Neuanfang, meine Doug Coil

Hallo,

Großen Dank wirklich an Ynnok! Ich habe mir mal die alten Post durchgelesen und muss wirklich sagen, dass viele Beschreibungen (Herx nach den Coilen usw.) bei mir ebenfalls zutreffen.
Tip für alle: Wichtig ist, dass man beim Rifen bzw. Coilen viel trinkt und die freiwerdenden Toxine systematisch bindet. (Mit Chlorella, Clinoptiolythm, Flohsamen, Kohletabletten usw. Ich jogge jeden zweiten Tag 10-15 Minuten. So werden die Gifte über die Lymphe weitertransportiert und durch den Schweiss ausgeschieden. Entgiftung ist besonders wichtig.
Ich habe 9 Monate am Stück AB genommen ( bis zu 3 verschiedene Ab auf einmal, Mino, Clari, Doxi, Azi, Tinidazol, Metronidazol usw...) und muss sagen, dass ich nach einer kurzen Pause von 5 Wochen nach dem Rifen mit der GB4000 + Mopa extreme Herx bekommen habe. Das ist schon krass und zeigt wie resistent die Erreger wirklich sind. Borrelien haben schon einzigartige Escape Mechanismen entwickelt, die mit ABs nur schwer auszuschalten sind! Jedes Mal wenn wir ABs nehmen, verwandeln Borrelien sich in Cysten um sich zu schützen. Diese Cysten und auch L Formen können lange Durststrecken überdaueren und lange in einer dormant Form überdauern. Es ist nachgewiesen, dass aus einer Cyste mehrere Jungspirochäten entstehen können. Also wenn man z.B. 2-3 Monate AB nimmt (und keine ABs gegen Cysten), werden die Borrelien nach der Behandlung sogar mehr.
Hinzukommt noch, dass die Borrelien sich ins Gewebe verziehen können und dort überhaupt nicht für ABs zugänglich sind...Ausserdem hat jeder Mensch Biofilme im Körper. Biofilme schützen die Spirochäten vor AB. Man hat nachgewiesen, dass in Bereichen von Biofilm-Ansammlungen die AB Konzentration um ein X faches höher sein muss, damit die Spirochäten angegriffen werden können. Hinzukommen dann noch die Co. Infektionen. Ich bin sicher, dass bei mir die Co Infektionen die meisten Symptome ausmachen. Das ist das Problem. Hinzukommen dann noch Schwermetalle die sich im Körper ansammeln und das Immunsystem belasten! So lange Rede kurzer Sinn... M.Meinung nach ist das Rifen/Coilen eine wirkungsvolle Waffe im Kampf gegen die Lyme Krankheit. Warum????? Die Frequenzen führen eben nicht dazu das die Escape Mechanismen der Borrelien aktiviert werden. Das bedeutet, sobald die Spirochäten entstehen, werden Sie ( wenn richtig und stark genug behandelt) gekillt und es entstehen Toxine. Ich habe mal gelesen, das die Coil auch Cysten killen kann. ( dafür gibt es aber keine Beweise). So genug erzählt Mein 2 Std. Sweep (200 Hz- 1000 Hz) ist gleich vorbei und ich geh gleich schlafen. Muss morgen um 7.00 Uhr wieder aufstehen.
Ich berichte gerne nochmal wen ich im 6 Monat der Behandlung bin! (Wichtig ist: Viel trinken, Spurenelement hoch dosiert, Vit B hoch dosiert, Enzyme ( gegen die Biofilme), Vit. C, Bewegung (sehr wichtig), Chlorella (viel davon) und ggf. Schwermetallentgiftung......Tip: gegen das Zittern hilft Magnesiumöl!! ( nicht Tabletten sondern Öl - transdermal)

LG Popitefe
Zitieren
Thanks given by:

(27.03.2018, 00:44)Popitefe schrieb:  Mit Chlorella, Clinoptiolythm, Flohsamen, Kohletabletten usw.

Hast Du das auch während der Antibiose genommen?

Zitat:Es ist nachgewiesen, dass aus einer Cyste mehrere Jungspirochäten entstehen können. Also wenn man z.B. 2-3 Monate AB nimmt (und keine ABs gegen Cysten), werden die Borrelien nach der Behandlung sogar mehr.

Kannst Du mir dafür bitte die Quelle nennen?

Shit happens. Mal bist Du die Taube, mal das Denkmal...

Gehört zu den OnLyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
Zitieren
Thanks given by:

Hallo,

während er AB hatte ich nur clinoptiolyth zeitlich versetzt genommen (Min 3 Std Abstand)

Quellen habe ich auch. Kann ich in dem Formum auch ein screenshot oder sowas aus einem Buch einstellen?
Weis leider nicht wie das geht....
Zitieren
Thanks given by:

(29.03.2018, 10:13)Popitefe schrieb:  Kann ich in dem Formum auch ein screenshot oder sowas aus einem Buch einstellen?

Das dürfte urheberrechtliche Probleme geben. Lightbulb

LG, Zotti

klar rede ich mit mir selbst.
Ich brauche ja eine kompetente Beratung. Icon_winkgrin
Zitieren
Thanks given by: Filenada

Hallo an alle,

ich war heute in Holland bei jmemandem der die Monster Coil von Alex Levy besitzt und er hat mich gleich mit mehreren Frequenzen behandelt, immer nach einander. Ich hab überhaupt nichts gemerkt,
und auf der Rückfahrt im Auto hab ich einen furchtbaren Heulanfall bekommen weil ich Angst bekommen habe das es bei mir nicht funktionieren könnte. Diese Rife Geschichte ist mitunter meine letzte Hoffnung!

Deswegen jetzt meine Frage an euch Rifer Experten:
Habt ihr beim coilen selbst schon was gemerkt?
Und wann trat meist die Herx ein? Und was waren das meist für Symptome?

Gibt es auch welche Anwender die das machen ohne Herxheimer Reaktionen und dennoch Besserung erfahren?

Und woran könnte es liegen das es bei manchen nicht zu funktinieren scheint?
Normalerweise, wenn Borrelien vorhanden sind muss es doch eigentlich in jedem Fall klappen?!

Danke schonmal für eure Antworten!

Bange Grüße,
Anne
Zitieren
Thanks given by:

Hi Anne,
Les doch einfach meinen Thread von ganz vorne, da steht alles von mir haarklein drin!
https://forum.onlyme-aktion.org/showthre...5#pid41075
Grüße konny

Misserfolge sind keine Schande, Angst vor Misserfolgen schon!
Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und schlau und wunderbar(Astrid Lindgren)
Gehört zu den Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
Zitieren
Thanks given by:

Hey ynnok,

hab alles schon gelesen!
Du persönlich berichtest ja auch von einer direkten Verbesserung deiner Symptome nach dem Coilen und das darauf hin dann die Herx zuschlägt. So berichten es wohl auch viele Anwender, soll der klassische Verlauf sein.
Da es sich bei mir nun anders verhält, wollte ich einfach mal hören was die anderen evtl noch so für Erfahrungen gemacht haben. Im Grunde MUSS es eigentlich für jeden funtktionieren wenn die richtigen Frequenzen gefunden werden....!? Egal, ich les mir das einfach nochmal durch alles, vllt hab ich das ein oder andere Entscheidene übersehen.

Ich wünsche euch schöne Osterfeiertage!

Anne
Zitieren
Thanks given by:

hab die MOPA benutzt seit Monaten nix gemerkt aber mir gings so besch.....das mir alles egal war.

vor drei tagen neue frequenz rein bartonellen dann hats mir so den stecker gezogen habs kaum mehr gepackt. nach 1 minute nach hand fuß zapper gings los. be mir hat sich was richtig verschoben im gehirn dann lähmungen vom feinsten, herz, schleimhaut uvm.
habs bis jetzt net in griff bekommen.....also richtige frequenz dann gehts ab.

lg

In Jesus Christus ist das wahre Leben!
Zitieren
Thanks given by:

(31.03.2018, 14:58)korri schrieb:  hab die MOPA benutzt seit Monaten nix gemerkt aber mir gings so besch.....das mir alles egal war.

vor drei tagen neue frequenz rein bartonellen dann hats mir so den stecker gezogen habs kaum mehr gepackt. nach 1 minute nach hand fuß zapper gings los. be mir hat sich was richtig verschoben im gehirn dann lähmungen vom feinsten, herz, schleimhaut uvm.
habs bis jetzt net in griff bekommen.....also richtige frequenz dann gehts ab.

lg

Du hast also die GB4000 + MOPA + Plasma tube habe ich das richtig erfasst ?

Je mehr ich über die Borreliose weiss, desto mehr weiss ich, dass man fast gar nichts weiss.


Zitieren
Thanks given by:

@ korri das ist ja furchtbar genial, ich musste echt lachen als ich das gelsen habe.
Wie tapfer die meisten hier doch alle sind, da ist man dermaßen am kämpfen das man fast schon denkt es geht mit einem zu Ende, und denn noch so'n Sprüchlein von wegen "richtige Frequenz, und dann geht's ab"!
Freut mich für dich das diese Therapieform nun endlich zu greifen scheint, auch wenn es jetzt erstmal der gefühlte Horror ist durch den du da durch musst. Ich drück dir ganz doll die Daumen das du die Kraft hast damit weiter zu machen und das sich nach und nach Verbesserungen einstellen.

Mir macht das auf jeden Fall gerade sehr viel Hoffnung und bestätigt mich in meiner "richtigen Frequenz" Theorie. Du kommst nicht zufällig aus Norddeutschland? Würde den Mopa wirklich gerne mal testen, bevor ich mich zum Kauf einer der Geräte entscheide.

Liebe Ostergrüße!
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste