grundsätzlich ein höheres Risiko, sich trotz Impfung zu infizieren und (in individuell untersch. Maße) auch zu erkranken...
- https://www.swr.de/wissen/ansteckend-tro...g-100.html (08/2021)
Zitieren
Thanks given by: Waldgeist , Boembel

Vielen Dank für eure Ideen zu meiner Situation. Das hat mir sehr geholfen! Die Impfung ist jetzt 17 Tage her und es geht mir zwar etwas besser, aber weiterhin kommen altbekannte Symptome und wechseln sich ab (viele hatte ich schon total vergessen, z.T. zuletzt vor 4 J. da gewesen..). 

Ich habe nun einmal ein Schwung Blut abnehmen lassen und lasse dabei u.a. auch Reaktivierung von Herpesviren nochmal checken. Mit EBV hatte ich im Vorfeld lt. Labor auch Probleme, das wird wieder da sein. Den Corona-Titer lasse ich auch checken. 

Falls ich die zweite Impfung unter AB machen lasse, frage ich mich, ob es nicht vielleicht sogar noch mehr aufs Immunsystem drückt und Viren den Vorzug geben werden? Wisst ihr da was zu? 

Zu ergänzen ist, dass ich vor der Impfung auch starken Stress und Probleme hatte und auch Symptome sich anbahnten. Die Impfung wirds nicht allein gewesen sein. 

Micci, weißt du wie lange ich die 2. Impfung hinauszögern kann? 

Susanne05, wie hoch ist dein Corona-Titer?
Zitieren
Thanks given by: Susanne_05

Zitat:Susanne05, wie hoch ist dein Corona-Titer?


Hallo Strupfsocke,

mein Arzt hatte mir letzte Woche erst einmal "vorab" geschrieben, dass ich ausreichend geschützt wäre. Die genauen Titer habe ich derzeit noch nicht, vertraue ihm da aber, da er gleichzeitig Laborarzt ist und sich gut auskennt mit der Materie.

LG
Susanne
Zitieren
Thanks given by: micci , Strupfsocke

(06.08.2021, 20:22)Strupfsocke schrieb:  Falls ich die zweite Impfung unter AB machen lasse, frage ich mich, ob es nicht vielleicht sogar noch mehr aufs Immunsystem drückt und Viren den Vorzug geben werden? Wisst ihr da was zu? 


Micci, weißt du wie lange ich die 2. Impfung hinauszögern kann? 

Morgen Strupfsocke,

Ich hatte bei meiner zweiten Impfung ganz klar den Eindruck, dass mein Immunsystem mit diesem Vorgang so beschäftigt war, dass Herpesviren sich in  den Vordergrund bringen konnten. Ob da AB auch noch mit rein spielt kann ich dir nicht beantworten, wahrscheinlich kommt es drauf an, um welchen Art von AB es sich dabei handelt.

Wie lange Du die 2. Impfung verzögern kannst, musst Du beim HA erfragen- ich hatte mich für die Impfung entschieden und habe deshalb keine  direkte Antwort darauf.
LG, micci

Zusammen bewegen wir mehr!  Mitglied bei https://onlyme-aktion.org/
Zitieren
Thanks given by: Strupfsocke


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste