Borreliosebuch
#11

Ich finde Eure Initiative großartig,vor allem den Gedanken, die Angehörigen zu Wort kommen zu lassen.

Zitat:Breitband, oder hat das Buch schon sein Zweck erfüllt, indem es eine gesamtheitliche Sicht auf die Krankheit(en) bietet, die einem Erkrankten den Weg weisen und Verunsicherung nehmen soll? Oder soll es durchaus pointiert/sarkastisch/schwarzhumorig die Verantwortlichen aufrütteln und somit politsch werden?

Muss man denn diese Entscheidung treffen? Können nicht auch verschiedene Aspekte in einem Buch versammelt sein?



Ob ein Buch seine Leser findet oder nicht, liegt auch am Aussehen (nicht nur vom Einband).
z.B.
Zitat:arbeitet mit seriösen Laboren und Ärzten und würde empirische Daten zur Verfügung stellen

Solche wissenschaftlichen Daten kommen oft als unübersichtliches Diagramm oder Tabelle daher. Für Wissenschaftler sofort lesbar, für Jedermann aber kryptisch - und dadurch wertlos.
Für diese Aspekte des Buches will ich mich gerne einbringen, ich bin Buchgestalterin.


Zitieren
#12

Hallo Ana und Gerd,

ich stehe dem Ganzen auch positiv gegenüber, habe nur diese Woche den Kopf nicht frei für neue Gedanken
(( Buchstaben_6Buchstaben_5 )).

Das wird sich aber nächste Woche schlagartig ändern und dann komme ich darauf zurück.

Insgesamt denke ich erstmal, daß ein Buch, das nicht direkt unter Fachbuch fällt, da gut wäre.

Es grüßt die Oolong.

Geduld und Gelassenheit des Gemüts tragen mehr zur Heilung unserer Krankheit bei,
als alle Kunst der Medizin.


Wolfgang Amadeus Mozart
Zitieren
#13

Liebe Oolong,
es geht ja nicht um 65 Seiten ?!Biggrin

Kann man Dir....?
Kann man schon oder in den nächsten Tagen...?

Also, wenn es so ist wie ich denke, dann gratuliere ich dir ganz herzlich Icon_fred_blumenstauss und wünsche dir für die nächsten 65 eine bessere Zeit, wie z.T. gehabt.

Und natürlich feiere schön!!!!

Ein Feuerwerk zünde ich auch gleich mal ... das sollte dann auch bei dir sichtbar sein!!!! Und für jeden Funken hast du einen Wunsch frei!
Icon_silvester2_rolleyes
GLG FreeNine

- Sorry ist zwar im völlig falschen Beitrag

“Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.” Mahatma Ghandi

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org
Zitieren
#14

Brainstorming - Schwarmintelligenz

Ist da ein neues Interesse, in der Bevölkerung ?
Ist da etwas positives, zu beobachten ?
Mein Eindruck in Deutschland, das Wissen oder besser das Hinterfragen von Ärzten und Betroffenen wächst. Es wird mehr und anders behandelt, als vor 5 Jahren. Es ist aber nicht so, dass hier gerade das Rad neu erfunden wird.
Ein Buch über Patienten Erfahrungen usw. ist eine Sache.
An der Behandlung etwas zu verändern, eine andere.
Zitat:Das Angebot ist auf Information für Ärzte und von Borreliose betroffene Patienten ausgerichtet. Neben aktuellen Informationen aus deutschen Fernsehbeiträgen, Literatur und Veröffentlichungen liegt ein Fokus auf den Themenbereichen Diagnostik und Therapie der Lyme-Borreliose. Die bereitgestellten Informationen sind von Praktikern unterschiedlicher Fachrichtungen verfasst und zur Veröffentlichung auf unserer Webseite freigegeben worden. Unser Anliegen in der Sache ist optimale Transparenz für alle Nutzer zu schaffen, daher sind die jeweiligen Quellen mit angegeben.
AUS:
http://www.borreliose-nachrichten.de/

Allen politischen Parteien im Land/Bund/EU ist das Problem bekannt, seit vielen Jahren.

Zitat:Prof. Dr. Heinz Mehlhorn weiß, wie man sich am besten gegen Zecken schützen kann.
Seinen Beitrag findet man hier. Natürlich gebe es viel anzumerken. Ich freue mich aber, das dieser Beitrag beim SWR lief. Wie hoch war die Zahl der Mails etc. indem wir dem Sender, zurecht, falsche Berichterstattung vorwarfen, 1-2000 denke ich. (+ die 3000 an ARTE)
http://www.ardmediathek.de/tv/Menschen-d...Id=5124784
Nach einigen positiven Veränderungen, wurden aber auch schon Stimmen in der USA laut, die mit allen Möglichkeiten dagegen angehen wollen.
http://www.borreliose-verschwiegene-epid...-zentrale/
Hier sind mal 234 Bücher zu dem Wort Borreliose :
http://www.amazon.de/Borreliose-B%C3%BCc...Borreliose
Etwas über die EU, 2007 + 2013 :
http://hiltrudbreyer.eu/hbreyer/media/do...780939.pdf
http://www.europarl.europa.eu/sides/getD...XML+V0//DE
Zitieren
Thanks given by: leonie tomate , AnjaM , Petronella


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste