Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Welche Tests für Babesien
#21

Hallo Deinalina,

Das hatte ich vermutet. Dann könnte der Schmerz in der Lunge auch eine Verengung der Bronchien sein. Das hatte ich in den letzen Monaten auch häufiger. Mit der Einnahme des Antihistaminikums ist der Schmerz bei mir auch viel seltener geworden.

Bei einer Mastzellstörung kommt es u.a. auch zu asthmaähnlichen Anfällen.

Liebe Grüße

Pandabär

Gemeinsam sind wir stark

Bin nun auch dabei: www.onlyme-aktion.org
Zitieren
Thanks given by: deinalina
#22

Ja der Sache muss ich definitiv auf den Grund gehen. Nach dem Frühstück ist mir auch schon wieder schwindelig. Nimmst du auch daosin ? Da bin ich mal gespannt was mein Arzt sagt wenn ich ihn danach frage. Ich befürchte wieder fast , dass er von dieser Störung kaum was weiß, jedoch ist er da recht offen wenn ich ihm Literatur mitbringe. Hättest du was zu borreliose und mastz. Und das beides zusammenhängen kann , als online Literatur?
Danke dir.
Grüße deina

*****In jedem Moment gehört uns die Welt*****
Zitieren
Thanks given by:
#23

Nein, ich nehme kein Daosin. Mein Wert der Dao war normal.

Einen Zusammenhang zwischen chronischer Borreliose und Mastzellaktivitätsstörungen findest Du auf diesen englischen Seiten:

http://lymemd.blogspot.de/2015/03/mast-c...e.html?m=1

http://lymemd.blogspot.de/2015/06/mast-c...w.html?m=1

http://lymemd.blogspot.de/2015/05/clarit...s.html?m=1

http://www.praxis-kellner.info/mastzella...oerung.htm

Die meisten Ärtze werden noch nie etwas über Mastzellaktivitätsstörungen gehört haben. Dagegen ist die Mastozytose schon lange bekannt. Die Mastozytose ist aber sehr viel seltener als eine Mastzellaktivitätsstörung.

Liebe Grüße

Pandabär

Gemeinsam sind wir stark

Bin nun auch dabei: www.onlyme-aktion.org
Zitieren
Thanks given by: Niko
#24

Danke Pandabär!

*****In jedem Moment gehört uns die Welt*****
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste