Antwort schreiben 
Ambulante Infusionen von Antibiotika
Verfasser Nachricht
Hausel Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.509
Registriert seit: Oct 2012
Thanks: 836
Given 873 thank(s) in 435 post(s)
Beitrag #51
RE: Ambulante Infusionen von Antibiotika
Echt cool habe 1 Prozess verloren wegen Nems .

Tja die Richterin wir dürfen ihnen leider nicht helfen.

Colle Sache wenn keine Vitamine mehr da sind und eine Latene Übersäuerung + kein V C (Sorbut vorliegt) .

Hausel
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.08.2013 06:40 von Hausel.)
27.08.2013 06:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ponti Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.444
Registriert seit: Feb 2013
Thanks: 1987
Given 1902 thank(s) in 627 post(s)
Beitrag #52
RE: Ambulante Infusionen von Antibiotika
(26.08.2013 21:57)FreeNine schrieb:  Das gönne ich dir, da hast du eine gute KK!!!!!!
(Warscheinlich nicht "Classic")
Oder doch "Charm" der besonderen Art? Biggrin
LG
FreeNine, ganz klar, es lag an meinem Charm!
Nun ganz im Ernst meine Krankenkasse zahlt auch nur was sie gesetzlich zahlen muss aber ein persönliches Gespräch mit einem Sachbearbeiter kann die Abwicklung deutlich vereinfachen. Ich habe den Beitrag geschrieben um andere auch hierzu zu ermutigen.
Hätte genauso sein können, dass ich bei einem anderen Sachbarbeiter abgeblitzt wäre und den ganzen Papierkram hätte machen müssen, dann hätte ich nichts gepostet.
VG
Ponti

#DER WILLE IN MIR IST STÄRKER ALS DIE BORRELIOSE IN MIR#
27.08.2013 11:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: urmel57 , FreeNine , Filenada
FreeNine Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.087
Registriert seit: Sep 2012
Thanks: 4349
Given 5582 thank(s) in 1434 post(s)
Beitrag #53
RE: Ambulante Infusionen von Antibiotika
Hallo Ponti,
(27.08.2013 11:26)Ponti schrieb:  .... aber ein persönliches Gespräch mit einem Sachbearbeiter kann die Abwicklung deutlich vereinfachen. Ich habe den Beitrag geschrieben um andere auch hierzu zu ermutigen.

... ja nette Sachbearbeiter gibts bei meiner KK auch, aber die haben ihre Vorschriften und scheinen keine Freiheiten diesbezüglich mehr zu haben ...
Fragt sich nur was die KK am Ende so mit den Überschüssen veranstaltet.

Aber versuchen alles abzuklären tue ich natürlich auch. Wozu hat man Jahre eingezahlt? Und ich wollte keinen entmutigen, sondern genau auch wie du ermutigen alles zu versuchen, was möglich ist.

LG FreeNine

“Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.” Mahatma Ghandi

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org
27.08.2013 17:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Filenada Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 4.594
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 14244
Given 10300 thank(s) in 3211 post(s)
Beitrag #54
RE: Ambulante Infusionen von Antibiotika
(27.08.2013 17:20)FreeNine schrieb:  Fragt sich nur was die KK am Ende so mit den Überschüssen veranstaltet.

Nun ja, da gehen ihnen bestimmt nicht soooo schnell die Ideen aus...
http://www.focus.de/finanzen/versicherun...87911.html
http://www.focus.de/finanzen/versicherun...07885.html


Icon_eazy_kotz_graete

Shit happens. Mal bist Du die Taube, mal das Denkmal...

Gehört zu den OnLyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
27.08.2013 18:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: leonie tomate , Nala , urmel57 , FreeNine , Stahlkocher
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste