Symptome bei chronischen Borreliose-Patienten
#7

15 October 1994

The Long-Term Clinical Outcomes of Lyme Disease: A Population-Based Retrospective Cohort Study

Nancy A. Shadick, MD, MPOH; Charlotte B. Phillips, MPH; Eric L. Logigian, MD; Allen C. Steere, MD; Richard F. Kaplan, PhD; Victor P. Berardi, AB; Paul H. Duray, MD; Martin G. Larson, ScD; Elizabeth A. Wright, PhD; Katherine S. Ginsburg*, MD, MPH; Jeffrey N. Katz, MD, MS; and Matthew H. Liang, MD, MPH

Ann Intern Med. 1994;121(8):560-567. doi:10.7326/0003-4819-121-8-199410150-00002

http://annals.org/article.aspx?articleid=708078

Zitat:Patients with a history of Lyme disease who were previously treated with antibiotics were compared with randomly selected controls.

Patienten mit einer Lyme-Krankheit, die vorher mit Antibiotika behandelt wurden, wurden mit zufällig ausgewählten Kontrollenpersonen verglichen.

Zitat:Results: Compared with the control group (n = 43), the Lyme group (n = 38; mean duration from disease onset to study evaluation, 6.2 years) had more arthralgias (61% compared with 16%; P < 0.0001); distal paresthesias (16% compared with 2%; P = 0.03); concentration difficulties (16% compared with 2%; P = 0.03); and fatigue (26% compared with 9%; P = 0.04), and they had poorer global health status scores (P = 0.04).

Ergebnisse: Im Vergleich zu der Kontrollgruppe (n = 43), die Lyme-Gruppe (n = 38, Durchschnittsdauer von Beginn der Erkrankung bis zur Auswertung , 6,2 Jahre) hatte mehr
ArrowGelenkschmerzen : 61%, verglichen mit 16%,
Arrow distalen Parästhesien :16% gegenüber 2%
Arrow Konzentrationsstörungen :16% gegenüber 2%
Arrow Müdigkeit :26%, verglichen mit 9%

und sie hatten einen schlechteren globalen Gesundheitszustand (P = 0,04).



Zitat:The Lyme group also had more abnormal joints (P = 0.02) and more verbal memory deficits (P = 0.01) than did the control group. Overall, 13 patients (34%; 95% CI, 19% to 49%) had long-term sequelae from Lyme disease (arthritis or recurrent arthralgias [n = 6], neurocognitive impairment (n = 4), and neuropathy or myelopathy [n = 3]).


Die Lyme-Gruppe hatte auch mehr abnorme Gelenke (P = 0,02) und mehr verbale Gedächtnisdefizite (P = 0,01), als die Kontrollgruppe. Insgesamt litten 13 Patienten ( 34% 95% CI, 19% bis 49%) unter den Langzeitfolgen der Lyme-Krankheit (Arthritis oder wiederkehrende Gelenkschmerzen [n = 6] , neurokognitive Funktionsstörung (n = 4) und Neuropathie oder Myelopathie [n = 3]).

Zitat:Conclusions: Persons with a history of Lyme disease have [b]more musculoskeletal impairment and a higher prevalence of verbal memory impairment when compared with those without a history of Lyme disease. Our findings suggest that disseminated Lyme disease may be associated with long-term morbidity

Schlussfolgerungen: Personen mit einer Geschichte von Lyme-Borreliose haben mehr muskulo-skeletale Beschwerden und eine höhere Prävalenz von verbalen Gedächtnisstörungen (Wortfindungsstörungen), wenn sie mit denen ohne eine Geschichte einer Lyme-Borreliose verglichen wurden. Unsere Ergebnisse legen nahe, dass disseminierte Lyme-Borreliose mit langfristiger Morbidität verbunden werden kann.

Gute Besserung und liebe Grüsse
Sunflower


Lyme-Borreliose seit 2008

Zitieren
Thanks given by: leonie tomate , Nala


Nachrichten in diesem Thema
Symptome bei chronischen Borreliose-Patienten - von Sunflower - 19.12.2014, 09:19
RE: Symptome bei chronischen Borreliose-Patienten - von Sunflower - 19.12.2014, 09:56
RE: Symptome bei chronischen Patienten - von Luddi - 19.12.2014, 11:51
RE: Symptome bei chronischen Patienten - von Sunflower - 19.12.2014, 18:38
RE: Symptome bei chronischen Patienten - von Sunflower - 19.12.2014, 19:19
RE: Symptome bei chronischen Patienten - von Sunflower - 19.12.2014, 19:45
RE: Symptome bei chronischen Borreliose-Patienten - von Sunflower - 20.12.2014, 17:50
RE: Symptome bei chronischen Borreliose-Patienten - von Sunflower - 19.01.2015, 08:48

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste