Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Magenschmerzen und Durchfall von Katzenkralle?
#1

Hallo,

hab mir neue Karde tinktur besorgt und dazu wurde Katzenkralle Tinktur empfohlen. Habe vorgestern damit angefangen, von der Katzenkralle soll man 2x 1 Teelöffel täglich nehmen. Nun krümme ich mich zusätzlich zu einem Schub mit Magenschmerzen und Durchfall. Ich könnte ko....

Kann das von der Katzenkralle kommen? Zu schnell zu hoch dosiert? Stand nichts da von einschleichen...

LG Annapolis78


Ps: Übelkeit und Herz-Rhythmus-Störungen habe ich auch.
Zitieren
Thanks given by:
#2

Guten Morgen Annapolis78, zu Katzenkralle kann ich nicht viel sagen, aber es gibt jemand im Forum, die schon von einem Tropfen eine extreme Symptomverstärkung bekommt. Ich hab bei dem jap. Staudenknöterich auch schon von einem Tropfen eine starke Symptomverstärkung bekommen. Vielleicht kannst du mit der Dosierung etwas runtergehen.LG, Waldfee
Zitieren
Thanks given by: Annapolis78
#3

Hallo,

Danke für den Tip! Ich habe mich heute Nacht übergeben und seitdem ist es besser, scheinbar ist mein Körper alles losgeworden was gestört hat. Es könnte natürlich auch ein Virus gewesen sein, aber ich war seit Silvester nicht draussen und kann mich nirgends angesteckt haben. Jetzt bleiben noch Kreuz- und Gelenkschmerzen. Aber wenigstens keine Magenschmerzen mehr, die waren echt heftig.
Zitieren
Thanks given by:
#4

Hallo,

nachdem ich die letzten 2 Tage nur die nötigsten Medikamente wie Karde und Antidepressivum genommen habe um meinen Magen zu schonen, habe ich heute Morgen wieder mit der normalen Medikation angefangen, und diesmal nur 3 Tropfen Katzenkralle. Jetzt rumpelt es wieder in meinem Magen... sollte ich wieder dieselben Beschwerden wie am Wochenende bekommen, werd ich es absetzen. Interessant wäre, ob es sich dann um eine Unverträglichkeit handelt oder eine Herx. Aber wer weiß das schon...
Zitieren
Thanks given by: Sabena
#5

Häufig genannte Katzenkralle Nebenwirkungen sind:
Kopfschmerzen
Übelkeit
Erbrechen
Schwindel
viel Wasser trinken um den Körper möglichst schonend zu entgiften.
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste