Thema geschlossen 
Cannabis wirksam gegen resistente Bakterien
Verfasser Nachricht
weckrieden Offline
Banned

Beiträge: 417
Registriert seit: Feb 2013
Thanks: 23
Given 22 thank(s) in 11 post(s)
Beitrag #21
RE: Cannabis wirksam gegen resistente Bakterien
(14.04.2013 10:20)anfang schrieb:  
(14.04.2013 09:32)weckrieden schrieb:  die deutung über cbd hat überhaupt nichts mit borreliose zu tun. die borreliose-patienten können froh sein, wenn sie Antibiotika bekommen anstatt über cannabis zu diskutieren.

Da wäre ich überhaupt nicht so sicher - und nicht immer ist borreliose nicht drin,wo es nicht draufsteht u.s.w.. - anfang -

------------------------------------------------------------------------
@anfang du kannst gewiss sein, dieses Zeug Cann..... vernebelt. Deshalb ist das nichts für Borreliose-Patienten, die noch was vom Leben haben wollen.
14.04.2013 10:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
DerMarc Offline
Senior Member
****

Beiträge: 471
Registriert seit: Oct 2012
Thanks: 35
Given 272 thank(s) in 108 post(s)
Beitrag #22
RE: Cannabis wirksam gegen resistente Bakterien
Die Rede ist aber vom CBD, und das vernebelt eben nicht.

Ich möchte dich NOCHMAL dazu auffordern, hier keine falschen Behauptungen zu verbreiten, wenn du keine Ahnung davon hast und dich auch nicht darüber informiert hast!
14.04.2013 10:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
urmel57 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 8.555
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 20095
Given 23993 thank(s) in 6196 post(s)
Beitrag #23
RE: Cannabis wirksam gegen resistente Bakterien
Die Diskussion sollte jetzt nicht um des Kaisers Barthaar ranken.
Ich hatte hier http://forum.onlyme-aktion.org/showthrea...7#pid13827 dazu meine Meinung abgegeben und seit über 4 Wochen hatte danach auch keiner ein weiteres Diskussionsbedürfnis dazu - ich kann auch nicht erkennen, dass die Erkenntnisse darüber in der Zwischenzeit bahnbrechend gewachsen sind.

Ich würde vorschlagen, die weiteren Diskussionen, die jetzt nicht zum Thema passen hier http://forum.onlyme-aktion.org/showthrea...5#pid17955 fortzuführen.

Wenn alle, die Antibiotika benötigten, welche bekämen und diese dann allen helfen würden, bräuchte man sich über Alternativen keine Gedanken machen. Ich würde dazu vorschlagen, dass jeder, der sich hier im Forum nicht gut aufgehoben fühlt, oder die Diskussionen hier nicht mag, diesen fernbleibt. Es gibt auch andere Foren ..... .

Mitglied bei => Onlyme-Aktion.org


Möge der Wind immer in deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf deine Felder fallen.
14.04.2013 10:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
 Thanks given by: Ponti , ll Moderator ll , ticks for free , leonie tomate , Oolong
lI Moderator Il Offline
Super Moderator
******

Beiträge: 509
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 80
Given 1146 thank(s) in 338 post(s)
Beitrag #24
RE: Cannabis wirksam gegen resistente Bakterien
Letzmalig: die Nichtpassenden Beiträge wurden verschoben in den dazu erschaffenen Thread : http://forum.onlyme-aktion.org/showthread.php?tid=2094

Gruß Moderator
14.04.2013 10:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
 Thanks given by: Ponti , ll Moderator ll , DerMarc , leonie tomate
weckrieden Offline
Banned

Beiträge: 417
Registriert seit: Feb 2013
Thanks: 23
Given 22 thank(s) in 11 post(s)
Beitrag #25
RE: Cannabis wirksam gegen resistente Bakterien
(14.04.2013 10:42)urmel57 schrieb:  Die Diskussion sollte jetzt nicht um des [url=http://universal_lexikon.deacademic.com/312896/Um_des_Kaisers_Bart_streiten]Kaisers Barthaar[/url] ranken.
Ich hatte hier http://forum.onlyme-aktion.org/showthrea...7#pid13827 dazu meine Meinung abgegeben und seit über 4 Wochen hatte danach auch keiner ein weiteres Diskussionsbedürfnis dazu - ich kann auch nicht erkennen, dass die Erkenntnisse darüber in der Zwischenzeit bahnbrechend gewachsen sind.

Ich würde vorschlagen, die weiteren Diskussionen, die jetzt nicht zum Thema passen hier http://forum.onlyme-aktion.org/showthrea...5#pid17955 fortzuführen.

Wenn alle, die Antibiotika benötigten, welche bekämen und diese dann allen helfen würden, bräuchte man sich über Alternativen keine Gedanken machen. Ich würde dazu vorschlagen, dass jeder, der sich hier im Forum nicht gut aufgehoben fühlt, oder die Diskussionen hier nicht mag, diesen fernbleibt. Es gibt auch andere Foren ..... .
-------------------------------------------
es geht nicht ums Kaisers Barth!! Es geht um die Borreliose und die hat nichts mit Cannabis zu tun. Es ist kein Heilmittel.
14.04.2013 11:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
DerMarc Offline
Senior Member
****

Beiträge: 471
Registriert seit: Oct 2012
Thanks: 35
Given 272 thank(s) in 108 post(s)
Beitrag #26
RE: Cannabis wirksam gegen resistente Bakterien
Ich habe heute gelesen, dass man anscheinend bei der Firma "Hanfzeit" CBD-reiche und THC-arme Hanfsorten als Duftkissen erwerben kann. Der THC-Gehalt ist unter einer gesetzlichen Mindestmenge, die das ganze legal erwerbbar macht.
Eine Anfrage nach dem CBD-Gehalt habe ich gestellt.

Allerdings habe ich auch nochmal irgendwo gelesen, dass der THC- und CBD-Gehalt möglichst ausgewogen sein soll, damit die entzündungshemmende Wirkung voll zum Tragen kommt. Wenn ich das wiederfinde, verlinke ich das auch noch
14.04.2013 19:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Rosenfan Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.736
Registriert seit: Sep 2012
Thanks: 1168
Given 2805 thank(s) in 1371 post(s)
Beitrag #27
RE: Cannabis wirksam gegen resistente Bakterien
Marc, hast Du diese Seite schon gelesen?

Erst seit 1996 ist der Anbau von nicht berauschender Hanfsorten in Deutschland wieder erlaubt.

Jedoch verbindet der Großteil der Bevölkerung Hanf,Cannabis und Co. zuerst mit Drogen und Rauschzustände

Gruß - Rosenfan



_______________________________________________________________________________

Das Thema überschneidet sich in vielen Diskussionspunkten mit dem Thema Cannabis als Entzündungshemmung. Beide Themen werden deshalb hier geschlossen und können nun gemeinsam im neuen Thread
http://forum.onlyme-aktion.org/showthread.php?tid=2144 weiterdiskutiert werden. Viele Grüße Moderator

Älter werden ist die einzige Möglichkeit länger zu leben!
Aber alt werden ist nichts für Feiglinge...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.04.2013 07:58 von lI Moderator Il.)
15.04.2013 11:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste