Henne oder Ei - HRS oder Clari?
#21

Danke Niki! Icon_knuddel
Hab erstmal bis Ende der Woche nen Schein, kann aber auf jeden Fall verlängern. Und ich werde es mir sowas von gut gehen lassen... Icon_headset2
Zitieren
Thanks given by:
#22

(17.10.2012, 08:06)Niki schrieb:  Hallo Wuschel,
mit Mino und Quensyl-Kombi wird bei mir alle 2 Wochen ein EKG gemacht. Bei mir kommt noch dazu, dass ich wegen den anfallsartigen Tachykardien stellenweise noch ein Herzmedikament einnehmen muss.

Hallo Niki, danke für deine Antwort!!!
welche Herzmedis wurden dir empfohlen?(gern auch per PN)
Alles was ich bisher nahm hat nicht wirklich geholfen, zumal ich wenn es besser wurde(also sie symptomärmere Zeit über), eher Probleme mit den Herzmedis hatte, da sie meinen Blutdruck auf 80/60 gesenkt haben und das war auch nicht wirklich schön!

lieben Gruß
Wuschell
PS: du hast recht , einen guten HA zu finden ist super schwer. Bin bereits beim 4 angelangt. aber dieser hat nach der 2. AB nicht mehr wirklich den Willen oder Mut mitzuarbeiten, nachdem er sich erkundigt hat bei einem *angeblichen* Spezi der meinte das einmal AB völlig ausreichend ist...langsam gibt mein Ort keine HA mehr her!
Zitieren
Thanks given by:
#23

Zitat:Nicht nur wegen der Leber- und Nierenwerte. Mino kann wie auch Quensyl Leukopenie/Leukozytose verursachen.

Gut zu wissen Filenada...ich werde mir das alles notieren, mit dem Spezi absprechen und nochmal meine HA versuchen zu überzeugen....drückt mir die Daumen!

lg
Wuschel

PS: Extremchouching...lass es dir gut gehen, erhol dich gut und genieß die SonneIcon_fred_blumenstauss
und danke für deinen Beitrag, denn dadurch wurde ich auch gleich ein bisschen schlauer!
Zitieren
Thanks given by:
#24

Hallo Wuschel,
genau so gehts mir ja auch. ich hab ja das Problem mit den anfallsartigen Tachykardien. Mit Betablocker hat das nicht funktioniert, weil da auch der Blutdruck im Keller war. Hab jetzt den Wirkstoff Ivabradin verschrieben bekommen. Der senkt nur die Herzfrequenz und nicht den Blutdruck. Benutz das ganze aber auch nur im Notfall, denn normalerweise ist mein Puls ja auch in Ordnung. Dieses Medi ist echt super. Mit kleinster Dosierung kann ich so einen Anfall binnen 20 bis 30 Minunten selbst wieder in den Griff bekommen. Vorher bin ich immer im Krankenhaus gelandet. Der Wirkstoff ist eigentlich für Herzschwäche und Angina Pectoris zugelassen und hat relativ wenig Nebenwirkungen. Daher kann es auch nur der Kardiologe verschreiben (so genannter off-label-use) Wenn man einfach nur die Frequenz runterbekommen muss, ist das echt super. Und ich nehme es einfach nur, wenn ich es brauche.

LG Niki

LG Niki
Zitieren
Thanks given by:
#25

super....das wäre das, was ich brauchen würde!
Ich werde mal schaun, ob mein HA mir nochmal eine Überweisung zum Kardio macht, dann kann ich mit ihm darüber sprechen.
Denn mit den Medis komme ich ja nicht weiter!

Danke für deine Antwort Nikki.

liebe Grüße
WuschelIcon_winken3
Zitieren
Thanks given by:
#26

(18.10.2012, 17:20)Wuschel09 schrieb:  ...langsam gibt mein Ort keine HA mehr her!

Seitdem ich zu der Spezi in die entfernte Stadt fahre gab´s bei mir auch in Sachen Hausarzt kein halten mehr. In meinem näheren Umfeld hatte ich schon mehrere kontaktiert. Jetzt bin ich bei einer tollen Hausärztin gelandet, die in einer anderen Stadt und 19 km entfernt sitzt. Das geht aber leider nur mit Auto, ÖPNV ist dahin der Horror.

LG Couch
Zitieren
Thanks given by:
#27

.....leider fahre ich gar kein Auto und bin somit auf Bus und Bahn angewiesen.

Aber es ist gut, das du zumindest in der näheren Umgebung einen HA gefunden hast.
Manchmal ist es mit den HA auch wirklich zum verzweifeln.
Erst wartet man, eh man überhaupt mal zum Arzt vordringen kann...manchmal Stunden, dann alles erneut von vorn erzählen, erklären, das es nicht psychisch ist und dann schaut man wieder in ein entgeistertes-verunsichertes-nicht wohl wollendes-stirnrunzelndes Gesicht.
Sie sollen ja nicht die Verantwortung für die Therapie übernehmen, sondern nur begleitend überwachen...doch leider tun sich die HA schwer damit, wenn sie nicht hinter der gesamten Thematik stehen!
Für uns artet es in einen HA-Suchstress aus...


Alles gute weiterhin für dich couch
&
lg Wuschel
Zitieren
Thanks given by:
#28

Hi Couch,
wie ergeht es dir inzwischen?
Hast du neue Erkenntnisse/Untersuchungsergebnisse?

LG Gummibärchen

Stell dir vor, ich wäre NORMAL, wie langweilig wäre das denn?
Zitieren
Thanks given by:
#29

Hi Gummibärchen!

Nö, der Bericht vom Kardiologen lässt noch auf sich warten. Ich spüre manchmal nen Druck in der Herzgegend und Herzpolka und krieg dann ein bisschen Schiss, aber anscheinend ist das wohl nix besonders schlimmes. Es sei denn, die Flüssigkeitsmenge im Beutel nimmt zu. Ich glaube, dass auch meine Schwitzerei damit zusammenhängt. Ich war jetzt 2 Wochen nicht arbeiten, aber auch nur, weil ich letzte Woche fett erkältet war. Montag muss ich wieder ran, was mir Sorgen macht. Ich glaube nämlich nicht, dass Dauerstress und Ärger dem alten Herzbeutel so gut tun....Icon_no_happy

Gaaaanz liebe Grüße, Couch
Zitieren
Thanks given by:
#30

Hallo ihr Lieben!

Morgen ist also mein (erster) Kontrolltermin beim Kardiologen...
Mir geht es herzmäßig nur leicht besser. Ich merke nach wie vor den Druckschmerz in der Herzgegend und sporadisch Herz-Polka, sowie die Erschöpfung und so. Das Clari und Quensyl hatte ich ja vor 4 Wochen abgesetzt.

LG Couch
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste