Forum Borreliose & Co-Infektionen
Chronische EBV und Symptome - Druckversion

+- Forum Borreliose & Co-Infektionen (https://forum.onlyme-aktion.org)
+-- Forum: Medizinischer Bereich (https://forum.onlyme-aktion.org/forumdisplay.php?fid=32)
+--- Forum: Co-Infektionen (https://forum.onlyme-aktion.org/forumdisplay.php?fid=13)
+--- Thema: Chronische EBV und Symptome (/showthread.php?tid=8654)



Chronische EBV und Symptome - hoffnung - 15.04.2016

Hallo,

ich möchte mal fragen - an alle die an (chronisches) EBV leiden - welche Symptome ihr habt?
Bei mir ist es ja schwierig einzuschätzen, welche Symptome von was kommt. Meistens schiebe ich es auf die unbehandelte Borreliose + Chlamydien, und vergesse dann ganz das ich ja auch EBV habe!
Als mich 2005 die Zecken gebissen haben und es mir 3 Wochen später sauschlecht ging (schlimme Grippe), hieß es ja zuerst, ich hätte mich mit EBV infiziert (da waren auch zu dem Zeitpunkt die EBV AK erhöht). Anscheinend hab ich mir beides gleichzeitig eingefangen, kann das sein?

Ich wurde damals auch nicht auf EBV behandelt (kann man das überhaupt?).

Na jedenfalls ist eines meiner Hauptsymptome chronische Müdigkeit, wobei es Tage gibt da geht es einigermaßen. Aber es kommen immer wieder Phasen, da hab ich den ganzen Tag eine komatöse Müdigkeit in mir. Vorallem im Kopf, um die Augen herum. Das ist keine normale Müdigkeit und fühlt sich auch ganz anders an. Ich kann auch sehr schlecht schlafen unter Tags, halte dann halt durch bis Abends.
Mir fällt auf, das meine Symptome immer hin und her springen. Also einen Tag hab ich es vermehrt im Körper, den anderen Tag mehr im Kopf.
Gestern z.b. hatte ich leichte Schmerzen im Gesäss und Gefühlsstörungen. Heute komplett weg, dafür diese seltsame Müdigkeit um die Augen und im Kopf. (Das scheint wohl eher typisch Borreliose zu sein, diese Symptom-"Springerei"?).

Auch sehe ich im Gesicht seltsam aus, wenn mich diese Müdigkeit plagt. Unter den Augen (außen) bin ich dann etwas weiß und sehe halt müde aus..

Lange Rede, kurzer Sinn: Vielleicht könnt ihr mir mal eure Symptome, die ihr dem EBV zuschreiben könnt, mitteilen?

LG


RE: Chronische EBV und Symptome - Amrei - 17.04.2016

Hallo hoffnung,

leider gibt es gegen EBV keine spezielle Therapie ( meine Tochter und Schwiegertochter haben es ). Man kann nur versuchen, sein Immunsystem zu stärken, es helfen auch Acetylsalicylsäure oder Ibu, wenn die Schmerzen zu heftig werden, auch in niedriger Dosierung über eine längere Zeit.
Ebenso Zinkpräperate.

Bei meiner Schw.tochter war die Milz stark in Mitleidenschaft gezogen, es dauerte Wochen, bis sie wieder einigermaßen fit war.

Wenn man eh durch eine andere Infektion aber auch Stress geschwächt ist, kann es immer wieder ausbrechen, wenn dann auch nicht ganz so schlimm wie bei der Erstinfektion.
Der Körper lernt es irgendwann, damit zu leben. Viele Leute haben AK auf EBV, ohne daß sie jetzt schwer erkrankt wären.
Mit Borre ist das natürlich noch etwas schwieriger, so ist es bei m. Tochter. Aber inzwischen hat sie auch das einigermaßen im Griff.
Hab etwas Geduld, es wird im Laufe der Zeit besser, das merkst du auch daran, wenn deine Lymphdrüsen am Hals und hinter den Ohren weniger oder gar nicht
mehr weh tun oder geschwollen sind.
Die Schwäche und Müdigkeit kommen sicher auch mit von der Borreliose.

Mit den meisten Keimen wird unser Körper ja fertig, auch wenn sie da sind.
Ich hoffe deshalb, daß es dir bald wieder besser geht.

Liebe Grüße

Amrei


RE: Chronische EBV und Symptome - Claire - 17.04.2016

Ja, man kann EBV gezielt behandeln, aber dazu sind nur wenige Mediziner in der Lage. Die Methode ist nicht anerkannt, da sie der Pharmaindustrie keinen nachhaltigen Gewinn generiert, und wenn man sieht, was da abläuft, und wie vielen Leuten einfach geholfen werden könnte, könnte man wirklich verzweifeln. Lies doch mal, was ich oben zum Schwindel im thread von Kiwi geschrieben habe, der ist oftmals auch ein durch eine Virusinfektion verursachtes Symptom.
Lies mal bei www.kardiologie-jochum.de. Die Viren kann er super austesten und ausleiten (eigentlich ihre Aktivität und damit die Symptome abschalten). Aber er ist da leider wohl so ziemlich ein Einzelkämpfer. Ich gehe schon seit vielen Jahren bei Verdacht auf irgendwelche Virusinfektionen hin und er konnte mir in den meisten Fällen schnell und gut helfen.
LG
Claire


RE: Chronische EBV und Symptome - Nimrod - 23.04.2016

Danke für die Adresse, Claire!
Wie würde denn Jochum Viren austesten und abschalten?
LG, Nimrod