Antwort schreiben 
ARD Konstraste vom 12.12.13
Verfasser Nachricht
Rosenfan Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.736
Registriert seit: Sep 2012
Thanks: 1168
Given 2805 thank(s) in 1371 post(s)
Beitrag #1
ARD Konstraste vom 12.12.13
Da kann man ganz schön Wut bekommen:

http://www.rbb-online.de/kontraste/archi...ttel-.html

Rosenfan

Älter werden ist die einzige Möglichkeit länger zu leben!
Aber alt werden ist nichts für Feiglinge...
13.12.2013 11:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Petronella , TomTom , Amelie 46 , Uschi , Blumenbiest
fischera Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 5.587
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 5178
Given 9058 thank(s) in 3637 post(s)
Beitrag #2
RE: ARD Konstraste vom 12.12.13
Der Wutbürger könnte jeden Tag auf die Strasse gehen.
Das ist noch warm:
http://www.zeit.de/news/2013-12/13/d-reg...e-13105006

29.11.2019
https://rp-online.de/politik/deutschland...d-46266621

https://www.zdf.de/filme/das-kleine-fern...d-100.html
13.12.2013 12:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Petronella , TomTom , FreeNine , Amelie 46 , Uschi , Blumenbiest , Nala
Petronella Offline
Senior Member
****

Beiträge: 450
Registriert seit: Oct 2012
Thanks: 5466
Given 3086 thank(s) in 411 post(s)
Beitrag #3
RE: ARD Konstraste vom 12.12.13
Campath, Wirkstoff ALEMZUTUMAB

Leukämie 500 Neuerkrankungen pro Jahr (22,- Euro pro Packung)= 23 Millionen Euro Umsatz pro Jahr

MS 130.000 Neuerkrankungen pro Jahr (208,- Euro pro Packung)= 260 Millionen Euro Umsatz pro Jahr

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/55...zugelassen

Genauso gibt es auch ein Medikament gegen Schuppenflechte, Wirkstoff: Dimethylfumarat
Die Pharmafirmen wittern auch hier ein Riesengeschäft.
http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-f...e-100.html

Was soll man dazu sagen

Gehört zu den Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.12.2013 00:04 von Petronella.)
13.12.2013 14:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: TomTom , Rosenfan , Amelie 46 , Uschi , Blumenbiest
mischka Offline
Member
***

Beiträge: 178
Registriert seit: Feb 2012
Thanks: 523
Given 369 thank(s) in 95 post(s)
Beitrag #4
RE: ARD Konstraste vom 12.12.13
Die Gesundheitspolitiker stehen alle wie Hampelmänner da, denn letztlich diktiert die Pharmaindustrie, wo es lang geht. Kein Politiker traut sich, sich wirklich mal gegen die Pharmaindustrie durchzusetzen. Die Kranken sind nur Mittel zum Zweck, und der Zweck heißt: Möglichst viel Geld verdienen.

Wir leben in einer dekadenten Gesellschaft.

LG mischka

Stärke wächst nicht aus körperlicher Kraft - vielmehr aus unbeugsamen Willen.
Mahatma Gandhi
13.12.2013 18:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: leonie tomate , FreeNine , Amelie 46 , Uschi , Filenada , Blumenbiest , Petronella , Nala
anfang Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.973
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 2638
Given 5446 thank(s) in 2073 post(s)
Beitrag #5
RE: ARD Konstraste vom 12.12.13
Es lebe der mammon...nutzen<-->risiko bestimmt unser handeln,das sieht im endeffekt jfast jeder schon bei sich selbst und solange der kapitalismus herscht,geht es immer lustige so weiter.Aameen....- anfang -

... auch du bist ein Teil des Wasser`s - das jeder Fisch zum schwimmen braucht...
13.12.2013 22:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Blumenbiest , Petronella
Helena Offline
Senior Member
****

Beiträge: 567
Registriert seit: Sep 2012
Thanks: 67
Given 962 thank(s) in 300 post(s)
Beitrag #6
RE: ARD Konstraste vom 12.12.13
Es handelt sich bei Alemtuzumab um einen monoklonalen Antikörper, der sich speziell an das Glycoprotein CD 52 von normalen und malignen B- und T-Lymphozyten bindet und diese zerstört.
Ich erhalte momentan Rituximab - durch das "mab" habe ich Verbindungen gesehen und nachgelesen -. Rituximab ist ein monoklonaler Antikörper, der sich an das Oberflächenprotein CD 20 bindet und dieses zerstört.
Muss ich jetzt auch Angst haben, dass man Rituximab bei anderen Krankheiten besser und teurer vermarkten kann? Bei rheumatoider Arthritis, Purpura und Lupusnephritis wird es eingesetzt. Eine kleine Hoffnung habe ich:
Bei der Krebstherapie werden auch schon horrend hohe Preise für Rituximab genommen...
Es ist zumBuchstaben_K

Ich lasse mich von niemandem verbiegen.
14.12.2013 18:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Amelie 46 , Hibiskus , Blumenbiest , Petronella
Blumenbiest Offline
Member
***

Beiträge: 55
Registriert seit: Oct 2013
Thanks: 185
Given 302 thank(s) in 45 post(s)
Beitrag #7
RE: ARD Konstraste vom 12.12.13
Schon das Wort "Pharmaindustrie" löst bei mir ALLERGISCHE ANFÄLLE aus *hatschie*. Ich erinnere mich noch gut an meine Bewerbungsgespräche zur Pharmavertreterin (ja, ich war damals verzweifelt), die alle daran gescheitert sind, daß ich nicht "den silbernen Kugelschreiber" rausholen wollte, wenn in einem gefaketen Verkaufsgespräch keine echten Argumente mehr übrig waren. Ich war damals naiv und perplex - konnte gar nicht glauben, daß der Hase hier so unverblümt übers Feld hoppelt und sich dabei nicht einmal schämt.
Eigentlich sollte die Pharmaindustrie *haaaaaatschiiiiie* Erfüllungsgehilfe der Medizin sein, aber in Wahrheit schreibt sie den Ärzten mittlerweile in vielen Bereichen direkt oder indirekt (über gut gesponserte Wissenschaftler) vor, was als krankhaft anzusehen ist und was nicht - ich brauche da bloß an ADHS und Ritalin zu denken, sowie an den Fakt, daß ausgerechnet die liebe Pharmaindustrie *haaaaaaaaaatschuuuuu* die ErzieherInnen und LehrerInnen darin "ausbildet", woran man diese "Krankheit" erkennt (die es ja eigentlich gar nicht gibt, die aber ungeheuere Geldmengen in die Kassen gewisser Konzerne spült, dafür aber vielen Kindern ihre Kindheit zerstört).
DU MEINE GÜTE!!! Jeder, der zu einer "Weiterbildung" durch die Pharmaindustrie *tschong* geht (auch für Ärzte gibt es da ja einen bunten Strauß Werbegeschenke-gespickter-Pralinchenveranstaltungen, die mehr Urlaubscharakter haben, denn Wissenvermittlungsmomente bieten), muß sich doch darüber im Klaren sein, daß er sich auf einer WERBEVERANSTALTUNG befindet und keine neutralen Informationen bekommt.
Viel zu viel Forschung wird auch von Pharmariesen *ha..ha.....* gesponsert - was soll denn dabei schon herauskommen? Bestimmt nichts, was dem Geldsäckchen zuwider läuft - selbst wenn es der Wahrheit entspräche - dann wird eben die Fragestellung verdreht, bis das Ergebnis ins Bild paßt. Hab lange genug im Labor gearbeitet und in genug Gremien an der Uni gesessen... *keuchkeuch**pfuuuuuuuuuuh* Das mußte raus. Ich gehe jetzt nähen, damit der Puls wieder runterkommt...
15.12.2013 16:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Amelie 46 , runge , Petronella , mischka
Hausel Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.509
Registriert seit: Oct 2012
Thanks: 836
Given 873 thank(s) in 435 post(s)
Beitrag #8
RE: ARD Konstraste vom 12.12.13
Aha

Warum meist du das ich seit 15 jahren Pharmaacktien haben Gewinnn zählt.

Soll ich auch noch meine Kontoauszüge zeigen ?

Hausel
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.12.2013 16:46 von Hausel.)
15.12.2013 16:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Blumenbiest , Petronella
Blumenbiest Offline
Member
***

Beiträge: 55
Registriert seit: Oct 2013
Thanks: 185
Given 302 thank(s) in 45 post(s)
Beitrag #9
RE: ARD Konstraste vom 12.12.13
Iiiiiiiih - ist ja ekelig Tongue *mitallergischemschockumfall* aber rein finanziell betrachtet sicher nicht dumm Dodgy

Persönlich lege ich eventuell übrig gebliebene Scheine aber lieber anders an... Spenden für Greenpeace... Wikipedia... Wikileaks... OnLyme... Icon_winkgrin Die Rendite, die bei denen abfällt, erscheint mir hochwertiger Cool
15.12.2013 17:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Rosenfan , Filenada , AnjaM , Petronella , mischka
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste