Antwort schreiben 
Rechtssprechung zur Borreliose
Verfasser Nachricht
borrärger Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.039
Registriert seit: Sep 2014
Thanks: 12102
Given 4289 thank(s) in 1463 post(s)
Beitrag #21
RE: Rechtssprechung zur Borreliose
Zum letzten link von fischera
Vielleicht sollten einige gleich in die Türkei reisen. Leider wissen wir nichts über die Behandlung in der Türkei.
Zitat:Eine Borreliose könne in Deutschland jedoch gut behandelt werden.
dieser Satz aus dem obigen link ist ja wohl der größte Lacher. Biggrin
Ich hab bei der Krankenkasse alles versucht, da ich zeitweise nur Infusionen vertrug, das hat mir nichts genutzt.

liebe Grüße borrärgerIcon_winken3

Glücklich ist der, der hinter den schwarzen Regenwolken auch die Sonne sieht.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.10.2017 12:43 von borrärger.)
17.10.2017 12:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: mikky
fischera Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 5.247
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 4881
Given 8489 thank(s) in 3393 post(s)
Beitrag #22
RE: Rechtssprechung zur Borreliose
Zitat:Reisinger: „Das Berufungsgericht war tatsächlich der Meinung, dass die Versicherte nicht verpflichtet war, die Bedingungen des zwischen ihrem Ehegatten und der Versicherung geschlossenen Unfallversicherungsvertrags auf die Frage hin zu prüfen, ob auch Borreliose unter den vereinbarten Unfallversicherungsschutz fällt.“
Der OGH habe diesen „an sich vertretbaren Rechtsstandpunkt“ nicht geteilt und war der Ansicht, den anspruchsberechtigten Dritten treffen gewisse Verpflichtungen zur Ausforschung bestehender Verträge, wenn dies ohne nennenswerte Mühe möglich sei.
Aus:
http://www.asscompact.at/nachrichten/m%C...chert-sind
28.02.2018 12:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
roland Offline
Member
***

Beiträge: 70
Registriert seit: Mar 2013
Thanks: 10
Given 41 thank(s) in 19 post(s)
Beitrag #23
RE: Rechtssprechung zur Borreliose
[quote='borrärger' pid='126531' dateline='1508239630']
Zum letzten link von fischera
Vielleicht sollten einige gleich in die Türkei reisen. Leider wissen wir nichts über die Behandlung in der Türkei.
Zitat:Eine Borreliose könne in Deutschland jedoch gut behandelt werden.
dieser Satz aus dem obigen link ist ja wohl der größte Lacher. Biggrin
21 tage antibiotika egal wie spät begonnen und borreliose ist ausgeheilt so die führenden gutachter der berufsgenossenschaften und versicherer --
28.02.2018 20:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fischera Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 5.247
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 4881
Given 8489 thank(s) in 3393 post(s)
Beitrag #24
RE: Rechtssprechung zur Borreliose
Zitat:VGH München, Beschluss v. 06.03.2017 – 3 ZB 14.1047
Titel:
Rücknahme einer anerkannten Dienstunfallfolge - Borreliose-Erkrankung
...
Der Beamte trägt für den Nachweis des Kausalzusammenhangs die materielle Beweislast. Lässt sich der Kausalzusammenhang zwischen Unfall und Körperschaden trotz Ausschöpfung aller Mittel nicht klären, geht dies zu Lasten des Beamten. Dies gilt auch im Fall der Rücknahme der Anerkennung von Unfallfolgen, die nicht zu einer Beweislastumkehr führt (BayVGH, U.v. 21.9.2011 - 3 B 09.3140 - juris Rn. 36).

http://www.gesetze-bayern.de/Content/Doc...40?hl=true
30.10.2018 11:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: borrärger
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste