Antwort schreiben 
Cowden Protokoll
Verfasser Nachricht
Niki Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.572
Registriert seit: Oct 2012
Thanks: 6535
Given 6747 thank(s) in 2141 post(s)
Beitrag #31
RE: Cowden Protokoll
Hallo,
Samento und Banderol ist jetzt inzwischen auf 17 Tropfen hochdosiert. Sehr gute und schlechte Phasen wechseln sich ab. Die schlechten sind aber nicht mehr ganz so heftig wie am Anfang.
Das Jucken kam mit großer Wahrscheinlichkeit nicht vom Cowden-Protokoll, sondern von einem Virus, den sich die ganze Familie eingefangen hat. Und ich hab mir schon wegen Unverträglichkeiten Sorgen gemacht. Nun ist aber alles gut - nichts juckt mehr.

LG Niki
26.11.2012 12:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Sunnie , borreliosi , Broesel , BlueEye , Waldgeist
Claire Offline
Senior Member
****

Beiträge: 693
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 1167
Given 1655 thank(s) in 428 post(s)
Beitrag #32
RE: Cowden Protokoll
Auch hallo,
ich habe heute meinen ersten Tag begonnen mit Bulbur und Pinella. Mal sehen, wie weit ich komme.
LG

Mitglied der Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org Ohne diesen Verein gäbe es das Forum hier nicht!
Nur gemeinsam sind wir stark und können was verändern! Darum mach auch Du mit!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.12.2012 11:55 von Claire.)
01.12.2012 11:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niki Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.572
Registriert seit: Oct 2012
Thanks: 6535
Given 6747 thank(s) in 2141 post(s)
Beitrag #33
RE: Cowden Protokoll
Hallo,
bin jetzt fast auf der Höchstdosis angekommen, und die Muskelschmerzen treten jetzt wieder vermehrt auf. Gleichzeitig mit erhöhtem Puls und allgemeines Unwohlsein verbunden mit plötzlichem Leistungsabfall. Diese Phasen halten aber meist nur wenige STunden an.

LG Niki
01.12.2012 11:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Claire Offline
Senior Member
****

Beiträge: 693
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 1167
Given 1655 thank(s) in 428 post(s)
Beitrag #34
RE: Cowden Protokoll
Hallo,
also bei mir läuft schon mal der Start gaaaanz schlecht. Bin sofort wieder in extreme Schlafstörungen zurückgefallen. Nach genau 4 Stunden bin ich wieder hellwach und brauche mehrere Stunden um wieder einzuschlafen. Vergangene Nacht haben 3 Stunden dazu nicht gereicht. Falle natürlich tagsüber im Büro dann fast vom Stuhl und bin zu nichts zu gebrauchen. Ich hatte mir eigentlich erhofft, den deregulierten Stoffwechsel durch das Cowden Protokoll wieder in den Griff zu kriegen (Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Schlafstörungen, Konzentrations- und Gedächtnisprobleme). Jetzt zweifle ich natürlich, ob das der richtige Weg ist. Heute geht es zusätzlich zu Pinella und Burbur mit Samento und Banderol los. Da bin ich mal gespannt. Confused
LG
Claire

Mitglied der Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org Ohne diesen Verein gäbe es das Forum hier nicht!
Nur gemeinsam sind wir stark und können was verändern! Darum mach auch Du mit!
04.12.2012 01:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niki Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.572
Registriert seit: Oct 2012
Thanks: 6535
Given 6747 thank(s) in 2141 post(s)
Beitrag #35
RE: Cowden Protokoll
Halt mal durch Claire,
die ersten 3 Wochen waren für mich die schlimmsten, danach wurde es immer besser. Erst jetzt auf Höchstdosis merke ich zwischendrin wieder Verschlechterungen - aber die sind ja auch bei Cowden erwünscht.

LG Niki
04.12.2012 07:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Claire Offline
Senior Member
****

Beiträge: 693
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 1167
Given 1655 thank(s) in 428 post(s)
Beitrag #36
RE: Cowden Protokoll
Die letzten beiden Nächte waren nicht ganz so extrem schlimm. Aber ich merke, dass es in mir rumort. War auch gestern ziemlich aggressiv. Abends hatte ich leichte Magen-/ Darmprobleme. Aber ich konnte auch den Erdnussriegeln nicht widerstehen. Und kleine Sünden... Aber auf die Verdauung wirkt es ich auf jeden Fall aus. Die Verdauungsendprodukte sind bei mir deutlich fester geworden. *hüstel*

LG
Claire

Mitglied der Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org Ohne diesen Verein gäbe es das Forum hier nicht!
Nur gemeinsam sind wir stark und können was verändern! Darum mach auch Du mit!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.12.2012 04:48 von Claire.)
06.12.2012 04:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: leonie tomate , Niki , Broesel , Waldgeist
Niki Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.572
Registriert seit: Oct 2012
Thanks: 6535
Given 6747 thank(s) in 2141 post(s)
Beitrag #37
RE: Cowden Protokoll
Bin jetzt seit Sonntag auf Höchstdosis und jetzt ging es schon wieder zur Sache, mir tat fast alles weh, der Zustand ist absolut vergleichbar mit Antibiotika-Einnahme.
Linderung verschafft dann aber wirklich viel trinken und wenns ganz schlecht ist, Pinella und Burbur halbstündlich. Dann gehts mir tatsächlich wieder besser.
Vorgestern wars am schlimmsten, da hab ich mich wirkich hinlegen müssen, seit gestern gehts jetzt wieder besser und heute morgen ist es soweit auch ganz okay.
Im Moment scheint es mir aber so (Betonung auf scheint :-)), dass es unmittelbar nach der Samento-Einnahme generell zu leichten bis schwereren Verschlechterungen kommt. Bin mir aber nicht sicher, ob das gerade noch Zufall ist, dafür nehm ich es noch nicht lange genung, um Genaueres zu sagen.

LG Niki
06.12.2012 08:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: ticks for free , leonie tomate , borreliosi , Broesel , BlueEye
Broesel Offline
Member
***

Beiträge: 52
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 25
Given 48 thank(s) in 28 post(s)
Beitrag #38
RE: Cowden Protokoll
Nochmal danke für eure Berichte. :) Ich finde es echt spannend zu lesen, wie es euch damit geht und wünsche euch weiterhin alles Gute!

@Niki Auch wenn ich es glaub ich schon mal geschrieben habe, aber bei mir es auch so: Samento genommen und SOFORT passiert was. Im Prinzip ähnliche Reaktionen wie unter AB, nur dass sie bei Samento viel schneller kommen. Total abgefahren. ;)

Mitglied und Aktivist bei www.onlyme-aktion.org
06.12.2012 19:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niki Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.572
Registriert seit: Oct 2012
Thanks: 6535
Given 6747 thank(s) in 2141 post(s)
Beitrag #39
RE: Cowden Protokoll
Hallo Broesel,
ich weiß ja jetzt nicht genau ob es Zufall ist, aber mitunter geht das innerhalb 10 Minuten los.
Momentan hab ich das Gefühl, dass es unter Samento schlechter wird, die Besserung erfolgt dann durch die Banderol-Einnahme mit den Ausleitungsmitteln.
Ja, ich find's grad auch ein bisschen abgefahren Wink Auch aus dem Grund, weil ich mir immer noch nicht vorstellen kann, dass ein pflanzliches Mittel ähnlich oder genauso, vielleicht auch besser wirken könnte als Antibiotika.
Heut gehts mir eigentlich recht gut. Das kommt wirklich z.T. ziemlich schubweise. Aber trotzdem merk ich die Samento-Einnahmen.

Bin auch total gespannt, wie sich das weiterentwickelt.

LG Niki
06.12.2012 21:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Claire Offline
Senior Member
****

Beiträge: 693
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 1167
Given 1655 thank(s) in 428 post(s)
Beitrag #40
RE: Cowden Protokoll
Ich hab heute auch die aktuellen Blutergebnisse gekriegt. So ziemlich die meisten Ergebnisse waren im grünen Bereich. Allerdings Magnesium am unteren Grenzwert und CD57 wieder sehr niedrig. Und dieser Parameter, an dem man die Histaminunverträglichkeit erkennt, war auch wieder etwas auffällig.
Bin mal gespannt, wie sich das entwickelt.
LG
Claudia

Mitglied der Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org Ohne diesen Verein gäbe es das Forum hier nicht!
Nur gemeinsam sind wir stark und können was verändern! Darum mach auch Du mit!
06.12.2012 21:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste