Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Lasst ihr euch impfen gegen Corona

(12.08.2021, 17:38)krudan schrieb:  
(08.08.2021, 20:52)urmel57 schrieb:  Borrelien sind viel zu groß um intrazellulär existieren zu können. Sie würden dabei die Körperzellen zerstören. 

Sehr interessant der Podcast. Letztlich gibt es wohl auch erste Hinweise, dass Long-Covid oft mit einen reaktivieren EBV, was ja auch ein Herpesvirus ist,  einhergeht. 

Die Herpesviren werden m.E.  sehr oft unterschätzt. 

Für Langzeitstudien fehlt leider die Zeit in einer Pandemiesituation. Grundsätzlich halte ich es für eine schwierige Situation, wenn man eine aktive Infektion hat dann hineinzuimpfen. Noch schwieriger ist dann sicherlich, noch eine zweite aktive Infektion zu bekommen.

Ich denke, pauschal kann man keine Empfehlung geben.

Passend dazu aus dem Thread "Corona-Themen": https://forum.onlyme-aktion.org/showthre...#pid174274
 Sind Borrelien wirklich zu groß um intrazellulär existieren zu können?? Dann wären ja intrazellulär wirkende ABs wie Minocyclin ziemlicher Quatsch?
Zitieren
Thanks given by:

Jokra, schau mal, hier https://forum.onlyme-aktion.org/showthread.php?tid=1886 gibt's eine gute Diskussion dazu. Passt hier in den Threads nicht gut hinein. 

Liebe Grüße Urmel

Mitglied bei => Onlyme-Aktion.org

Wenn du strauchelst,
weil dir die Arbeit zu schwer wird,
möge die Erde tanzen,
um dir das Gleichgewicht wiederzugeben.
Zitieren
Thanks given by: krudan

Hallo und guten Abend,

bin auch wie manche hier unsicher, ob ich mich impfen lassen soll.

Habe mich mit diesem mRNA Impfstoff beschäftigt und viel med. Info gelesen.
Klar, dieses rasche Durchlaufen dieser 3 Teststadien innerhalb verkürzter Zeit gibt schon zu denken.
Mittlerweile sind aber schon so viele geimpft.
Was mir half, dass dieser mRNA Impfstoff aus Krebsforschung stammt und deshalb rascher diese ((Notfall-)-Zulassung bekam, als jeder andre Impfstoff zuvor - und dass er nicht ins Erbgut (DNA ) gelangt.

Trotzdem zögere ich noch - weil eben keine Langzeitstudien da sind der Nebenwirkungen ( Impfschäden ).
Wie auch..
Es heißt ja, es gäbe keine Langzeitschäden bei Impfungen allg.
Reaktionen wie Rötungen/Einstichstelle, Armschmerzen etc. direkt unmittelbar nach Impfung oder kurz darauf.
Jedenfalls hab ich es so verstanden.
Schweinegrippeimpfung spricht dagegen?

Trotzdem unsicher.
Chronische Borreliose und Impfung.
Wie verträgt das sich ( bei mir?).
Kann mir wohl keiner ( vorher ) sagen.
Risiko und Nutzenabwägung.
Bin auch kein Impfgegner und Covid 19 kann bleibende Schäden nach sich ziehen.

Ich teste mich regelmäßig ( mittels Speicheltest daheim )und habe auch keine AK Corona.

Also kein Kontakt mit Infizierten und dadurch Ansteckung.

Kopf sagt ja zur Impfung- Bauch eher: Nein.

Grüsse
Zitieren
Thanks given by: DanielaFe , Strupfsocke

@Forenleitung
Sorry, doppelt
Wie löschen?
Zitieren
Thanks given by:

(13.08.2021, 17:11)Florins schrieb:  @Forenleitung
Sorry, doppelt
Wie löschen?

Schon erledigt. Icon_computer  
Gruß Moderator
Zitieren
Thanks given by:

Gestern interviewte Dan Cameron Dr
Horowitz zur Corona Impfung bei Borreliose-Patienten.
Horowitz sagt, dass ca. 50% seiner Patienten mit Nebenwirkungen der Impfung zu kämpfen hatten, diese jedoch innerhalb von 1-4 Wochen verschwunden sin. Die Us- Statistik zu Patienten, die ich hier auch bereits verlinkt habe, zeige, dass die Nebenwirkungen der Impfung vergleichbar mit der allgemeinen Bevölkerung sind. Er sagt, dass viele genesene Borreliose-Patienten Angst vor einem Rückfall haben, er rät aber deutlich zu einer Impfung, da es das Mortalitätsrisiko und Risiko für Long-Covid verringert.
https://m.youtube.com/watch?v=gC4FqOFFaJ...e=youtu.be

We lay by cool still waters
And gazed into the sun
And like the moth's great imperfection
Succumbed to her fatal charm
Zitieren
Thanks given by: Filenada , DanielaFe , urmel57 , Nala , Strupfsocke

Danke Valtuille für #356
Horowitz sagt, dass ca. 50% seiner Patienten mit Nebenwirkungen der Impfung zu kämpfen hatten, diese jedoch innerhalb von 1-4 Wochen verschwunden sind.
Nach 1. mRNA Impfung
Bei mir waren es über 6 Wochen und ich griff mit hochdosierter AB Gabe einmalig ein, nachdem ich sehr genau bemerkte das sind doch ganz typische Erscheinungen eines Borreliose Schubs. 
Andere Nebenwirkungen, die ich auf ein überfordertes Immunsystem schob, verschwinden auch langsam.
Es handelt sich um Nebenwirkungen die mir nicht neu sind bei mir, die mein Körper aber im Griff hatte.

Eine Diskussion über Impfbegleiterscheinungen die über Wochen gehen war mit 2 Ärzten in meinem Umfeld unmöglich.
Es erscheint mir so eine typisch deutsche Einstellung zu sein sich so unkritisch mit unliebsamen Themen auseinanderzusetzen.
Dieser Gedanke kam mir als ich vor 10 Min. den Beitrag von Laxxy87 las. Solch ein Dr. im Jahr 2021  Huh
Nur für 6 Tage Antibiotika? (onlyme-aktion.org)

2. Impfung ich warte ab. 
Meine Tendenz geht auch zu (schon vor diesem Artikel)
Janssen® von Johnson&Johnson auf einen Blick | Zusammen gegen Corona

Auch erwarte ich jetzt langsam einmal Forschungsergebnisse aus Deutschland zur Impfsituation, die nicht nur aus Angaben bestehen, wer wann wie oft geimpft wurde.
RKI - Coronavirus SARS-CoV-2 - COVIMO-Studie: Impfverhalten, Impfbereitschaft und -akzeptanz in Deutschland

Auch gehe ich davon aus, das wir in einigen wenigen Wochen die Corona Epidemie (Delta und ... ?) ganz anders bewerten.
Wie unwissend, welche Überraschungen und wie kompliziert die Lage ist, machte mir dieser Artikel (Kommentare) klar.
Oder will sagen, Er und mein Bauchgefühl sprechen die selbe Sprache.
SARS-CoV-2: Durchbruchinfektionen mit Delta-Variante haben in den... (aerzteblatt.de)

Rückkehr zu Maske und strengeren Regeln 
So kämpft Israel gegen die Delta-Variante 
In Israel schien der Sieg über Corona und die Rückkehr zu einem normalen Leben machbar. 
Nun steigen die Infektionszahlen rasant – und viele Israelis ahnen: Die Pandemie ist noch lange nicht vorbei. 
Von Muriel Kalisch 14.08.2021,

Bleiben sie gesund.
Zitieren
Thanks given by: Gunni , Susanne_05 , micci

(14.08.2021, 09:24)fischera schrieb:  Rückkehr zu Maske und strengeren Regeln 
So kämpft Israel gegen die Delta-Variante 
In Israel schien der Sieg über Corona und die Rückkehr zu einem normalen Leben machbar. 
Nun steigen die Infektionszahlen rasant – und viele Israelis ahnen: Die Pandemie ist noch lange nicht vorbei. 
Von Muriel Kalisch 14.08.2021,

Bleiben sie gesund.

danke dir für deinen kurzen Bericht und die Stellungnahme.. leider funktionieren die abschließenden links nicht wirklich..

lg aus dem traumhaften Kroatien... :)

"Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nicht lehrt.“

„Um sein Nichtwissen wissen ist das Höchste. Um sein Wissen nicht wissen ist krankhaft.“

"Wer Angst hat, stirbt jeden Tag. Wer keine Angst hat, stirbt nur ein Mal."


Monopoly - Who owns the world

https://www.youtube.com/watch?v=UNg3Vnfu4Pk
Zitieren
Thanks given by:

#358
Artikel ist nicht barrierefrei
Coronavirus in Israel: So kämpft das Land gegen die Delta-Variante - DER SPIEGEL

Das war aber schon vor 1 Monat ein Thema in Israel.
07/2021
[url=https://www.businessinsider.de/wissenschaft/gesundheit/wie-der-impf-weltmeister-israel-gegen-die-delta-variante-kaempft-b/]Wie Impf-Weltmeister Israel gegen die Delta-Variante kämpft - Business Insider


Schönen Urlaub
Zitieren
Thanks given by: Gunni

(14.08.2021, 09:24)fischera schrieb:  2. Impfung ich warte ab. 
Meine Tendenz geht auch zu (schon vor diesem Artikel)
Janssen® von Johnson&Johnson auf einen Blick | Zusammen gegen Corona

wäre sicherlich auch eine mögliche Option bzw. ein Lichtblick für diejenigen im Forum die der neuen Technologie noch immer skeptisch gegenüber stehen.

Konventioneller Corona-Impfstoff - Prof. Dr. Winfried Stöcker von Euroimmun (https://www.labor-stoecker.de)

Minute 07:14

https://www.youtube.com/watch?v=L9T57G46K6w

"Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nicht lehrt.“

„Um sein Nichtwissen wissen ist das Höchste. Um sein Wissen nicht wissen ist krankhaft.“

"Wer Angst hat, stirbt jeden Tag. Wer keine Angst hat, stirbt nur ein Mal."


Monopoly - Who owns the world

https://www.youtube.com/watch?v=UNg3Vnfu4Pk
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste