Rifampicin
#1

Hallo,

ich wollte mal nachfragen, wie ihr, die schon Rifampicin genommen haben, damit klar kamen?

Ich fühle mich von Tag zu Tag schlapper und müder, bin nicht mehr so belastbar und auch sehr emotional.
War das bei Euch auch so?
Wurde das besser und wenn ja, nach welcher Zeit.

Bin gerade echt am überlegen, ob ich damit aufhöre...habe momentan soviel zu stemmen, weiss nicht, wie ich das alles unter diesen Umständen
hinbekommen soll.

Ich nehme noch zusätzlich Azi und Doxy, das aber schon seit Monaten und damit hatte ich keinerlei Probleme.

Liebe Grüße
Maurizia



Hallo Maurizia,
habe Deinen Thread in die Rubrik "Schulmedizinische Therapieansätze" verschoben, weil er dort besser hinpaßt.

Gruß Moderator

Gehört zu den Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org Icon_dafuer
Zitieren
Thanks given by:
#2

Hallo Maurizia,

mir ist aus von einigen US Bartonellen-Threads bekannt, das Rifa von manchen anfangs sehr schlecht vertragen wurde. Und dass über einige Zeit erstmal niedrig dosiert begonnen wurde und dann erstmal nur in Kombi mit einem anderen AB.
Denn der Körper hat mit Rifa eine Menge Entgiftungsarbeit zu leisten.

LG, ticks

LG, ticks
________________________________________________________
OnLyme-Aktion.org
Zitieren
Thanks given by:
#3

Hallo Maurizia,

in welcher Dosis nimmst Du die Mittel denn ?
Gibt es bei Dir einen Hinweis auf Co- Infektionen, oder warum bekommst Du das Rifampicin ?

Gruß
Klaus
Zitieren
Thanks given by:
#4

Hallo Klaus,

mein Test auf Bartonellen war negativ, mir wurde aber gesagt, das hat nicht viel zu sagen.
Mein Spezi wollte dies bei mir nun ausprobieren, da ich auf Azi und Doxy stagniere...ach ich weiss auch nicht...

Die Dosis ist 1 mal am Tag 300mg morgens auf nüchternen Magen und erst 2 Stunden später soll ich was zu mir nehmen (was mich echt viel kostet...)

Maurizia

Gehört zu den Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org Icon_dafuer
Zitieren
Thanks given by:
#5

Im Beipackzettel steht aber, man kann es auch 2 Stunden nach dem Essen nehmen, das werde ich wohl machen.
Ob ich Co- Infektionen habe, weiß ich auch nicht.

Und Doxy und Azi, wieviel nimmst Du davon ?
Zitieren
Thanks given by:
#6

Hallo Klaus,

mein Spezi bestand darauf dass ich es morgens direkt nach dem Aufstehen
nehme auf nüchternen Magen.

500mg Azi Montag, Mittwoch, Freitag dann Pause.
Doxy jeden Tag morgens 100 mg und Abends 100mg.
Dazu Quensyl 200mg pro Tag.

Maurizia

Gehört zu den Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org Icon_dafuer
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste