Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: bartonellen-konsiliarlaboratorium
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Hallo Philipp, hattest Du denn schon mal einen PCR mit Zahlenangaben? Ich war eigentlich der Meinung, PCR wäre grundsätzlich rein qualitativ, also nur Ja oder Nein.
Gruß
Donald
[/quote]


Hi Donald ,

schon klar, ich meinte beim IMD den IFT Antikörpertest.

Der PCR Test ist immer entweder ja oder nein , da Direktnachweis.

Grüsse Philipp
Hallo,

merkwürdigerweise mußte ich grade feststellen, dass das IMD auf seiner Webseite nur noch den Bartonellen PCR in seinem Leistungsverzeichnis anzubieten scheint.

Ich habe seinerzeit dort den IgG (positiv) und IgM testen lasssen.

Jedoch das angeschlossene Labor IMD-Oderland, wo früher zumindest die IMD-Tests immer gemacht wurden, vier verschiedene Bartonellen Antikörpertests anbietet. Wovon ich den Bartonella species besonders interessant finde, da er mehrere Subspezies einbezieht.

Zitat:Bartonella species (Katzenkratzkrankheit u. a., B. bacilliformis, B. quintana, B. henselae, B. clarridgeiae, B. elizabethae)
Huh
Mein IMD Bartonellen Test ist von Ende Januar 2013 und enthält Angaben zu IgG, IgM und IgA
VG
Ponti
Hi Ihr Lieben,

also hab grad im IMD angerufen.

Es ist so, sie schicken die Bartonellen Serologie weiter an ihr Partner Labor Berthold und Kollegen in Frankfurt/ Oder. Und das machen sie auf jeden Fall schon seit 2011 so. Wie lange wußte die Dame nicht so genau. Also ich wurde 11 und 12 vom IMD/ Berthold pos. getestet. Die Dame versicherte mir, dass das Partnerlabor nach den selben Standards wie das IMD und dass es gut sei.

Also können wir unser Blut weiter ans IMD schicken und die selbe Qualität erwarten.

So erklärt sich auch deine Serologie von 1/13 vom IMD, Ponti.

Sie arbeiten übrigens mit mehreren Partnerlaboren zusammen.
Die Babesien- Serologie schicken sie in das MVZ Diamedes in Bielefeld hier http://www.diamedis.eu/Humanmedizin-Tier...efeld.html

Etwas verwirrend das Ganze und echt lange Wege für das Blut, aber gut zu wissen :-)
(03.06.2013, 15:54)judy schrieb: [ -> ]Es ist so, sie schicken die Bartonellen Serologie weiter an ihr Partner Labor Berthold und Kollegen in Frankfurt/ Oder. Und das machen sie auf jeden Fall schon seit 2011 so. Wie lange wußte die Dame nicht so genau.

Danke, Judy. Smile

Die haben es 2010 auch dort gemacht und es hat sich also nichts geändert - nur dass es grade aus unerklärlichen Gründen nicht zu finden ist im Leistungskatalog.

Bisher habe ich immer noch die Information, dass von dort die meisten positiven Bart-Testresultate stammen. Die Ergebnisse sagen leider nichts Quantitatives aus aber Qualitatives, also nur ja oder nein.
@Phillip
Zitat:ich habe im Bartonellen-Konslliarlabor ein IFT und ein PCR Test machen
lassen
Seit Deinem Beitrag ist bereits etwas Zeit ins Land gegangen aber ...
Kannst Du Dich noch erinnern, ob Du Deine Proben ins Konsilliarlabor gesendet hast oder ob Du vor Ort eine Blutabnahme bekommen hast?
Wenn Du vor Ort eine Abnahme erhalten hast, dann interessiert mich die genaue Adresse für die Blutabnahme.
Trotz Kontaktaufnahme bin ich da nämlich in diesem Punkt nicht schlauer geworden.

Niko
Seiten: 1 2