Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Web Cam Estland

Sie mögen Panzerknacker/Waschbären?
In einigen Minuten nicht mehr, denke ich.
Paßten alle Tiere in die Arche Noah? (Nein)
Paßten alle Tiere in die Arche Noah? (squarespace.com)

Doch was da entschieden wurde war dem Neuzeitmenschen egal. Unzählige menschliche Eingriffe zeigen es geht in der Regel schief. 
Beim Uhu bin ich persönlich selbst erbost. Ich hatte mal das Erlebnis solch eine Eule 1,5 m neben mir zu erleben. In freier Wildbahn. Was für starke Krallen dachte ich, bleib ganz ruhig. Doch dann sagte ich: Eule ich will hier weg, es half.

Zitat:Uhu - Fänge wie zwei Schraubstöcke (lauftext.de)


Ich kenne einen älteren Herren der sich über 30 Jahre um die Wiederansiedlung der Uhus in NRW/Niedersachsen eingesetzt hat. Persönlich habe ich Schleiereulen geholfen, es gibt eine Affinität zu diesen Nachtgreifen.
fb_turmfalke_schleiereule_d.pdf (vogelwarte.ch)
Doch was nützen solche Fänge/Kraft wenn unbekannte Gegner ins Spiel kommen?

Zitat:[font=FAZGoldSans-Regular, "helvetica neue", helvetica, sans-serif]„Armee von Nazi-Waschbären zwingt Deutsche zur Kapitulation“, hieß es kürzlich in der britischen Boulevardzeitung Metro. Und in der Sun war von „Nazi-Raccoons auf dem Kriegspfad“ zu lesen. Dahinter steckt die weitverbreitete Ansicht, [/font][font=FAZGoldSans-Regular, "helvetica neue", helvetica, sans-serif]Hermann Göring[/font][font=FAZGoldSans-Regular, "helvetica neue", helvetica, sans-serif] persönlich habe 1934 die Auswilderung der bis dahin nur in Nordamerika heimischen Tieres am Edersee nahe Kassel befohlen.[/font]
Wie der Waschbär nach Deutschland kam (faz.net)


Ich bin über diesen Vorfall sehr bestürzt, aber auch sehr dankbar, weil es durch die Recherche vor Ort deutlich macht, wie groß das Problem ist.
Uhu Webcam | Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen e.V. (pixtura.de)

Globalisierung könnte am Ende unser Untergang sein.
Straußenvögel: Wohin mit all den Nandus in Mecklenburg-Vorpommern · Dlf Nova (deutschlandfunknova.de)


Zitat:[font=SZSansDigital, "Neue Helvetica", Helvetica, sans-serif]Ein Berliner Paar hatte eine clevere Idee: Es bringt invasive Tierarten wie Sumpfkrebse auf den Teller, die sonst viel Schaden anrichten würden. Dieser Spirit hilft auch beim Durchhalten in der Corona-Zeit.[/font]
Holycrab Berlin: Aus Plagen werden Delikatessen - Stil - SZ.de (sueddeutsche.de)


Fischadler gerade aus dem Ei geschlüpft.
Google Übersetzer

Unser Waschbär ist wie Donald Trump - Hamburger Abendblatt
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste