Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Corona-Themen

Inkognito, 

Das tut mir Leid mit Deiner Schwiegermutter. 

Panikmache hieße für mich, grundlos Ängste schüren. Dass Ängste entstehen, kann ich allerdings gut nachvollziehen. Leider sind einige komplett empathielos und unerreichbar bei dem Thema. Für mich unfassbar. 

Viel Kraft für Deine Familie. Passt auf euch auf. 

Liebe Grüße Urmel

Mitglied bei => Onlyme-Aktion.org

Wenn du strauchelst,
weil dir die Arbeit zu schwer wird,
möge die Erde tanzen,
um dir das Gleichgewicht wiederzugeben.
Zitieren
Thanks given by: fischera , Filenada , borrärger , micci

Mein Beileid, Inkognito.

Zum Ernst der Lage möchte ich anfügen, dass ja die täglich veröffentlichen Zahlen des RKI nur einen Teil der wirklichen Situation wiedergeben.
Es ist aber die Information, dass sehr viele Bürger daran den Ernst der Lage erkennen und sich um Sorge um sich selbst, aber auch ihren Mitmenschen gegenüber umsichtig verhalten.
Wenn das nicht so wäre, dann sehe es in unserem Land noch viel schlimmer aus.
Es ist mir auch immer noch unerklärlich, dass es noch nicht bis in jedes Gehirn gedrungen ist was ein Virus ist. 
Wie es sich verbreitet.
Das gilt auch für die Ministerpräsidenten/innen der Bundesländer.
EIN Beispiel.
03/2020
Mecklenburg-Vorpommern: Drei Gründe, warum das Land so wenig Infizierte hat - FOCUS Online

9 Monate später sieht das Bild ganz anders aus.
Corona in MV: 248 Neuinfektionen und drei weitere Tote | NDR.de - Nachrichten - Mecklenburg-Vorpommern

Im 1. Quartal des Jahres wollte ich Menschen davon überzeugen, dass es sich nicht um Wellen handelt, sondern um eine kontinuierliche Gefahr.
Bis heute erfolglos. 
Wir bestimmen die Zahlen und vielleicht setzt das/der Virus bei kühlen Temperaturen noch einen drauf.
Masken hin oder her, sie sind aber sicher ein Teil des Schutzes gegen die Infektion, aber ... 
User hier haben doch in der Regel einen gesunden Verstand. Masken die vor Corona als max. 8 Stunden als sicher galten, sollen heute Tage, Wochen, ... das leisten.
Stoffmasken die vielleicht alle 2 Wochen erneuert werden, werden die Norm sein, die uns da in den Geschäften begegnen, leider.
(auch kein Bügeleisen, Waschmaschine sehen in dem Zeitraum)

Abstand ist aus meiner Sicht die Regel Nr.1 
und SEIFE.
So wirkt die Temperatur auf Sars-Cov-2 (dzw.de) 

Aus persönlichen Gründen besuchte ich heute diese Praxis, die wie ich finde sehr deutlich aufzeigt wie Masken zu tragen sind.
(ich hoffe, Du wirst das nicht als pietätlos ansehen)
Aktuelle COVID-19 Hygienemaßnahmen - radiologie.zentrum.nordharz (rznh.de)

Gruß fischera
Zitieren
Thanks given by: Filenada , borrärger , USch4

Edit: Siehe Kommentar #747!
Mod.
Zitieren
Thanks given by:

(23.12.2020, 20:23)Boembel schrieb:  Über die Seriösität des Blattes kann ich keine Aussage machen.

Gib in die Suchmaschine Deiner Wahl "Wochenblick" und "seriös" ein... Blush
Eine kleine Zusammenfassung gibt's hier.

Shit happens. Mal bist Du die Taube, mal das Denkmal...

Gehört zu den OnLyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
Zitieren
Thanks given by: Boembel

Wenn sie möchten lassen sie sich ein Gedicht zum Thema vorlesen.
03/2020
Thorsten Stelzner – Das Corona Gedicht – für Deutschland – Ev. Kirchengemeinde Köln Rath-Ostheim (kirchengemeinde-rath-ostheim.de)

Klopapiermangel ist 8 Monate später kein Thema mehr.
Gelernt haben viele nichts. 
Herr Stelzner kommt aus dieser Region, seine Gedicht war hier in der Presse.
Touristen-Ansturm und Schnee: Verkehrschaos im Harz – Polizei sperrt Straßen (rnd.de)

Der Betreiber der größten Skianlage sagte: Ich sehe diese Menschen hier nicht gern. Eine Eröffnung nach den 12 Januar sieht er dadurch gefährdet.
Dem stimme ich zu. Ich denke die Zahlen des RKI um den 15.01.2021 werden eine Ausgangssperre für viele Menschen bedeuten.

Wir wissen aus Schlachtbetrieben das Virus mag Kälte. 
Eine Studie zeigt das.
Corona: Mehr Abstand zu anderen im Winter? Diesen Effekt hat Kälte auf die Ausbreitung von Coronaviren | Gesundheit (merkur.de)

Ich hoffe, ich und die Zyprioten irren sich.
Der Preis ist nämlich hoch.
[url=Jede Woche Lockdown wird voraussichtlich 3,5 Milliarden Euro kosten, sagt Enzo Weber vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), der Forschungseinrichtung der Bundesagentur für Arbeit. "Die Zahl der Kurzarbeiter wird wieder um etliche Hunderttausend steigen."]Jede Woche Lockdown wird voraussichtlich 3,5 Milliarden Euro kosten, sagt Enzo Weber vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), der Forschungseinrichtung der Bundesagentur für Arbeit. "Die Zahl der Kurzarbeiter wird wieder um etliche Hunderttausend steigen."[/url]
Was kostet der ″harte Lockdown″? | Wirtschaft | DW | 14.12.2020

Das wird zur Zeit übersehen, wobei es fast unmöglich ist.

Eine Milliarde (1 000 000 000) Euro sind zehn Millionen (10 000 000) Scheine à 100 Euro.  Aufeinander getürmt wäre das ein Stapel in der Höhe von 1050 Metern. Das wäre fast dreimal so hoch wie der Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz.
Eine Milliarde - Sorvia
Zitieren
Thanks given by:

Corona und Rheuma:
https://www.ardmediathek.de/ard/video/di...8xMjI1NzI/
Zitieren
Thanks given by: Filenada , Susanne_05

Langzeitfolgen von Corona für die Arbeitsfähigkeit:

https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-s...i-BB1cy7QN
Zitieren
Thanks given by:

Es gibt schon zahlreiche Ansätze für medikamentöse Behandlung von Covid-19:
https://www.vfa.de/de/arzneimittel-forsc...n-covid-19
https://www.world-today-news.com/anthelm...-up-to-80/

Was ich nicht verstehe: wenn man schon im April 2020 wusste, dass ivermectin Potential für Reduktion der Viren hat:
https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichte...viruslast/
https://ganzemedizin.at/ivermectin-auch-...oronavirus


warum ist man jetzt noch nicht weiter? Vielleicht stelle ich mir dies als Laie auch zu einfach vor. Es handelt sich um ein seit 1970 zugelassenes Medikament.

LG, Boembel
Zitieren
Thanks given by: judy , micci

@ Boemel #638

Das Virus ist neu, es konnten also im Vorfeld keine Studien/Versuche etc. gemacht werden, vorhanden sein, in Bezug auf COVID 19.

Nachtrag nach Hinweis #640

Da spielen Haftungsgründe mit rein wenn man Wirkstoffe bei Krankheiten einsetzt die nicht der Studienlage der Zulassung entsprechen z.B.
https://de.wikipedia.org/wiki/Off-Label-...%C3%BChren.

Wenn es dann einen Hinweis gibt auf Wirksamkeit eines Mittels dann folgen Studien. Dafür bin ich sehr dankbar, wie sie hier in Europa durchgeführt werden. Die Zulassung geprüft wird.
Damit es keine unbeherrschbaren Nebenwirkungen gibt, oder nur in vertretbarer Form. 

Was für unsinnige Studien über Borreliose vorliegen kennen wir doch hier nur zu gut. Und das Arzneimittel auch viel Geld "drucken" können ist ja auch bekannt. Dann wird eben mal etwas in die Welt entlassen um das Konto zu füllen, oder die verkürzte Forschungszeit wird im Freiland beendet.

Das sieht dann z.B. so aus für das Jahr 2020
Rote-Hand-Briefe / Arzneimittel-Warnmeldungen 2020 • ARZNEI-NEWS (arznei-news.de)

Hier eine gute Zusammenfassung zu dem von dir erwähnten Invermectin, finde ich.

Corona-Wundermittel? - Ivermectin-Hysterie in Südamerika (deutschlandfunk.de)

Filenada hat hier einen Link eingestellt der einige 100 Wirkstoffe/Medikamente diesbezüglich benennt. Ich fand ihn jetzt nicht.
Dein 1. Link vfa geht ja auch in diese Richtung.

aktuell einiges weiter zum Thema, hier
Coronavirus - Auf der Suche nach einem wirkungsvollen Medikament (deutschlandfunk.de)

Gruß fischera

Nachtrag

Wer haftet bei dem Impfstoff Biontech/Pfizer?
Das ist hier gleich in den ersten 15 Minuten Gesprächsstoff. Und es wird deutlich da haben Menschen mitgedacht.
https://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/pr...53930.html
Zitieren
Thanks given by: Filenada , Boembel

(08.01.2021, 11:35)fischera schrieb:  Das Virus ist neu, es konnten also im Vorfeld keine Studien/Versuche etc. gemacht werden
Aber wenn das Medikament schon für eine andere Erkrankung zugelassen war, wäre es zumindest schon auf evtl Nebenwirkungen getestet. Vermutlich meinte er das?
Gruß
Donald
Zitieren
Thanks given by: fischera , Filenada


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste