Antwort schreiben 
Mino und Artemisia
Verfasser Nachricht
Filenada Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 4.977
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 14902
Given 10920 thank(s) in 3421 post(s)
Beitrag #11
RE: Mino und Artemisia
(28.01.2014 18:17)Antje 1973 schrieb:  @ Filenada
Zehn Tage ? Mir wurden 2 Tage gesagt .....huch da frag ich wohl nochmal
Steht auch so auf meinem Plan

Ärzte, die sagen, man soll Mino in zwei Tagen einschleichen, haben Mino garantiert noch nie selbst genommen.
Ich hab mich damals auch an diesen Plan meiner Ärztin gehalten, was mich voll aus den Latschen kippen lassen hat. Nun hatte ich zu den eh schon grausamen Borreliose-Symptomen Icon_kruecken auch noch die Mino-Nebenwirkungen. Icon_seb_dead Schön ist anders...
Inzwischen hab ich sehr viele Leute kennengelernt, die Mino genommen haben. Bei einigen funktioniert's mit den zwei oder auch drei Tagen, bei den meisten nicht. Oft ist's so, daß man wegen der Nebenwirkungen nach ein paar Tagen sogar runterdosieren muß, um paar Tage später dann wieder aufdosieren zu können. Daher empfehle ich immer, gleich von Anfang an Schritt für Schritt. Ganz langsam.
Ich weiß, die Ungeduld ist da und kaum zu bändigen, aber wenn man nun schon sooo lange auf diese Therapie gewartet hat, machen paar Tage mehr bis zur vollen Dosierung auch nichts mehr.
Was ich durch die Borreliose samt Therapie gelernt hab, ist Geduld. Viiiiel Geduld... Icon_kolobok-sanduhr


PS: Symtomtagebuch schreiben nicht vergessen! Icon_schriftsteller_b

Shit happens. Mal bist Du die Taube, mal das Denkmal...

Gehört zu den OnLyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
29.01.2014 06:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: leonie tomate , Antje 1973
neumaex Offline
Member
***

Beiträge: 183
Registriert seit: Feb 2013
Thanks: 135
Given 576 thank(s) in 137 post(s)
Beitrag #12
RE: Mino und Artemisia
Ich glaube eher, das das "Einschleichen-Müssen" mit der meistens potenten Wirkung des Minos auf freie Spriochäten zusammenhängt und keine Nebenwirkung ist. Sind diese nicht mehr frei beweglich im Blut, sind diese Nebenwirkungen meist verschwunden. Mit dem Einschleichen treibt man Sie förmlich ins Gewebe hinein.
Es gab Zeiten, da waren mir 50mg zuviel.
Jetzt, wo ich nur noch AB-Stoßtherapie mache, fang ich gleich mit 250mg(5 Tage Dauer) Mino an, und siehe da - keine oder wenig sogenannte Nebenwirkungen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.01.2014 08:15 von neumaex.)
29.01.2014 08:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: leonie tomate , Antje 1973
Antje 1973 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 358
Registriert seit: Aug 2013
Thanks: 403
Given 657 thank(s) in 181 post(s)
Beitrag #13
RE: Mino und Artemisia
Start.....

Heute ist Tag X ....

Ich starte mit 50 gr Mino morgens und abends ...

Mein Auftrag ...Durchhalten ...abwarten ...und Schmerztagebuch führen ...(wichtig ich habe noch 50 kg ..bei 168 cm Größe .....ich schreib das mal hier rein um evtl später darauf zurück greifen zu können )


Ich habe das Wochenende richtig genossen ....Freunde treffen ...klönen .....und die Bude fertig machen (man weiß ja nie was auf einen zukommt in der AB Therapie )

Wer hat noch einen guten Rat für mich wegen der Magen Darm Geschichte die da kommen könnte .....da ich Laktoseintolerant bin wird das mit dem Jogurth futtern etwas schwierig ....
Leider bin ich da in keinster Weisse belesen oder informiert.

Nun muss ich aber hinne machen um nicht ....wie ihr alle vermutet habt ....aus den Latschen zu kippen ......Füße hoch ......Glotze an und in mich hören was passiert ..

Lg und einen guten Start in die neue Woche Icon_winken3
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.02.2014 10:11 von Antje 1973.)
03.02.2014 10:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
urmel57 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 9.156
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 21022
Given 25243 thank(s) in 6527 post(s)
Beitrag #14
RE: Mino und Artemisia
Hallo Antje,

hier findest du einen Überblick zum Thema Anitibiotika und Darm. http://forum.onlyme-aktion.org/showthrea...40#pid8940

Ich persönlich würde möglichst gleich zu Beginn eine begleitende Einnahme von Probiotika auf Milchsäurebakterienbasis machen, wie z.B. OmnifloraN, wenn nichts dagegen spricht bei dir .

Liebe Grüße Urmel

Mitglied bei => Onlyme-Aktion.org

Like a bird on the wire
Like a drunk in a midnight choir
I have tried in my way to be free (Leonard Cohen)
03.02.2014 11:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Antje 1973
leonie tomate Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.602
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 15321
Given 7397 thank(s) in 2194 post(s)
Beitrag #15
RE: Mino und Artemisia
Nur kurz: Vorsicht!
Omniflora enthält Laktose.
Evtl. verträgst du es trotzdem, weil mit Sicherheit keine großen Mengen enthalten sind.
Dennoch macht es aber vielleicht mehr Sinn, direkt ein laktosefreies Präparat zu wählen. Blush
Ich persönlich würde auch in jedem Fall, vom ersten Tag der Antibiose an, ein Probiotikum einnehmen.

Liebe Grüße

Leonie

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen.

Platon
03.02.2014 13:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Antje 1973
Suse 007 Offline
Member
***

Beiträge: 224
Registriert seit: Dec 2012
Thanks: 0
Given 238 thank(s) in 106 post(s)
Beitrag #16
RE: Mino und Artemisia
Hey Antje,
kann Luddi nur Recht geben.
Habe Mino ohne jegliches Einschleichen genommen und ohne Nebenwirkungen super vertragen. Wiege 44 Kilo und habe ganz normale Erwachsenendosierung eingenommen. So übervorsichtig muss man wohl nicht sein, allerdings ist das von Fall zu Fall wohl unterschiedlich. Ich meine nur, Du brauchst keine Angst zu haben, dass Du zu schnell zu viel einnimmst, wenn es Dir dann unerwarteter Weise jedoch nicht gut bekommt dann setzt Du es einfach ab, ist auch kein Problem, dann kannst Du es ja mit einer geringeren Menge probieren. Mach Dir nicht zuviele Sorgen.
Liebe Grüße Suse
03.02.2014 17:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Antje 1973
Antje 1973 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 358
Registriert seit: Aug 2013
Thanks: 403
Given 657 thank(s) in 181 post(s)
Beitrag #17
RE: Mino und Artemisia
So nun ist der 4 Tag Mino fertig
Die heutigen Erlebnisse waren nicht so toll......

Aber...Rolleyes

Glücklicherweise vertrage ich das Mino so gut ,das ich bis auf ein paar Hautirritationen nichts bemerke

Hoffentlich bleibt das so

AB morgen dann 3Tage Artemisia ...und Montag geht Mino weiter

Lg
06.02.2014 18:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: leonie tomate , urmel57 , Annettep
Antje 1973 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 358
Registriert seit: Aug 2013
Thanks: 403
Given 657 thank(s) in 181 post(s)
Beitrag #18
RE: Mino und Artemisia
Kurzer Zwischenbericht ...

Moin ihr lieben Icon_winken3

Heute geht es mit Mino weiter ....das WE war soweit ganz gut habe die drei Tage Artemisia genommen und bemerke nun das die Finger wieder unbeweglicher werden .
Auch die Füße " belohnen" mich mit mehr Schmerzen ...das schreibe ich aber dem Herx zu.

Ansonsten vertrage ich die Therapie sehr gut ..ohne Übelkeit ..ohne Bauchweh...

Puh da hab ich echt Glück gehabt Rolleyes

Ich wünsche allen einen guten Wochenstart

Antje
10.02.2014 08:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: irisbeate , CeeDee , leonie tomate
Antje 1973 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 358
Registriert seit: Aug 2013
Thanks: 403
Given 657 thank(s) in 181 post(s)
Beitrag #19
RE: Mino und Artemisia
Zwei Wochen rum.....Blush

Heute beginnt meine dritte Woche mit Mino und Artemisia


Ich habe nicht bedacht das die Schmerzen so schlimm werden können ....nun werde ich wieder an die IBUS ran müssen .....
Ich kann keine Bewegung mehr machen ohne das die Gelenke scheppern und krachen ...sehr oft ist das extrem schmerzhaft..

Aber das soll wohl ein gutes Zeichen sein ..

Noch immer vertrage ich die Mino sehr gut ....muss aber meine gesamten Erledigungen morgens machen und dann zum zweiten Frühstück die Mino nehmen .... Sonst geht gar nix ..

Ich bin jedoch guter Dinge da sich auch positives berichten lässt ......ich kann wieder Emils schreiben und auch normal telefonieren ohne das Buchstaben und Wörter fehlen....endlich klinge ich nicht mehr so als hätte ich einen über den Durst getrunken ......

So das war es erstmal ....ich melde mich wieder


Schönen Wochenstart
Antje
17.02.2014 09:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Annettep , irisbeate , malin
Antje 1973 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 358
Registriert seit: Aug 2013
Thanks: 403
Given 657 thank(s) in 181 post(s)
Beitrag #20
RE: Mino und Artemisia
So fast die Therapie geschafft ....

Heute gebe ich euch einen kurzen Bericht.

Vertrage Mino und Artemisia eigentlich sehr gut ...

Seit 2 Tagen merke ich das ein Pilz sich anmeldet (creme und Zäpfen habe ich schon) joguth futtern geht leider nicht ...schit Laktoseintolerant

Schwellung am Fuß könnt ihr wenn ihr Lust habt im anderen Thread nachlesen ..

Leider hat sich noch ein anderes für mich schlimmes Problem eingestellt .
Seit Tagen schlafen mir nachts die kleinen und die Ringfinger beider Hände ein ....morgen 10 min bewegen dann ist es wieder gut (mrt HWS vorwölbende Bandscheibe HWK 5)....
Am Donnerstag lasse ich das nochmal Neurologisch abklären da immer noch der Verdacht der PNP steht ...

Endokrinologisch ist noch weiter zu untersuchen ...Knoten (Zyste )Schilddrüse ..

Wie auch immer ...wer MIno und Artemisia bekommt ...habt keine Angst davor ....so schlimm ist es nicht ...

Ich bin weiter guter Hoffnung das die Therapie mich vorwärts bringst .....Fettes Daumendrück

Seid alle herzlich gegrüßt und genießt die Sonne die uns den Tag versüßt

Lg
Antje
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.03.2014 10:27 von Antje 1973.)
10.03.2014 10:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: urmel57 , malin , leonie tomate
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste