Antwort schreiben 
Mino und Tini zu Mahlzeiten oder doch nüchtern?
Verfasser Nachricht
mikky Offline
Senior Member
****

Beiträge: 566
Registriert seit: Feb 2017
Thanks: 1032
Given 701 thank(s) in 302 post(s)
Beitrag #1
Mino und Tini zu Mahlzeiten oder doch nüchtern?
Zu Beginn meiner ersten Antibiose habe ich noch sehr genau nachgefragt. Man sagte mir damals, ich solle Mino und Metro nicht nüchtern nehmen. Als ich von Metro auf Tini gewechselt habe, habe ich natürlich auch Tini nicht nüchtern genommen, sondern zusammen mit Mino während einer Mahlzeit.

Manchmal muß ich aber morgens früh raus. Oder ich komme abends spät heim und habe dann keinen Hunger mehr. Zu Anfang wollte ich die Medikamente nicht nüchtern nehmen und habe mich dazu gezwungen, etwas zu essen. Da ich aber nie irgendwelche negativen Wirkungen verspürt habe, sind die Bissen, die ich vor der Einnahme zu mir genommen habe, immer kleiner geworden, bis ich es dann doch mal versucht habe, Mino und Tini nüchtern zu nehmen. Von meinem Gefühl her bin ich davon überzeugt, daß das die Wirksamkeit enorm verstärkt. Ich ärgere mich jetzt etwas, daß ich das nicht früher gemacht habe.

Ich habe gegoogelt und bin tatsächlich auf Seiten gestoßen, in denen die Einnahme von Mino auf nüchternen Magen empfohlen wird:

http://drugsde.com/minocyclin/
https://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php...Minocyclin

Tini habe ich in Frankreich besorgt und deshalb die französische Packungsbeilage nie gelesen. Jetzt habe ich mir mal die Mühe gemacht, mich daran zu erinnern, daß ich in der Schule französisch gelernt habe. Ich fand in der Packungsbeilage folgenden Satz:

La prise du medicament doit se faire de preference en dehors des repas.

Das Medikament sollte vorzugsweise außerhalb der Mahlzeiten eingenommen werden.

Also Tini auch besser nüchtern nehmen? Ich bin jetzt völlig verwirrt. Habe ich jetzt die ganze Zeit Mino und Tini falsch eingenommen?

Wer Links zu den 4 mir bekannten Spezis haben möchte, kann mich per Email anschreiben, nicht mehr per PN.

Meine Geschichte:
https://documentcloud.adobe.com/link/tra...21bc996a12
01.07.2018 19:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 4.535
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 989
Given 5937 thank(s) in 2487 post(s)
Beitrag #2
RE: Mino und Tini zu Mahlzeiten oder doch nüchtern?
Zu Tini kann ich nichts sagen, aber Tetrazykline werden nüchtern definitv besser resorbiert. Wobei der Unterhschied bei Tetrazyklin am ausgeprägtesten ist und bei Minocyclin am wenigsten. Wenn du es nüchtern verträgst würde ich es auch so nehmen.

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
01.07.2018 22:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: mikky
Gabi68 Offline
Member
***

Beiträge: 183
Registriert seit: Mar 2017
Thanks: 0
Given 199 thank(s) in 96 post(s)
Beitrag #3
RE: Mino und Tini zu Mahlzeiten oder doch nüchtern?
Ich konnte auch ohne Probleme Mino und Fasigyne nüchtern nehmen. Ich habe tatsächlich auch gespürt, dass die Wirkung der Medikamente stärker ist, als mit einer Mahlzeit. Schlimm ist aber Fasigyne und Knoblauch - diese Kombination zieht mir die Schuhe aus.... Da wird der Kopf besonders klar :-)
02.07.2018 04:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: mikky , edenael
mikky Offline
Senior Member
****

Beiträge: 566
Registriert seit: Feb 2017
Thanks: 1032
Given 701 thank(s) in 302 post(s)
Beitrag #4
RE: Mino und Tini zu Mahlzeiten oder doch nüchtern?
Ja, dann muß ich doch mal nüchtern Fasigyne mit Knoblauch ausprobieren!

Schade, daß ich das nicht früher erfahren habe. Und ich habe mir immer den Kopf darüber zerbrochen, wie ich es schaffe, vorher ausreichend zu essen, auch an Tagen, an denen ich unterwegs bin. Weiß jemand wie das bei Metro ist?

Wer Links zu den 4 mir bekannten Spezis haben möchte, kann mich per Email anschreiben, nicht mehr per PN.

Meine Geschichte:
https://documentcloud.adobe.com/link/tra...21bc996a12
02.07.2018 09:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mikky Offline
Senior Member
****

Beiträge: 566
Registriert seit: Feb 2017
Thanks: 1032
Given 701 thank(s) in 302 post(s)
Beitrag #5
RE: Mino und Tini zu Mahlzeiten oder doch nüchtern?
(02.10.2018 22:12)borrärger schrieb:  Ich würde die Medis immer nach dem Essen nehmen, daher empfehle ich das so. Ich hatte mal Azi auf dem stand "auf nüchternen Magen nehmen", davon hat es mir den Magen zerlegt. Auf einigen Medis steht drauf, man soll es nüchtern einnehmen, ich finde das zu gefährlich für den Magen. Gerade wenn mehrere Ab zusammen eingenommen werden kann das schon ganz schön anstrengend sein. Der Beipackzettel von einem Ab weiß nicht dass der Magen noch von ein oder zwei anderen gestresst wird. Magenprobleme gibt es oft unter Ab und besser was essen vorher als zu Magenschonern greifen.

Aber wer einen Pferdemagen hat kann natürlich drauf verzichten vorher zu essen, wenn es auf der Packungsbeilage steht.

Mir ist natürlich klar, daß nicht jeder diese Medikamente nüchtern verträgt. Ich aber nehme inzwischen alle - einschließlich Metro - nüchtern, und vertrage es sehr gut. Für mich ist es traurig, daß mich nicht früher jemand darauf hingewiesen hat, daß die Wirksamkeit - vor allem von Mino - nüchtern besser ist, als wenn man vorher etwas ißt. Wie oft bin ich - vor allem unterwegs - dagestanden und wußte nicht, was ich denn jetzt vor der Medikamenteneinnahme essen soll, zumal es ja keine Milch enthalten darf. Wenn ich es nüchtern nehme, habe ich das Problem mit dem milchfrei Essen nicht mehr. Ich habe mir also all die Monate völlig umsonst den Kopf darüber zerbrochen, wie ich das hinkriege mit erst milchfrei essen und dann Pillen schlucken. Ich finde, daß das in den Packungsbeilagen deutlicher ausgedrückt werden müßte, daß jeder, der es verträgt, die Medikamente nüchtern nehmen sollte, wobei mir aber noch immer nicht klar ist, ob das auch für Metro gilt und wieso da ein Unterschied zum Tini gemacht wird.

Wer Links zu den 4 mir bekannten Spezis haben möchte, kann mich per Email anschreiben, nicht mehr per PN.

Meine Geschichte:
https://documentcloud.adobe.com/link/tra...21bc996a12
03.10.2018 08:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: borrärger
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 4.535
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 989
Given 5937 thank(s) in 2487 post(s)
Beitrag #6
RE: Mino und Tini zu Mahlzeiten oder doch nüchtern?
Mino kann man auch zum Essen nehmen, das macht keinen großen Unterschied, wenn man Calcium meidet. Es gibt ja Studien, die das untersucht haben. Bei Doxy ist der Effekt etwas stärker ausgeprägt und bei Tetrazyklin erheblich, aber das nimmt heutzutage niemand mehr. Doxy/Mino auf nüchternen Magen würde bei mir gar nicht gehen. Ich schlucke es und essse gleich was hinterher. Wenn man Sorgen hat, kann man ja auch die Dosis erhöhen. Man kann auch 300 mg Mino nehmen oder 250 wenn man es vom Kopf her verträgt.

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
03.10.2018 10:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: mikky
fischera Online
Posting Freak
*****

Beiträge: 6.127
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 5220
Given 9121 thank(s) in 3670 post(s)
Beitrag #7
RE: Mino und Tini zu Mahlzeiten oder doch nüchtern?
Zu, über Tinidazol wurde hier schon "ein Buch" geschrieben.
Hier sollte einiges erscheinen, hoffe ich.
http://172.16.200.44:1910/search?safe=st...zol+onlyme

https://ch.oddb.org/de/gcc/fachinfo/reg/36345
Lightbulb
Zitat:Für die meisten Antibiotika kann die Einnahme etwa eine Stunde vor dem Essen mit ausreichend Flüssigkeit empfohlen werden. So ergeben sich kürzere Verweilzeiten im Darm und damit weniger schädigende Wirkungen auf die Darmflora. Außerdem entstehen hohe Blutspiegelspitzen, bei denen auch weniger sensible Erreger geschädigt werden, die eine höhere minimale Hemmkonzentration aufweisen. Doch sind bei etlichen Antibiotika substanzspezifische Besonderheiten zu beachten.
Mehr:
https://www.deutsche-apotheker-zeitung.d...0/uid-7051

https://fridaysforfuture.de/
https://www.plant-for-the-planet.org/de/...schokolade
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/8...Tiermodell
06.10.2018 11:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: borrärger , mikky
mikky Offline
Senior Member
****

Beiträge: 566
Registriert seit: Feb 2017
Thanks: 1032
Given 701 thank(s) in 302 post(s)
Beitrag #8
RE: Mino und Tini zu Mahlzeiten oder doch nüchtern?
Zitat:Für die meisten Antibiotika kann die Einnahme etwa eine Stunde vor dem Essen mit ausreichend Flüssigkeit empfohlen werden. So ergeben sich kürzere Verweilzeiten im Darm und damit weniger schädigende Wirkungen auf die Darmflora...

Das ist ja interessant. Also ist es sogar besser für den Darm, wenn man es nüchtern nimmt! Und ich habe mich jetzt ewig lang immer dazu gezwungen, vorher etwas essen zu müssen! Offenbar völlig umsonst.

Allerdings steht in dem 2. Link von fischera wieder das Gegenteil von dem, was in dem französischen Beipackzettel steht.

Korrekte Art der Einnahme
Es wird empfohlen, Tinidazol Tabletten während oder nach einer Mahlzeit einzunehmen.


Also irgendwie sind sich die Hersteller nicht einig.

Wer Links zu den 4 mir bekannten Spezis haben möchte, kann mich per Email anschreiben, nicht mehr per PN.

Meine Geschichte:
https://documentcloud.adobe.com/link/tra...21bc996a12
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.10.2018 16:16 von mikky.)
06.10.2018 16:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: borrärger
Filenada Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 4.841
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 14593
Given 10635 thank(s) in 3316 post(s)
Beitrag #9
RE: Mino und Tini zu Mahlzeiten oder doch nüchtern?
Ich halte mich grundsätzlich an das, was der jeweilige Hersteller im Waschzettel zu stehen hat. Denn ich denke, daß vor/während/nach dem Essen nicht nur mit dem Wirkstoff an sich, sondern auch mit den sonstigen Inhaltsstoffen, den Zusatzstoffen, zu tun hat.

Shit happens. Mal bist Du die Taube, mal das Denkmal...

Gehört zu den OnLyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
06.10.2018 18:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: borrärger
mikky Offline
Senior Member
****

Beiträge: 566
Registriert seit: Feb 2017
Thanks: 1032
Given 701 thank(s) in 302 post(s)
Beitrag #10
RE: Mino und Tini zu Mahlzeiten oder doch nüchtern?
Haben denn die gleichen Medikamente von unterschiedlichen Herstellern auch unterschiedliche Zusatzstoffe. Ich dachte, daß Mino immer Mino ist, egal von welchem Hersteller. Und Fasegyne immer Fasegyne, egal von welchem Hersteller. Auch in der Apotheke sagen sie einem immer, es wäre ganz egal, welchen Hersteller man nimmt. Das wäre alles das gleiche.

Wer Links zu den 4 mir bekannten Spezis haben möchte, kann mich per Email anschreiben, nicht mehr per PN.

Meine Geschichte:
https://documentcloud.adobe.com/link/tra...21bc996a12
08.10.2018 07:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste