Der große Ärztesprüche-Thread
#1

Dieser fehlt hier noch, war einer meiner Lieblingsthreads im alten Forum und darf hier nicht fehlen.

Ich beginne mal mit dem letzten, der mir im Gedächtnis geblieben ist, vom Freitag.

Hintergrund ist, dass ich beim HNO war, wegen 1,5 Jahren Schwindel Icon_seb_dead und 2 Jahren chronischen Halssschmerzen, teils so stark, dass ich kein Wort ohne Schmerzen sprechen konnte. Icon_trage

Der HNO meinte, der Schwindel käme vermutlich vom Kreislauf und wegen den Halsschmerzen, eine chronische Pharyngitis, solle ich einfach ein "Bisschen Diät halten" und scharfe Speisen Icon_mttao_chefkoch und Kohlensäure-haltige Getränke Icon_prost2 meiden Huh (mach ich eh...), das wars.
Ich, nach dem Zusammenfassen, zu meiner Spezi:
"Also so langsam zweifel ich dann schon manchmal an meiner geistigen Gesundheit. Icon_steckenpferd"
Ihre Antwort mit einem breiten Grinsen: "Oder auch an der, der Anderen." Icon_xmas1_smile

Ihr habt bestimmt viiiiieeel bessere auf Lager, raus damit! :-)
Zitieren
#2

Der Gutachter der Rentenversicherung (sinngemäss):
"Die positive PCR hat keine Bedeutung, denn grosse Teile der Bevölkerung haben Borrelien-Antikörper, ohne dass sie krank werden."

Die PCR weist zwar Borrelien-DNA/DNS nach (Direktnachweis) und keine Antikörper, aber was solls.


Noch einer..... Brief an meinen Anwalt von einem Arzt, der meine KG nicht rausrücken wollte, weil sie in seinem Computer sei:
Obwohl ich mir grosse Mühe gab, wurde das nur mit Unflätigkeiten quittiert, weil ich dem Wunsch der Patientin nach einer Lyme-Borreliose aus fachlichen Gründen nicht entsprechen konnte.

LG, Regi

Je mehr ich über die Borreliose weiss, desto mehr weiss ich, dass man fast gar nichts weiss.

Nichts auf der Welt ist gefährlicher als aufrichtige Ignoranz und gewissenhafte Dummheit. (Martin Luther King)

Absenz von Evidenz bedeutet nicht Evidenz für Absenz
Zitieren
#3

Zitat:....weil ich dem Wunsch der Patientin nach einer Lyme-Borreliose aus fachlichen Gründen nicht entsprechen konnte.


[Bild: a080.gif][Bild: a080.gif]

Seehr schön.

LG, ticks
________________________________________________________
OnLyme-Aktion.org
Zitieren
Thanks given by: Niki , Stahlkocher , FreeNine , judy , Luna , Amelie 46 , Amrei , Hydrangea , Waldgeist
#4

Patientin ( chron. Borreliose, Schub) zum Arzt: "Ihre Schmerzmittel helfen mir zur Zeit nicht mehr, meine Beschwerden müssen mal wieder richtig bekämpft werden, mit Antibiotika."

Arzt: " Ja, das kann schon sein, aber ich denke, Sie brauchen mal wieder einen richtigen Urlaub, dann vergehen die Schmerzen wie von selbst!"
Icon_rofl3

Toll, gell?


Amrei

Mitglied bei: www.onlyme-aktion.org
_______________________________________________________________________
Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren,
aber aufgehört haben zu leben. ( Mark Twain )
,
Zitieren
#5

Doc: "Sie nehmen 200mg Doxy über 3 Wochen"
Ich: "Öm NEIN"
Doc: "Warum nicht"
Ich: "Weil ich wen dan Vernünfitg/Richtig behandelt werden möcht und da ist unter 4 Wochen,mit richtiger Dosierung, nichts zu machen"
Doc: "Ich will sie doch nicht Umbringen"
Doc: "Wieso meinen sie den So viel Doxy nehmen zu müssen?"
Ich: "Studie x und y und yx sowieso"
Doc: "Dan gehen sie doch zu den Studien, dan sollen die sie bahandeln"
Ich: "?!?!?!?!?!?!?!? grrrrrrr einmahl mit Profis......."

Na ja ich bin jetzt in der zweiten woche und noch lebe ich ;-)

Icon_computer LG Jojo    -> Borreliose DAU 
onlyme-aktion
Zitieren
#6

Telefongespräch mit Neurologe 1 : Sie haben ein HWS Syndrom...
Ich: Aber ich habe doch gar keine Bewegungseinschränkungen und das MRT zeigt keine Bandscheibenvorfälle, und wieso habe ich dann in den Beinen Taubheitsgefühle und Kraftmangel...von der HWS kann das doch nicht sein? ...Und ich hatte da mal einen Zeckenstich und vielleicht brauchen wir noch mehr Untersuchungen....
Neurologe 1 : Ich bin der Arzt ich stelle die Diagnose und du bist der Therapeut und du machst die Therapie!!! (Bin Physiotherapeutin)
Wenn du kommen willst damit ich die Diagnose ändern soll brauchst du gar nicht erst zu kommen!!!!


Neurologe 2 : nach ausführlicher klinischer Untersuchung und Feststellung einer eindeutigen linksseitigen Muskelschwäche (Bauchmuskeln/Bein)..."Stehen sie auf, ich kann nichts feststellen!!!"
Ich: ...breche unüberlegterweise ob dieser Ignoranz der Tatsachen in stummen Tränen aus...
Neurologe 2 : "Na, siehste habe ich doch gesagt, daß du depressiv bist, ich schreibe dir da mal was auf."
Als eine Kollegin reinkommt stellt er mich zur Schau: "Guck mal, die glaubt die hat Borreliose....und dann zu mir, es ist wahrscheinlicher das sie zum Mond fliegen als das sie eine Borreliose haben."
Zu meinem Mann ohne mein Bemerken: Machen sie sich keine Sorgen, ihre Frau hat nichts.

Rheumatologenprofessor: gleich als erstes als ich reinkomme:
"Erzählen sie mir nichts, beantworten sie nur meine Fragen..."
im Laufe des Gesprächs:
"Jetzt haben sie mir ja doch den Westernblot gezeigt, den wollte ich doch garnicht sehen, und wissen sie die WB sind auch zu 15% falsch positiv...."
Ich: das heißt 85% sind richtig...
Er: "Nehmen sie mal ein paar Kilo ab, bewegen sich mehr und gegen die Schlafprobleme trinken sie dann abends mal einen Schnaps....120,-Euro bitte"

Und den positiven Ausgleich einer Allgemeinmedizinerin " ich kenne mich zwar auch nicht aus mit Borreliose, aber ich lasse dich nicht hängen , mach dir keine Sorgen..."
Zitieren
#7

Na da hab ich auch welche auf Lager:

Borreliose-Spezialist zu mir nachdem meine Serologie hoch positiv war: "Frauen wollen Borreliose haben, damit sie beim Kaffeekränzchen was zum Erzählen haben" Icon_xmas4_hurra2

Gleicher Spezi dann noch: "Sie haben schon viele Symptome, aber wenn ich alles glauben würde, was die Patienten mir erzählen, dann hätt ich am Tag viel zu tun" Confused

Und noch einen guten vom Chefarzt der Neurologie:
"Ich bin absoluter Spezialist in Sachen Neuroborreliose, von der normalen Borreliose habe ich aber keine Ahnung" Dodgy

Icon_winken3 Niki
Zitieren
#8

Hallo, ... Noch einer ...

Letzter Termin beim Nephrologen zur Kontrolle in einer Gemeinschaftspraxis für Inneres, Nephrologe, Kardiologe, Dialyse:

U.a. meine Frage nach meinen 24h-Blutdruck (Tag-Nachtrhytmus aufgehoben), Pro-BNP leicht erhöht (Herz-Muskel) usw.

Antwort: Da sollten Sie sich mal einen richtigen Kardiologen suchen! Ist vieleicht eine leichte Herzschwäche ....

(Übrigends bin ich parallel schon seit Feststellung eines nicht mehr reparablen Linksschenkelblocks seit ca. 8 Jahren in einer Kardiologischen Praxis zur Kontrolle - Laut bisheriger Meinung diese Arztes: Da sind Sie in guten Händen)

Ich wußte noch gar nicht:
Gibts auch falsche Kardiologen?Huh

Jetzt verstehe ich "Bahnhof"

LG

“Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.” Mahatma Ghandi

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org
Zitieren
#9

Gegen ständige unerträgliche Müdigkeit tagsüber empfahl mir eine Ärztin mal folgendes: "Jeden Morgen ein Glas Sekt und dann geht's schon wieder."

Ja, klar, gebenwa uns mal so richtig die Kante... Icon_sauf

Shit happens. Mal bist Du die Taube, mal das Denkmal...

Gehört zu den OnLyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
Zitieren
#10

Da hab ich auch noch so den ein oder anderen

Uniklinik Ambulanz für Infektionskrankheiten (einmal eine Stunde da gewesen / Blutabnahmen und hoch positive Borre-Test´s)

das wird Ihnen niemals ein Arzt bestätigen und wenn Sie irgendwann mal einen finden, dann ist es eh zu spät

- hä ich will eine Behandlung und keine Bestätigung Icon_seb_deadIcon_nixweiss

dann später in einer Station für Neurologie - Lumbalpunktion, schriftlich:

das Denken und handeln dreht sich ausschließlich um eine Neuroborreliose (Fixiert) / ich war nur da, weil mein Neurologe eine akute Entzündung des ZNS ausschließen wollte.

dann noch somatoforme Störungen und das begründete sich auf meine mitgebrachten Befunde (hatte aber überhaupt nicht mal ein Taschentuch mit) - das aber bei einem Zustand des Liqors nach Entzündung des ZNS (lymphomonozytäres Zellbild) und verschiede Fachärzte hatten mir bereits eine chronische Borreliose bestätigt..... Icon_unknownauthor_bigtongue

Wer bräuchte da wohl eher eine Behandlung ? Icon_verwirrt2
Zitieren
Thanks given by: Stahlkocher , Luna , Amelie 46 , Hydrangea , Waldgeist , katze


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste