Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Arzt für Diagnose und Therapie von Bartonellen gesucht
#1

Hallo,

ich suche dringend einen Arzt, der sich gut mit Bartonellen auskennt. Die Borreliose habe ich gerade behandelt, aber nun machen sich immer mehr Symptome der Bartonellose bemerkbar.

Welcher Arzt würde PCR von Hautbiopsien veranlassen und einen Therapieplan aufstellen?

Bisher habe ich noch keinen harten Laborbefund für eine Bartonellose, aber typische Symptome und auch die auffälligen Hautstreifen.

Heute waren die Streifen besonders gut nach dem Duschen zu sehen. Nach ein paar Minuten verschwanden einige Streifen, aber es blieben immer noch genügend sichtbar.

Bei meiner Suche habe ich bisher nur einen Spezi in der Nähe von Bonn gefunden. Dort will ich am Montag gleich anrufen. Soll aber sehr schwer sein, dort einen Termin zu bekommen.

Gruß

Pandabär
Zitieren
Thanks given by:
#2

Bei mir wurden Bartonellen durch einen IFT Test (Bluttest) beim Deutschen Chroniker Labor und ein weiterer beim IMD nachgewiesen. Andere Tests waren negativ. PCR weiss ich nicht, wo man das machen kann. Ärzte, die sich damit auskennen, kenne ich auch nicht wirklich, bis auf einen bekannten Spezialisten in Südwestdeutschland.

Was mich interessiert: welche Symptome ausser den Hautstreifen hast Du noch, die Du auf Bartonellen zurückführst?

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org

Alle meine Aussagen sind persönliche Meinungen und ersetzen keinen Arztbesuch!


Zitieren
Thanks given by:
#3

Symptome, die ich eher den Bartonellen zuschreibe:

Ca, seit Juni 2014 Hautstreifen und seltsame Hautflecken am Rumpf vorne und auf dem Rücken, manche Streifen haben die Form von verlöschenden Sternschnuppen: Punkt mit Schweif

Starke kognitive Störungen: Kurzzeitgedächtnis miserabel, Konzentrationsstörungen, verliere oft gedanklich den Faden, kann im Moment keine komplexen Gedankgänge bei der Arbeit erfolgreich zu Ende bringen, Kopfschmerzen, rote Augen, Verschwommensehen, Augenschmerzen, brauche viel mehr Licht, um lesen zu können, kann Buchstaben und Ziffern schlecht erkennen, verdrehe Buchstaben beim Schreiben auf dem PC, extreme Durchschlafstörungen, Angstattacken besonders nachts, Blasenprobleme: Inkontinenz, aber auch Harnverhalten, häufiger starker Harndrang, Frieren und Schwitzen, Häuser und Strassen im Heimatort kommen mir plötzlich fremd vor, ich sitze im Auto und weiß nicht, welches Pedal ich für was runtertreten soll.

Kommt Dir davon etwas bekannt vor?

Die kognitiven Probleme machen mir am Arbeitsplatz die meisten Probleme.
Zitieren
Thanks given by: carlinsche , judy
#4

Moin,

anbei der Link.



http://www.kgu.de/institute/zentrum-der-...nella.html

Grüße Philipp
Zitieren
Thanks given by: Pandabär , judy
#5

Hallo Pandabär,
frage doch noch mal Luddi per PN an.
Da ich mit Bartonellen bisher nichts zu tun hatte und ich auch so keinen Neurologen dazu auf Anhieb wüsste.
Bzw. schau mal unter.:
http://forum.onlyme-aktion.org/showthrea...artonellen
Das erst mal kurz. PN beantworte ich später.
LG

“Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.” Mahatma Ghandi

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org
Zitieren
Thanks given by:
#6

(25.10.2014, 17:25)Pandabär schrieb:  ich suche dringend einen Arzt, der sich gut mit Bartonellen auskennt.

Hallo Panda,

aus welchem Bereich in DE kommst du denn?

LG, ticks
________________________________________________________
OnLyme-Aktion.org
Zitieren
Thanks given by:
#7

Hallo ticks for free,

Ich wohne in Hessen, wäre aber bereit auch weit zu fahren, wenn ich einen Spezi für Bartonellen und Borreliose finden könnte.

LG

Pandabär

Gemeinsam sind wir stark

Bin nun auch dabei: www.onlyme-aktion.org
Zitieren
Thanks given by:
#8

hat jemand Erfahrungen mit diesem Konsiliarlabor für Bartonellen in Frankfurt, das Phillipp eingestellt hat?

Ich bin dabei :-)
Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
Zitieren
Thanks given by:
#9

(28.10.2014, 15:20)judy schrieb:  hat jemand Erfahrungen mit diesem Konsiliarlabor für Bartonellen in Frankfurt, das Phillipp eingestellt hat?

Ja habe ich. Ich hatte 2012 dort ein PCR und ein Antikörpertest durchführen lassen.
Beide Test waren Negativ. Beim IMD in Berlin waren allerdings 2 mal die IGG Werte auf Bartonellen positiv. Ich habe leider kein Plan welches Labor bessere Tests für die Bartonellenserologie hat. Ist schon sehr merkwürdig. Das beste Labor soll Galaxy Diagnostic in den USA sein.

Grüße Philipp
Zitieren
Thanks given by: johanna cochius , judy , Niko , Pandabär
#10

Aus #40
Zitat:Eine Übertragung von Bartonellen durch Zecken ist nicht bewiesen, es wurden lediglich Bartonellen in Zecken gefunden. Flöhe und Läuse dürften häufige Überträger sein, neben Katzen
http://forum.onlyme-aktion.org/showthrea...199&page=4
Ich teile diese Aussage, denke aber es ist möglich.
Einige Zeilen dazu, wer möchte:
http://www.verschwiegene-epidemie.de/201...rankungen/
http://www.verschwiegene-epidemie.de/201...en-werden/
http://www.borreliose-berlin.de/borrelioseundco.php
http://www.lgl.bayern.de/das_lgl/forschu...ericht.htm
ABER:
Zitat: Prinzipiell können Hirschlausfliegen eine bestimmte Bakterienart (Bartonella schoenbuchensis) übertragen
Aus:
http://www.medizinnews.de/archiv/5-2201-1.htm
Zitieren
Thanks given by: Pandabär


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste