Start ins "Neue Leben" !!! ?
#11

Dazu mußt Du garnichts sagen, ich sollte auch während meiner Schwangerschaft mit 42 hoch dosiert Magnesium nehmen weil einem Mangel vorgebeugt werden soll.

Was war, nichts, ich hab mich mit und ohne weder schlechter als besser gefühlt als mit der Schwangerschaft mit 20.

Also überlegt Euch doch einfach mal den Nutzen. Bei mir wurden durch Immunolgen massive MAngelerscheinungen an den von Euch eingenommenen Zusatzmittel festgestellt.
Ich habe das über Monate gespritzt i.V.!!!! gekommen, vielleicht eine Stabilisierung erreicht, aber eine Heilung eher nicht.

Wenn man diese NEM einnimmt, dann erhöht das Krebsrisiko und auf demm Verdauungsweg wird mehr davon abgebaut, als jemals im Immunsystem ankommt. Habt Ihr Euch eigentlich einmal damit befasst?
Zitieren
Thanks given by: Amrei
#12

Johanna,

wie dir Sunflower schon schrieb:
Zitat:Vor Allem Magnesium, Calcium und Eisen können die Resorption von AB reduzieren.
Da muss du einen mindestens 2 besser 3 stündigen Abstand zum Mino einhalten.
Auch auf das "Toxadingszeugs" musst du acht geben.
Das enthält Zeolith-Pulver. Dies wiederum bindet Schad- aber eben auch andere Wirkstoffe.
Sowohl Antibiotika als auch NEM solltest du keinesfalls damit nicht zusammen einnehmen.
Auch hier gilt: Mindestens 2 Stunden Abstand.

Wie du das ganze Zeug nehmen willst, ohne dass sich die Präparate gegenseitig negativ beeinflussen, ist mir noch etwas schleierhaft...Icon_confusednew


Liebe Grüße
Leonie

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen.

Platon

Zitieren
Thanks given by: urmel57 , Luddi , Filenada , Sunnie , irisbeate , Niki , Ana
#13

Ich nehme noch zum Entgiften Zeolith und Colestyramin (soll Fett aus dem Darm ausschleusen, Borrelien sollen sich besonders im Fett befinden (hat mir mein Arzt so erklärt)).
LG Suse
Zitieren
Thanks given by:
#14

Vor lauter entgiften und ausleiten muss man wirklich aufpassen, dass die Wirkstoffe schneller aus dem Körper ausgeschieden werden als dass sie wirken können.

Colestyramin bindet nicht nur Fette, sondern auch fettlösliche Vitamine sowie auch zum Teil Arzneistoffe. Ebensolches gilt dann auch für Zeolithe.

Zusammen mit zu vielen Mineralien, kann dann die Therapie mit Minocylin echt gefährdet werden, da dann zu wenig Wirkstoff im Körper ist.

Diese Form des entgiftens würde ich daher wenn, dann erst nach der antibiotischen Therapie beginnen. Die Nachbehandlung sehe ich in erster Linie zum Auffüllen eventuell erschöpfter Speicher. Gerade Tetracycline schienen mir stark in den Calcium und Magnesiumhaushalt einzugreifen. Sinnvoll ist auf jeden Fall ausreichend zu trinken und sich gesund zu ernähren ohne Süßigkeiten.

Ansonsten hilf viel nicht immer auch viel!

Liebe Grüße Urmel

Mitglied bei => Onlyme-Aktion.org

Like a bird on the wire
Like a drunk in a midnight choir
I have tried in my way to be free (Leonard Cohen)
 
Zitieren
Thanks given by: leonie tomate , Filenada , Sunnie , Amrei , irisbeate , Niki , Ana
#15

Liebe Sunflower!
Du scheinst ja schon ein richtiger Spezi zu sein!
Danke nochmal für die Tipps!
Das mit Bromelain klingt interessant, werde ich mich mal belesen...
Tee´s trinke ich auch, u.a. Zystrose...

Hallo Leonie!
Mein Spezi hat mir nichts davon gesagt mit dem Zeolith...Danke für die Info!
Wie ich das alles managen soll weiß ich ehrlich gesagt auch noch nicht...


Liebe Suse!
Colestyramin habe ich ein paar Wochen genommen, jetzt soll ich es erstmal absetzen und nicht während der Antibiose nehmen.

Liebe Grüße
Jo

Liebe Grüße Jo


OnLyme-Aktion.org


Es gibt nur zwei Tage in deinem Leben,an denen du nichts ändern kannst.
Der eine ist gestern und der andere ist morgen.

Zitieren
Thanks given by:
#16

Liebe Johanna,

ich drück dir ganz dolle die Daumen. Ich persönlich habe auch mit Bromelain, das ich auf nüchternen Magen nehme. gute Erfahrungen gemacht. Die Kombi Mino und Artemesia habe ich sehr lange genommen und sehr gut vertragen. Ich hatte keinerlei Nebenwirkungen, nur positive Wirkungen. Ich weiss, dass dies natürlich bei jedem anders ist, aber ich hoffe, dass Du damit genauso gut zurechtkommst wie ich. Würde mich übrigens freuen, dich am 12.5. kennen zu lernen ;-)

lg Luddi
Zitieren
Thanks given by: leonie tomate
#17

Hallo Suse007, #13
Borrelien im Fett ist mir nicht bekannt. Aber die Neurotoxine sollen sich dort ablagern. Im Link 2. + 9. Absatz.
http://www.lymenet.de/shgs/corryw/hartmann.htm
Urmel schreibt im Beitrag #14 sicher etwas sehr überlegenswertes, wie ich finde. Die Lösung liegt wohl, wie so häufig in der MITTE.
http://www.onmeda.de/naehrstoffe/fette-f...304-4.html
Zitieren
Thanks given by: leonie tomate
#18

Hallo Luddi!
Ich habe ja schon einmal Mino genommen, auch eingeschlichen... aber ich lag nach 2 Wochen mit starker Herx lange im KH. Ich hoffe wirklich das es diesmal besser wird...
Ich würde Dich auch sehr gerne kennen lernen, muss sehen wie es mir geht.... Ich kann halt auch nicht sooo lange sitzen...Irgendwann wird es klappen!!!

Schlaf gut und LG !

Liebe Grüße Jo


OnLyme-Aktion.org


Es gibt nur zwei Tage in deinem Leben,an denen du nichts ändern kannst.
Der eine ist gestern und der andere ist morgen.

Zitieren
Thanks given by:
#19

Hallo Luddi, #16
ich hoffe, ich kann den Start ins Neue Leben noch retten. DATUM im Zitat ?
Zitat:Würde mich übrigens freuen, dich am 12.5. kennen zu lernen ;-)
Kennt Ihr das noch ?
http://www.youtube.com/watch?v=ETbx4IYj6x4
Zitieren
Thanks given by:
#20

100 Fragen, 100 Meinungen und irgendwie weiß keiner eine 100 % Lösung.
Jahrelang habe ich mich verrückt gemacht mit der Suche nach Ursachen, Behandlungsformen und was es sonst noch so alles gibt.
Zeitweise hatte ich ca. 20 NEMS zur Einnahme, dazu das ganz Programm über Zapper, Rizol, Samento (und gefühlte tausend andere Tropfen).
Krank bin ich immer noch.
Ich habe seit einiger Zeit eine Ärztin der ich voll vertraue und mache genau das, was sie mir rät (da habe ich ein besseres Gefühl als den hunderten verschiedenen subjektiven Empfindungen von anderen Kranken nachzukommen).
Dazu gehört auch die Einnahme von Colestyramin während, und gerade während einer Antibiose. Die Vitamine ADEK müssen hierbei zusätzlich eingenommen werden (ich gehe davon aus, dass jeder selbst gucken muss wie und wann eine Einnahme erfolgen sollte).
Ich nehme immer noch ca. 20 NEMS, die korrekte Einnahme ist nicht immer ohne Schwierigkeiten aber machbar.
Als Tipp habe ich noch:
Da grüner Tee die Wirkung von AB steigern soll, ich aber keinen Tee mag, nehme ich grüner Tee Kapseln und hoffe, dass sie die gleiche Wirkung haben.
Jeder sollte seine eigenen Erfahrungen machen, bei manchen Sachen die hier im Forum angesprochen werden stehen mir zwar manchmal die Haare zu Berge, trotzdem sollte das jeder für sich entscheiden (wenn`s denn hilft).
LG Suse
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste