Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Im Prinzip gehts mir besser....aaaaber..
#1

Muss mich auch mal wieder mit einer Frage melden und hoffe auf Erfahrungswerte von Euch.
August 17 erste Symptome....chronische Borre diagnostiziert.
Antibiose erfolglos.
Arzt gewechselt....jetzt Ärztin für Naturheilverfahren.
Entgiftung, Vitamine,Q10, alles mögliche Grünzeug, Chlorella, Bärlauch und Rizole.
Erste Erfolge Mitte November...die Schübe wurden schwächer und kürzer.
Seit Mitte Dezember weitere Besserung und seitdem ca alle 4 Wochen jeweils Mitte des Monats ein Schub der mal Hand- , mal Schulter oder Fussgelenke oder Sehnen schmerzen lässt. Dauer max 3 Tage und danach wieder 4 Wochen symptomfrei.
Heut hats mich wieder mal, wieder in schwächerer Form, erwischt und ich hoffe das geht wieder schnell vorüber.
Nun meine Frage.....gibts irgendeine Erklärung für diesen 4 Wochen Rhytmus....wie kann ich das deuten oder erklären?
Gutes Zeichen, weils ja schwächer wird oder Zufall?
Vielleicht kann jemand etwas dazu sagen?

Ich sag schonmal Danke!

Optimist
Zitieren
Thanks given by:
#2

(15.04.2018, 19:54)Optimist schrieb:  ....gibts irgendeine Erklärung für diesen 4 Wochen Rhytmus....wie kann ich das deuten oder erklären?

Nach meiner Kenntnis beträgt der Reproduktionszyklus der Borrelien 28 Tage.
Ich kenne diesen Rhythmus auch.
Zitieren
Thanks given by: Optimist
#3

Ich habe das auch sehr oft hier im Forum gelesen, das viele Leute im Rhythmus von 4 Wochen Schübe haben. Ich selber habe das allerdings nicht so erlebt.

Wer Links zu den 4 mir bekannten Spezis haben möchte, kann mich per Email anschreiben, nicht mehr per PN.

Meine Geschichte:
https://documentcloud.adobe.com/link/tra...21bc996a12
Zitieren
Thanks given by: Optimist


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste