Antwort schreiben 
Dr. Klinghardt's "Lyme-Cocktail"
Verfasser Nachricht
Bine
Unregistered

 
Thanks:
Given thank(s) in post(s)
Beitrag #1
Dr. Klinghardt's "Lyme-Cocktail"
http://cinak.com/editions/journals_ger/5...cktail.pdf

Ich hatte den Cocktail für 4 Wochen mal ausprobiert(nicht mit allen Inhaltsstoffen).
Geholfen hat's mir nicht in dieser Zeit und sau teuer war's. Naja ist vlt. auch zu kurz gewesen..

Was sind eure Erfahrungen?
01.10.2012 11:38
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
leonie tomate Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.602
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 15320
Given 7397 thank(s) in 2194 post(s)
Beitrag #2
RE: Dr. Klinghardt's "Lyme-Cocktail"
Ich hab es selber noch nicht ausprobiert - nur einzelne Elemente aus dem Programm.
Ich kenn aber Leute, die darüber eine Verbesserung erfahren haben. Andere merken gar nichts.

Allerdings denke ich auch, dass 4 Wochen eine sehr kurze Zeit sind, für einen naturheilkundlichen Ansatz...

Und du hast recht: Das Zeug ist schweineteuer!

Liebe Grüße

Leonie

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen.

Platon
01.10.2012 11:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Broesel Offline
Member
***

Beiträge: 52
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 25
Given 48 thank(s) in 28 post(s)
Beitrag #3
RE: Dr. Klinghardt's "Lyme-Cocktail"
Hallo Bine,

mich würde interessieren, was du von denen in welcher Dosierung genommen hast.

Danke,
Broesel

Mitglied und Aktivist bei www.onlyme-aktion.org
01.10.2012 16:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lia Offline
Junior Member
**

Beiträge: 27
Registriert seit: Sep 2012
Thanks: 0
Given 1 thank(s) in 1 post(s)
Beitrag #4
RE: Dr. Klinghardt's "Lyme-Cocktail"
Hallo Mitbetroffene!

Dieser Kocktail ist ja sehr kompliziert!
Wie schaft Ihr das mit dem Management?

Viele Grüsse, Lia
01.10.2012 17:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Amrei Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.034
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 4423
Given 1486 thank(s) in 562 post(s)
Beitrag #5
RE: Dr. Klinghardt's "Lyme-Cocktail"
Liebe Leute!

Wir haben selber schon ähnliches wie diesen Cocktail probiert : sorry : alles Humbug!

Uns hat es jedenfalls nicht geholfen.

Vielleicht hilft es aber denen, die ganz fest daran glauben???

LG

Amrei

Mitglied bei: www.onlyme-aktion.org
_______________________________________________________________________
Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
aber aufgehört haben zu leben. ( Mark Twain )
,
02.10.2012 12:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Broesel Offline
Member
***

Beiträge: 52
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 25
Given 48 thank(s) in 28 post(s)
Beitrag #6
RE: Dr. Klinghardt's "Lyme-Cocktail"
Hallo Amrei,

das hat nichts mit "Glauben" oder Humbug zu tun. Viele dieser Substanzen haben starke antibakterielle Eigenschaften, nachgewiesen. Dem einen hilft eben diese Substanzen, den anderen nicht. Aber das ist ja mit den verschiedenen ABs genauso.
Diese Kräuter haben im Gegensatz zu AB sogar vielfältigere Wirkmechanismen, und wirken meist bakterizid (im Gegensatz zu vielen ABs).
Ich kenne viele Leute, denen bereits einzelne Substanzen aus diesem Cocktail geholfen haben. Aber auch Leute, denen das nichts bringt.

Liebe Grüße,
Broesel

Mitglied und Aktivist bei www.onlyme-aktion.org
02.10.2012 15:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Amrei Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.034
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 4423
Given 1486 thank(s) in 562 post(s)
Beitrag #7
RE: Dr. Klinghardt's "Lyme-Cocktail"
Hallo Broesel,

du hast natürlich auch Recht: viele Substanzen haben antibakterielle Eigenschaften, das will ich ja keinesfalls absprechen.
Wir haben auch schon vieles versucht, von frischem Knoblauch angefangen über Artemisia, Granatapfelsaft, verschiedene Beerenarten, Propolis usw.
Nur daß es Firmen gibt, die damit teilweise riesen Geschäfte machen, die irgendwelche zusammengemixte Präperate dann überteuert verkaufen, das stört mich etwas.

Es werden Erfolge versprochen, die meist doch sehr mager ausfallen.
Deshalb bin ich da immer etwas vorsichtig.

Ansonsten bin ich ja eine "Kräutertante", im BFBD Forum habe ich viel über die Heilwirkung selbst ausprobierter verschiedener Heilkräuter geschrieben.
Mit einigen konnten wir etliche unserer Beschwerden lindern.

Aber das ist ja eine ganz andere Sache und für jeden nachvollziehbar.


Liebe Grüße

Amrei

Mitglied bei: www.onlyme-aktion.org
_______________________________________________________________________
Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
aber aufgehört haben zu leben. ( Mark Twain )
,
02.10.2012 21:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Broesel Offline
Member
***

Beiträge: 52
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 25
Given 48 thank(s) in 28 post(s)
Beitrag #8
RE: Dr. Klinghardt's "Lyme-Cocktail"
Hallo Amrei,

dann verstehen wir uns ja bestens. ;)

Liebe Grüße,
Broesel

Mitglied und Aktivist bei www.onlyme-aktion.org
04.10.2012 16:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste