Antwort schreiben 
Zapper nach H. Clark
Verfasser Nachricht
Suse 007 Offline
Member
***

Beiträge: 224
Registriert seit: Dec 2012
Thanks: 0
Given 238 thank(s) in 106 post(s)
Beitrag #11
RE: Zapper nach H. Clark
Ich habe auch gezappt, 2 Jahre lang mit speziellem, vom Heilpraktiker angefertigtem Programm (hatte mir einen Zapper eigenen gekauft), ganz regelmäßig.
Das Ding liegt jetzt irgendwo rum, keine Ahnung, der Heilpraktiker macht gerade eine Weltreise mit meinem Geld und mir hat es leider nichts genützt.
Habe auch die "grüne Matte" (Magnetfelder) für 1000,00 € gekauft, liegt jetzt auch irgendwo rum.
Die Empfindungen der Menschen sind ja sehr unterschiedlich, es gibt ja Einige die auf diesen Zapper schwören, ich persönlich zweifele dessen Urteilsvermögen an, oft ist es ja auch gar nicht möglich zu unterscheiden woher eine Verbesserung kommt da ja meistens mehrere Sachen gleichzeitig ausprobiert werden, mir geht es jedenfalls so.
Nichts desto trotz, wer oder was heilt hat Recht oder besser, der Glaube versetzt Berge. LG Suse.
25.04.2014 17:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: leonie tomate , huwe17 , Filenada , Petronella , Donald , Hanna , korri
Lychee Offline
Member
***

Beiträge: 105
Registriert seit: Sep 2014
Thanks: 114
Given 126 thank(s) in 52 post(s)
Beitrag #12
RE: Zapper nach H. Clark
Hallo ihr Lieben :)

bin auch am Überlegen, mir einen Zapper zu kaufen und ihn zusätzlich zur Antibiose einzusetzen!
welchen würdet ihr mir denn am Ehesten noch empfehlen? es gibt ja diesen um 300 Euro, der von Einigen empfohlen wird..

ich denke, ich gebe dem Kleinen eine Chance :)

LG *** Lychee

Aufgeben ist keine Option Icon_winkgrinCool
20.01.2016 20:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kf-forum Offline
Junior Member
**

Beiträge: 24
Registriert seit: Jan 2016
Thanks: 0
Given 10 thank(s) in 7 post(s)
Beitrag #13
RE: Zapper nach H. Clark
Rosenfan scheint ja irgendwie gar nichts gut zu finden ;-)

In diesem Beitrag werden wichtige Hinweise zu Zappen und Spezifischer Frequenztherapie (Clark) gegeben und auch mögliche Wirkmechanismen aufgezeigt:
http://www.naturarztpraxis.ch/index.php/...rasitenkur

Ich habe selbst ein Gerät und teste mich (und andere) mit einem resonanzbasierten Test. Ich habe viele Co-Infektionen gehabt und alle mittels Spezifischer FT beseitigt! Man muss nur wissen, wie es wirklich funktioniert und die Therapie-Paramter exakt ermitteln.

Das Zappen ist quasi ein Gießkannenprinzip. Nach bisheriger Erkenntnis schwächt es viele verschiedene Parasiten (Bakterien, Viren, etc) gleichzeitig durch Änderungen an der Zellmembran. Ob sie dadurch auch zerstört werden oder "nur" für das immunsystem (wieder) sichtbar und angreifbar, ist noch offen.
Die Spezifische FT zerstört jeweils nur eine Art von Parasiten! Ich habe so heimtückische Biester wie EBV, Staphylokokken, Streptokokken, Yersinien, Adenovirus, etc etc damit beseitigt (nach vorher teils schweren Symptomen).

Versteckte Parasiten (hinter Biofilm oder verkappselt) kann man auch testen und dann auch genauso therapieren, muss dabei allerdings immer wieder Zwischenschritte einlegen, um die "Umhüllung" aufzubrechen.

Fragen dazu beantworte ich gerne, auch per PN.

gruß kf
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.01.2016 12:51 von kf-forum.)
26.01.2016 12:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
KeyLymePie Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 882
Registriert seit: Jun 2015
Thanks: 346
Given 765 thank(s) in 400 post(s)
Beitrag #14
RE: Zapper nach H. Clark
(26.01.2016 12:50)kf-forum schrieb:  Rosenfan scheint ja irgendwie gar nichts gut zu finden ;-)

Doch Rosenfan scheint Antibiotika ganz toll zu finden :)
26.01.2016 13:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
neumaex Offline
Member
***

Beiträge: 183
Registriert seit: Feb 2013
Thanks: 135
Given 576 thank(s) in 137 post(s)
Beitrag #15
RE: Zapper nach H. Clark
Weil ich ja so ziemlich alles im Selbstversuch probiert habe, war ein Zapper auch dabei.
Borrelioseprogramm, Programm nach Clark usw.
Diamond Shield ....
Gebracht hat es garnix.
Da waren die Akupunkturen fürs Immunsystem, die ich regelmäßig abends mir hab setzen lassen (zuhause) etwas besser, aber geholfen hats auch nicht wirklich.
Der Kram ist aber auch ein zähes Zeugs ...
26.01.2016 15:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: leonie tomate , Hydrangea
zappie01 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 2
Registriert seit: Feb 2016
Thanks: 1
Given 0 thank(s) in 0 post(s)
Beitrag #16
RE: Zapper nach H. Clark
Hallo,

bin neu hier und hänge mich mal an dieses Thema dran.
Ich möchte mit auch gerne einen Zapper kaufen und habe hier: http://www.biocenter24.com/Diamond-Shield-Zapper einge gefunden.

Leider bin ich völlig überfragt, was die Unterschiede sind und welcher für den Anfang - zum Testen - ausreichend ist.

Könnt Ihr mir einen empfehlen, den Ihr eventuell selber benutzt.

Vielen Dank
20.02.2016 15:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
korri Offline
Member
***

Beiträge: 249
Registriert seit: Oct 2015
Thanks: 431
Given 281 thank(s) in 112 post(s)
Beitrag #17
RE: Zapper nach H. Clark
Hi Zappie,
Also ich habe den Zapper für 300€. Verwende das Gerät seit September 2015 also ganze 6 Monate. Wirkung???! Ich spüre nix! Kann aber bei Jedem ganz anders sein. Ich würde dir eher empfehlen spare dir das Geld und mache damit was sinnvolles wirksames. Sei es Entgiftung, Darmsanierung, Vitalstoffe, Doug coil,.....oder zur Not auch Antibiotika.
Ist nur mein Tipp.....mir bringt er nix.

Lg

In Jesus Christus ist das wahre Leben!
20.02.2016 23:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: zappie01
zappie01 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 2
Registriert seit: Feb 2016
Thanks: 1
Given 0 thank(s) in 0 post(s)
Beitrag #18
RE: Zapper nach H. Clark
Hi Korri,

vielen Dank für Deine Antwort und fir Tipps. Mhh da mag viel wahres dabei sein. Dennoch möchte ich es versuchen und genau da stellt sich eben bei mir die Frage, ob ein teureres (besseres) Gerät eben auch besser Anschlägt, oder ob es wirklich nur von der Person abhängig ist.

Ich denke, ich werde es einfach mal testen und dann schauen was passiert. Andere geben alleine für Zigaretten so viel im Monat aus - da wird man ja sicher auch was in die Gesundheit/Heilung investieren können..

Also nochmal vielen Dank
21.02.2016 11:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
korri Offline
Member
***

Beiträge: 249
Registriert seit: Oct 2015
Thanks: 431
Given 281 thank(s) in 112 post(s)
Beitrag #19
RE: Zapper nach H. Clark
Schaue dir nochmal an bei welchen Gerät die Frequenzen am meisten wirken und stark sind.
Kaufe dir lieber gleich ein anständiges Gerät wie ne Duog coil. Zapper sind einfach zu schwach wenn du ernsthafte Probleme hast

In Jesus Christus ist das wahre Leben!
21.02.2016 14:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rosenfan Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.804
Registriert seit: Sep 2012
Thanks: 1168
Given 2805 thank(s) in 1371 post(s)
Beitrag #20
RE: Zapper nach H. Clark
Stimmt, Rosenfan findet dieses alternative Zeug nicht gut, weil es gegen bakterielle Infektionen nun mal nicht hilft. Aber jeder muss seine Erfahrungen selber machen.

Rosenfan

Älter werden ist die einzige Möglichkeit länger zu leben!
Aber alt werden ist nichts für Feiglinge...
22.02.2016 07:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Hydrangea
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste