Britischer Milliardär fordert Forschungen bzgl. Borreliose von Regierung
#31

Na ich sehe schon - es ist hier nicht anders als in anderen Foren zu Borreliose. Obgleich es einen einfachen Weg zur Diagnose und Beseitigung von Borrelien (und Co-Erregern) gibt, wird er von den "Wissenschafts-Fanatikern" runter gemacht, als "andeutendes Geschwätz" oder "postulierte Theorie" abgekanzelt oder behauptet, man würde eine Lösung aufzwängen (das ist obendrein ein Schlag ins Gesicht aller Betroffenen, die froh wären, wenn man ihnen eine funktionierende Lösung anbieten würde). Es handelt sich hier eben NICHT um "postulierte Theorien", sondern um 20 Jahre Erfahrung in der Diagnostik und Beseitigung diverser Erreger / Parasiten mit eben diesem Ansatz. Und somit SIND wir beim eigentlichen Thema einer geforderten Forschung, die auf dem immer gleichen Weg weiter macht, statt sich mal neuen Ansätzen zu öffnen.

Na dann versucht es mal weiter - ich (genauer wir) brauchen es nicht, denn wir HABEN eine Lösung und die FUNKTIONIERT.
Zitieren
Thanks given by:
#32

(01.07.2018, 04:04)kf-forum schrieb:  Na dann versucht es mal weiter - ich (genauer wir) brauchen es nicht, denn wir HABEN eine Lösung und die FUNKTIONIERT.

Wie wärs wenn du einen neuen Thread eröffnest und wir unabhängig von nicht belegten Erklärungen überlegen wie man die Wirkungsweise so demonstrieren kann, dass auch skeptische Menschen zu überzeugen sind?
Zitieren
Thanks given by:
#33

Welche "nicht belegten Erklärungen" sind gemeint? Meine? Sie sind ja belegt, durch die Erfolge!

Wirkungsweise demonstrieren? Da brauche ich keinen neuen Thread (wäre mir auch zu viel zeitlicher Aufwand), sondern nur den Verweis auf die Therapie zur Zerstörung (Zerkleinerung) von Nierensteinen mit Schallwellen. Das ist im Grunde das gleiche Prinzip, denn dort muss die Frequenz der Schallwellen auch auf Nierensteine abgestimmt sein, man kann nicht einfach irgend eine Schallwelle nehmen.
Das sollte auch skeptische Menschen vom Ansatz her überzeugen.

Wissenschaftler argumentieren bei der Frequenztherapie immer, in einem Laborversuch (z.B. Bakterien in Nährlösung) würde die Frequenztherapie nicht wirken ... nun da ist ja auch kein Gewebe drum herum und das spielt nun mal eine große Rolle bei der Wirksamkeit im Menschen.

Zur Forschung:
Da hat der Milliardär ein Problem - wenn er es von der Regierung fordert, wird nur das gefördert, was den Lobbyisten nutzt, da wird sich niemand einem alternativen Verfahren annehmen, auch wenn es noch so wirksam ist. Heimlich, still und leise nutzen aber auch viele Politiker alternative Ansätze und gehen zum Heilpraktiker (daher kann man davon ausgehen, dass unsere Politiker wohl nie das von den Medizin-Lobby immer wieder geforderte Verbot von Heilpraktikern umsetzen werden). Öffentlich geben die das natürlich nicht zu, da verbauen sie sich ja den Weg in einen gut bezahlten Job bei Big-Pharma nach dem Ausscheiden aus der Politik.

Na gut - wir werden sehen, ob der Milliardär Erfolg hat.
Zitieren
Thanks given by:
#34

(01.07.2018, 15:23)kf-forum schrieb:  Da brauche ich keinen neuen Thread (wäre mir auch zu viel zeitlicher Aufwand),
Du hättest einfach das, was du geschrieben hast, in einen neuen Thread schreiben können mit einem passenden Titel. Ich sehe da gar keine Aufwand.
Zitieren
Thanks given by: mikky
#35

Ok, aber für die paar Worte nen neuen Thread?
Zitieren
Thanks given by:
#36

Siehe meine Anmerkungen im neuen Thread. Falls du eine Diskussion nicht scheust.
Zitieren
Thanks given by: mikky , Regi
#37

Auf seiner Facebookseite gibt John Caudwell nun einen Tipp für Menschen mit einer chronischen Erkrankung:
Zitat:Wenn Sie an Borreliose oder einer anderen chronischen Erkrankung leiden, ist mein Ratschlag Nummer eins, Ihre Ernährung zu verbessern.

Betrachten Sie Ihre Nahrungsaufnahme ehrlich und ersetzen Sie alle schädlichen Nahrungsmittel durch gesündere Optionen. Für die meisten Menschen bedeutet das, alle zuckerhaltigen Lebensmittel und Kohlenhydrate wie Brot, Nudeln und Reis herauszuschneiden. Sie können sie durch Grünkohl, Spinat, Nüsse und eine Fülle anderer nahrhafter Lebensmittel ersetzen.

Während dieses möglicherweise nicht Lyme oder irgendeine andere in Verbindung stehende Bedingung kurieren kann, ist es die beste Erhöhung, zum Ihres Körpers der Nahrung zu geben, die sie gegen Krankheit zurück kämpfen muss, während Sie versuchen, eine medizinische Lösung zu finden.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator


Zudem hat John Caudwell nun ein Rezept für seinen täglichen grünen Smoothie geteilt, den er für einen wichtigen Faktor seiner Gesundheit hält:
Zitat:- Grünkohl (Handvoll)
- Spinat (Handvoll)
- Feldsalat, Brunnenkresse (Handvoll)
- Avocado (1 halbe)
- Koriander (Handvoll)
- Ingwer (Esslöffel)
- Stevia (Tropfen nach Geschmack)
- Leinsamenöl (Esslöffel)
- Proteinpulver in Rohkostqualität (1 Löffel)
- Abgefülltes Wasser (20 oz)

Von mir keine Bewertung oder Empfehlung.

https://www.facebook.com/johndcaudwell

"The whole problem with the world is that fools and fanatics are always so certain of themselves, and wiser people so full of doubts."
Bertrand Russell
Zitieren
Thanks given by: Waldgeist , Regi , urmel57


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste