Antwort schreiben 
Kontroverse zu Diagnostik und Behandlung (MedRID)
Verfasser Nachricht
Regi Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.902
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 8636
Given 9315 thank(s) in 2210 post(s)
Beitrag #1
RE: Kontroverse zu Diagnostik und Behandlung (MedRID)
Problemfelder und Meinungsdifferenzen bei Diagnostik und Therapie der Borreliose - von W. Berghoff

http://www.praxis-berghoff.de/dokumente/...der_lb.pdf

LG, alien

Je mehr ich über die Borreliose weiss, desto mehr weiss ich, dass man fast gar nichts weiss.

Nichts auf der Welt ist gefährlicher als aufrichtige Ignoranz und gewissenhafte Dummheit. (Martin Luther King)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.09.2012 05:46 von Regi.)
04.09.2012 05:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ll Moderator ll Offline
Super Moderator
******

Beiträge: 502
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 83
Given 1139 thank(s) in 272 post(s)
Beitrag #2
Kontroverse zu Diagnostik und Behandlung (MedRID)
Stellungnahme der MedRID-Foundation in der Fachkontroverse
betreffend Diagnostik und Therapie bei Erkrankung an Borreliose.


(Die MedRID-Foundation ist eine 2001 gegründete Schweizer Stiftung zur Förderung klinisch-naturwissenschaftlicher Forschung durch unabhängige Ärztinnen und Ärzte in freier Praxis)

Die widersprüchliche Lehrmeinungen zur Behandlung von Borreliose werden hier im Detail dargelegt, ihre Entstehung und ihre Folgen.

Der einzelne behandelnde Arzt hat in diesem Spannungsfeld seine Ausrichtung in Diagnostik und Therapie nach bestem Wissen und Gewissen selber festzulegen. Leitlinien oder Empfehlungen von Fachgesellschaften entbinden ihn nicht von individueller Abklärung und Einschätzung.

Der Patient seinerseits muss in dieser Situation die Möglichkeit haben, sich den Arzt seines Vertrauens frei auszuwählen. Die Versicherung hat die Wahl des Patienten zu respektieren und darf weder ihn noch den behandelnden Arzt in die von ihr bevorzugte Richtung drängen.

http://www.petra-heller.com/fileadmin/us...medRID.pdf
30.12.2012 11:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Regi Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.902
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 8636
Given 9315 thank(s) in 2210 post(s)
Beitrag #3
RE: Kontroverse zu Diagnostik und Behandlung (MedRID)
Ich möchte hier zu meiner Entlastung anmerken, dass nicht ich der Themenstarter bin und deshalb der Inhalt meines Beitrags nicht dem Thementitel entspricht. Moderator hat nun zum Thementitel verlinkt. Danke. Scheint, als wäre der Themenstarter bei der Forumsübergabe nicht mitgekommen.

LG, Regi

Je mehr ich über die Borreliose weiss, desto mehr weiss ich, dass man fast gar nichts weiss.

Nichts auf der Welt ist gefährlicher als aufrichtige Ignoranz und gewissenhafte Dummheit. (Martin Luther King)
31.12.2012 09:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fischera Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 6.179
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 5283
Given 9211 thank(s) in 3708 post(s)
Beitrag #4
RE: Kontroverse zu Diagnostik und Behandlung (MedRID)
und wie sich hier zeigt ist diese Problematik nicht auf Borreliose Testverfahren begrenzt.

Zitat:Ein Test mit 5 identischen Blutproben entlarvt einen Missstand, der fassungslos macht.
Aus:
https://www.daserste.de/information/wiss...o-100.html

Zu #2 wo der Link nicht mehr funktioniert
https://www.borreliose-nachrichten.de/Sc...dation.pdf

https://www.phoenix.de/sendungen/gesprae...20665.html
https://www.book2look.com/book/9783426787946
https://www.plant-for-the-planet.org/de/...schokolade
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.09.2019 12:10 von fischera.)
02.09.2019 12:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Towanda , FreeNine , biblio , borrärger , Regi
Towanda Offline
Senior Member
****

Beiträge: 454
Registriert seit: Apr 2019
Thanks: 329
Given 520 thank(s) in 190 post(s)
Beitrag #5
RE: Kontroverse zu Diagnostik und Behandlung (MedRID)
Was ist denn aus MedRid geworden? Im Netz findet sich nichts mehr darüber

Imagine a world where people with Lyme disease are diagnosed and treated correctly and go back to living their lives!
Chronic Lyme disease is real, it’s painful, scary and no one
can tell you if you’ll get better, die or somewhere in between.

Ärzte Strategie bei Borreliose:
„Delay, deny and hope you die“
02.09.2019 13:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Regi Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.902
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 8636
Given 9315 thank(s) in 2210 post(s)
Beitrag #6
RE: Kontroverse zu Diagnostik und Behandlung (MedRID)
MedRID gibts nicht mehr. Das Geld wurde meines Wissens einer anderen, mir unbekannten Stiftung zugeführt und der Initiator ist mittlerweile verstorben.

Der ursprüngliche Link funzt nicht mehr. Das Dokument kann hier noch eingesehen werden:
https://www.borreliose-nachrichten.de/wp...-20071.pdf

LG, Regi

Je mehr ich über die Borreliose weiss, desto mehr weiss ich, dass man fast gar nichts weiss.

Nichts auf der Welt ist gefährlicher als aufrichtige Ignoranz und gewissenhafte Dummheit. (Martin Luther King)
02.09.2019 17:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: borrärger
Towanda Offline
Senior Member
****

Beiträge: 454
Registriert seit: Apr 2019
Thanks: 329
Given 520 thank(s) in 190 post(s)
Beitrag #7
RE: Kontroverse zu Diagnostik und Behandlung (MedRID)
Wirklich schade.
Kein Arzt mehr übrig, der das noch weitermachen würde und unterstützt?

Imagine a world where people with Lyme disease are diagnosed and treated correctly and go back to living their lives!
Chronic Lyme disease is real, it’s painful, scary and no one
can tell you if you’ll get better, die or somewhere in between.

Ärzte Strategie bei Borreliose:
„Delay, deny and hope you die“
02.09.2019 18:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste