Antwort schreiben 
Kombitherapie oder Mono?
Verfasser Nachricht
Wisdoom Offline
Junior Member
**

Beiträge: 13
Registriert seit: Jul 2013
Thanks: 17
Given 1 thank(s) in 1 post(s)
Beitrag #1
Kombitherapie oder Mono?
Grüß euch,

Ist im ersten Stadium der B. (<2 Wochen nach Biss), eine Kombitherapie (denke an Doxy + Mino) schon sinnvoll, oder reicht Doxy 400mg 4 Wochen?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.07.2013 14:02 von Wisdoom.)
09.07.2013 14:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
leonie tomate Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.561
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 15245
Given 7369 thank(s) in 2186 post(s)
Beitrag #2
RE: Kombitherapie oder Mono?
Hallo Wisdom,

ich persönlich würde eine Kombitherapie immer vorziehen. Die Wahrscheinlichkeit das viele, oder hoffentlich die allermeisten Erreger eliminiert werden, steigt dardurch schlicht und ergreifend.
Auch kannst du nicht mit Sicherheit sagen, dass es sich bei dir um eine ganz frische Infektion handelt. Evtl. ist ja auch deine alte Borrelioseinfektion wieder aufgeflammt...Confused
Oder du hast noch die ein oder andere "nette" Coinfektionen erwischt...Undecided
Das mag dir ein wenig paranoid erscheinen, aber ich bin ein "gebranntes kind".
Welche Antibiose letztendlich "reicht", um eine Borreliose erfolgreich zu behandeln, scheint eh sehr unterschiedlich zu sein und von diversen Faktoren abzuhängen.

Eine Kombination von zwei Tetracyclinen (Minocyclin und Doxycyclin), also Antibiotika die aus der gleichen Stoffgruppe sind , wäre allerdings nicht mein persönlicher Favourit. Icon_unknownauthor_zwinker

Das ist aber alles eine ärztliche Entscheidung und nichts was wir hier in einem Selbsthilfeforum "zusammenstellen" können.

Liebe Grüße

Leonie

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen.

Platon
09.07.2013 15:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Valtuille , urmel57 , Ponti , Amrei , Filenada
Ponti Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.444
Registriert seit: Feb 2013
Thanks: 1987
Given 1902 thank(s) in 627 post(s)
Beitrag #3
RE: Kombitherapie oder Mono?
Hi Wisdoom,
Ich denke das so wie Leonie, eben auch weil bei mir durch eine neue Infektion meine ganzen alten wieder hochgekommen sind. Wie behandelt wird, sollte ein erfahrener Arzt in Abhängigkeit von deinem Krankheitsbild und Ab-Verträglichkeit entscheiden. Die Behandlungsdauer sollte einzig und allein von den Symptomen abhängig gemacht werden. Doxy in der Dosierung würde ich derzeit höchst ungern nehmen, bei mir führt das zu extremer Lichtempfindlichkeit und ich brauche bei dem Wetter einen Gesichtsschutz um die Wohnung zu verlassen (leider kein Scherz)
VG
Ponti

#DER WILLE IN MIR IST STÄRKER ALS DIE BORRELIOSE IN MIR#
09.07.2013 18:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: leonie tomate
Wisdoom Offline
Junior Member
**

Beiträge: 13
Registriert seit: Jul 2013
Thanks: 17
Given 1 thank(s) in 1 post(s)
Beitrag #4
RE: Kombitherapie oder Mono?
Ok danke für eure Tipps. Leider kenne ich keinen fähigen Arzt, dem ich mein ganzes Glück in die Hände legen will. Mein letzter Borreliose Spezi (einer der wenigen in Ö) hat mich damals 500€ gekostet (inkl. 2 LTT Tests).
Ein alternativ Arzt (http://www.borreliose.at) nimmt auch keine Kassen. Das ist mir schlussendlich zu teuer.

Deshalb bin ich ein wenig auf mich alleine gestellt.
Morgen hole ich mir schonmal Laborüberweisungen für Igg Igm (hab meinen letzten Check vor einem Jahr machen lassen, kann also vergleichen - ausserdem reagiert vllt mein Körper schneller, dadurch dass ich schonmal Borre hatte)
Meine erste Borreliose ist 2 Jahre her, deshalb glaube ich nicht, dass da noch was davon übrig ist. Trotzdem verstehe ich eure Paranoia, geht mir ja genauso.

Hab die AB nochmal neu bewertet und tentiere jetzt zu:
400mg Doxy 4 Wochen
+ Metronidazol od Hydroxychloroquin ab Woche 2 (Dosierung noch fraglich)

Jetzt warte ich aber erstmal auf die Igg Igm werte.
Stechen im linken Teil des Nacken ist jetzt am Abend nach dem Training sogar stärker geworden. Hatte das noch nicht davor und kann mich auch nicht erinnern dass bei meiner ersten Borre gehabt zu haben.

Ps.: Bei 200mg Doxy hatte ich keine ernsten Probleme mit Sonnenbrand. Lediglich einen mittel schweren nach längerer Sonneneinwirkung. Denke ich vertrage es ganz gut (relativ zum Durchschnitt gesehen).
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.07.2013 20:14 von Wisdoom.)
09.07.2013 20:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Klaus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 918
Registriert seit: Oct 2012
Thanks: 1281
Given 897 thank(s) in 436 post(s)
Beitrag #5
RE: Kombitherapie oder Mono?
Hallo Wisdoom,

war bei mir mit Doxy auch so, doch bei 300 oder dann 400 mg könnte ich nicht mehr raus.
Auch die Augen sind gefährdet !

Bei Mino ist das weniger, darum nehme ich das gerade.
09.07.2013 21:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ponti Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.444
Registriert seit: Feb 2013
Thanks: 1987
Given 1902 thank(s) in 627 post(s)
Beitrag #6
RE: Kombitherapie oder Mono?
Wisdoom,
ich leide definitiv nicht an Paranoia, seit meine Standardtheraphie mit Doxi schief ging fühle ich mich eher wie ein zweitklassiger Laiendarsteller in einem drittklassigen Horrorfilm.
Ich habe übrigens mit der unbehandelten Krankheit viele Jahre völlig beschwerdefrei gelebt, soviel zum möglichen Wiederauftreten einer Borreliose nach zwei Jahren.
Zu den Symptomen: Ich nenne es Glücksrad, andere Wundertüte, es gibt einige Standards alles andere ist frei kombinierbar und zugegeben da ist etwas Pranonia dabei, denn es ist nicht alles Borreliose - wechselnde stechende Schmerzen wahrscheinlich schon.
Zu dem Thema Doxi im Sommer folgender Thread http://forum.onlyme-aktion.org/showthread.php?tid=1765
Achso bevor ich es vergesse, ich weiß noch wie ein Fitness Studio von innen aussieht und nachdem jetzt sich meine Hände auch wieder so bewegen wie sie sollen macht es auch wieder Spass!

VG

Ponti

#DER WILLE IN MIR IST STÄRKER ALS DIE BORRELIOSE IN MIR#
09.07.2013 21:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: urmel57
Wisdoom Offline
Junior Member
**

Beiträge: 13
Registriert seit: Jul 2013
Thanks: 17
Given 1 thank(s) in 1 post(s)
Beitrag #7
RE: Kombitherapie oder Mono?
Danke für den Link, heute mal zum HausArzt und hören was der sagt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.07.2013 10:53 von Wisdoom.)
10.07.2013 10:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste