Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Bezugsquellen für Buhner Kräuter
#81

Hat jemand Erfahrung mit Lymeherbs.de gesammelt?
Sachen kommen dann ja aus Polen, also auch EU.
Zitieren
Thanks given by:
#82

Hi,

mit "Suche Lymeherbs" habe ich folgende Einträge im Forum gefunden:

https://forum.onlyme-aktion.org/search.p...order=desc

Waldgeist

“Die Mikrobe ist nichts, das Milieu ist alles.“
Zitieren
Thanks given by:
#83

hatte nicht gesehen, dass lymeherbs.de = lymeherbs.eu ;)
Scheint mir dann ja OK zu sein.
Ist nur so günstig im Vergleich zu Kräuter Schulte, deshalb war ich etwas verunsichert.
Zitieren
Thanks given by:
#84

Inhalte des Beitrags gelöscht.

Sorry Terra,

du darfst dich hier gerne inhaltlich austauschen über Erfahrungen etc..

Nicht erlaubt allerdings ist es, auf unserer Plattform Produkte und Arzneimittel zu bewerben oder privat anzubieten, auch nicht per PN.

Gruß Moderator

Zitieren
Thanks given by:
#85

Hallo,

ich habe folgende Bezugsquelle für Buhnerkräuter entdeckt (wenn sie bereits geposted wurde, dann bitte überlesen):
https://www.meine-teemischung.de/

LG, Boembel
Zitieren
Thanks given by:
#86

Hier steht ja nun schon viel.   Ich wollte mal die Frage nach der Qualität stellen.

Ich sehe, hallo Moderatoren, man darf schon die Namen von Anbietern nennen?- , wir alle bestellen im Internet und müssen drauf vertrauen, dass das alles auch in Ordnung ist.

Schon allein, dass es auch die richtigen Kräuter etc. sind. Darum nehme ich lieber Stück - Ware, da kann man sich die Teile wenigstens ansehn, auch wenn ich sie in meiner Kaffemühle nicht so fein kriege wie die fertigen Pulver. Bei  Pulver, wer weiß was darin ist (muss dann immer an den Milchpulverskandal in China denken, wo das Babymilchpulver mit Kunststoffpulver gestreckt war).

Für mich wären folgende Aspekte wichtig:
- Ich möchte nicht gern über den großen Versandhandel mit A.. bestellen. Daher z.B. KräuterSch***, die versenden selber.

- Ich würde mir Kontrolllen zu möglichen Schadstoffbelastungen gibt, wie Pestizide, Schwermetalle und andere Umweltschadstoffe, Schimmelpilze,ungewollt mitgeerntete Arten wünschen. 
Grade bei Kräutern und Gewürzen ist das Risiko eher hoch, z.B. nur mal so:
https://www.berlin.de/special/gesundheit...%A4dl.html
https://www.onmeda.de/magazin/kraeuterte...offen.html

Bei exotischen Arten, die außerhalb der EU angebaut werden, könnten Spritzmittel angewendet werden, die hierzulande verboten sind (aber hier hergestellt und dorthin exportiert werden...). Manche Pflanzen, auch Pilze, nehmen aus der Umgebung Schadstoffe konzentriert auf. Oder belasteter Staub lagert sich drauf ab, etc.

Ich habe dazu mal bei Käuter-Sch. angerufen, sie verlassen sich auf die Anbieter. Diese dürften sonst die Stoffe nicht in den Handel bringen dürfen. Finde ich bißchen dünn, aber wird wohl bei den anderen auch nicht besser sein. Umfassende Analsyen auf alles mögliche wären sicher sehr teuer.
Bei L***herbs habe ich per E-mail angefragt, noch keine Antwort. Sie haben ja vieles günstiger, vielleicht liegt es daran, dass sie aus Polen kommen oder dass es insgesamt ein spezialisierteres Angebot ist mit größeren Mengen?

Habt Ihr Erfahrungen/Infos?
LG Sabine
Zitieren
Thanks given by:
#87

Hallo Sabine,

vielen dank für die Links, das finde ich sehr interessant.
Von wann ist Link/Untersuchungen von berlin.de/Greenpeace? (oder seit wann hast Du sie?)

Ich teile Deine Meinung über möglichst unbelastete Kräuter, die sind aber nicht so einfach zu bekommen und bio gibt es nur vereinzelt (und dann sind sie auch nicht unbedingt besser als die konventionellen, ging mir mal bei Hawlik so).
Informationen über Pestizide sind sehr selten, ich hab sie nur zu Pilzen bei Hawlik gefunden. Hawlik war bei meinen Produkten auch sonst gut. Ansonsten gibt es eben, wenn überhaupt, nur Informationen zu Schwermetallen.
Schulte hat leider kaum Informationen oder rückt sie nicht heraus (da sind sie nicht die einzigen). Oder es sind so Zertifikate, wo drin steht, dass sie die gesetzlichen Anforderungen erfüllen (diese sind mir zu lasch, da man die Kräuter ja teilweise in viel größerem Ausmaß verbraucht als Normalsterbliche). Gut dagegen (bzgl. Schwermetallen) ist lymeherbs.eu, sie haben auch diesselben Kräuter von verschiedenen Herstellern, so dass man vergleichen kann. Die Belastung ist je nach Kraut sehr unterschiedlich. Teilweise gut sind (TCM)-Apotheken, nur haben sie allesamt keine Angaben zum Arsen, teilweise sind es aber auch nur Zertifikate so nach dem Motto "erfüllt die gesetzlichen Anforderungen", ich vermute (weiß es aber nicht), dass sie auch bzgl. Pestiziden besser sind als Kräuterhändler wie Schulte.

Wenn Du es kannst, denke ich auch, dass es besser ist, die ganzen Kräuter zu bestellen. Gerade bei Blättern sind manchmal auch übermäßig viele braune Teile dabei. Aber vielleicht wirkt es genauso gut. (in der Hinsicht ist Schulte wiederum meiner Erfahrung nach ganz gut)

Lg,
Mucki
Zitieren
Thanks given by: Sabine
#88

Hallo nochmal,

Zitat:von wann ist Link/Untersuchungen von berlin.de/Greenpeace? (oder seit wann hast Du sie?)

habs grad selbst gesehen: ganz unten steht 2013
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste