Antwort schreiben 
Warnung vor Fluorchinolonen (Ciprofloxacin, Levofloxacin, usw)
Verfasser Nachricht
Filenada Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 4.680
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 14472
Given 10557 thank(s) in 3288 post(s)
Beitrag #107
RE: Warnung vor Fluorchinolonen (Ciprofloxacin, Levofloxacin, usw)
(02.08.2019 17:34)mari schrieb:  Stimmt nicht ganz, mikky, was du sagst - wenn man(N/frau) etwas weiter denkt:

Folgeerkrankungen von Borreliose sind viel schlimmer als die Infektion selbst und bringen demnach viel, viel, viel mehr Geld...

Nun ja, wenn man aber noch ein bißchen weiterdenkt, kommt man darauf, daß Fehl-/Falschdiagnosen "am profitabelsten" sind: Um etliches höhere Therapiekosten + diese Patienten sind dann sichere Quartalseinnahmequellen. So jedenfalls könnte man als Pharmalobbyist gegenüber den Herren der Rezeptblöcke argumentieren.
Aber auch das sind - genau wie Deine Gedanken - nur böse Spekulationen eines Patienten, der einen Schuldigen an der ganzen Misere sucht. Bringt unterm Strich gar nichts. Jedenfalls nicht, um gesund zu werden.


(02.08.2019 20:36)mikky schrieb:  Für die Phramaindustrie wäre es viel besser, wenn Ärzte großzügig AB verschreiben würden

Dafür sind Antibiotika viel zu preiswert. Seit die Patente abgelaufen und zig Generika auf'm Markt sind, kann man damit kein Geld mehr verdienen.

Shit happens. Mal bist Du die Taube, mal das Denkmal...

Gehört zu den OnLyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
02.08.2019 20:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
RE: Warnung vor Fluorchinolonen (Ciprofloxacin, Levofloxacin, usw) - Filenada - 02.08.2019 20:54

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste