Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Umfrage: Habt ihr das auch? - Du hast keine Berechtigung bei dieser Umfrage abzustimmen.
Ja, kenne ich auch.
69.23%
9
69.23%
Nein, habe ich nicht.
30.77%
4
30.77%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. Zeige Ergebnisse


(Umfrage) Inneres Zittern nach dem Aufwachen
#1
Question 

Hallo liebe Community,

seit geraumer Zeit bemerke ich morgens nach dem Aufwachen immer mal wieder ein inneres Zittern im ganzen Körper, das mich sehr beunruhigt. Wer von euch kennt das auch? Es ist als hätte ich im ganzen Körpern einen Tremor, der aber schnell wieder verschwindet sobald ich richtig wach bin. Die Ursachen, die ich für plausibel halte, sind nicht gerade beruhigend. Es scheint auch kein erkennbares Muster zu geben, da ich es manchmal habe und manchmal nicht. Meine Sorge ist, dass das etwas in die Richtung Epilepsie ist oder eine TIA sein könnte. Mineralien sind soweit in Ordnung. Insbesondere auch Magnesium.
Zitieren
Thanks given by:
#2

Ich hatte dieses innere Zittern in dem Zeitraum meines letzten schweren Schubes; Aber das war andauernd und nicht nur zu einer bestimmten Tageszeit;

Waldgeist

“Die Mikrobe ist nichts, das Milieu ist alles.“
Zitieren
Thanks given by: savant , borrärger
#3

Ja, bevor ich doll krank wurde hatte ich das im ganzen Körrper vorallem morgens und in den Beinen und jetzt habe ich es nur noch Abends wenn ich ins Bett gehe. Vielleicht merke ich es da auch erst. Aber es ist nicht mehr so heftig wie früher. Eine Art vibrieren.

Es gab dazu schon einiges, wenn Du in der Suchfunktion zittern oder vibrieren eingibst findest Du viel.
https://forum.onlyme-aktion.org/showthre...=vibrieren
https://forum.onlyme-aktion.org/showthre...#pid125653

liebe Grüße borrärgerIcon_winken3
Glücklich ist der, der hinter den schwarzen Regenwolken auch die Sonne sieht.

^^Mitglied werden^^ und dabei helfen das Forum zu erhalten !!!!!!
Es ist leicht und bewirkt viel.
Zitieren
Thanks given by: savant
#4

Habe eine Überweisung zum Internisten für 24H Blutdruck- und EKG.
Zitieren
Thanks given by: urmel57
#5

(03.09.2018, 02:54)savant schrieb:  Hallo liebe Community,

seit geraumer Zeit bemerke ich morgens nach dem Aufwachen immer mal wieder ein inneres Zittern im ganzen Körper, das mich sehr beunruhigt. Wer von euch kennt das auch? Es ist als hätte ich im ganzen Körpern einen Tremor, der aber schnell wieder verschwindet sobald ich richtig wach bin. Die Ursachen, die ich für plausibel halte, sind nicht gerade beruhigend. Es scheint auch kein erkennbares Muster zu geben, da ich es manchmal habe und manchmal nicht. Meine Sorge ist, dass das etwas in die Richtung Epilepsie ist oder eine TIA sein könnte. Mineralien sind soweit in Ordnung. Insbesondere auch Magnesium.

Hey Savant,

ich bin neu hier und bin total begeistert von diesem Forum, weil ich hier so viele Dinge lese die ich ebenfalls habe und einfach nur froh bin endlich mal "gleichgesinnte" gefunden zu haben. Diese innere Zittern am ganzen Körper habe ich morgen ebenfalls öfter mal, aber auch nur ganz kurz bis ich richtig wach werde. Dein Post ist ja schon etwas älter jedoch hoffe ich, dass du diese Nachricht bekommst. Weißt du denn inzwischen was der Grund dafür ist / war??

Oder natürlich an die Community da ja mehrere an der Umfrage teilgenommen haben: Habt ihr zu den Symptomen eine Antwort finden können? :-)
Zitieren
Thanks given by: borrärger
#6

Ein Gefühl von Vibireren im ganzen Körper oder auch (öfter) von einzelnen Stellen oder vielleicht Nevensträngen habe ich ganz viel- Manchmal nur wie ein kleines Prickeln irgendwo, manchmal wie ein Schwindelattacke im Kopf. Oft ein Britzeln in den Füßen. Manchmal insgesamt ein zittriges Gefühl. Manchmal auch Zucken einzelner Muskelpartien.
Alles schwierig zu beschreiben.
Ich interpretiere das als Reizungen von Nerven (die alle möglichen Ursachen haben können, hier angenommen durch Borrelien oder Bartonellen oder eine andere Infektion, z.B. Viruserkrankung - als ich letztens solch einen Infekt hatte, war alles viel schlimmer)
Mir fällt das vor allem nachts im Bett, beim Einschlafen auf. Ob man da einfach mehr drauf achtet, oder mehr los ist im Körper, keine Ahnung. Morgens speziell hab ich das weniger beobachtet oder beachtet.

Es gibt natürlich auch "normale" Muskelzuckungen beim Einschlafen, wenn sich der Körper entspannt.

Alles Gute, Sabine
Zitieren
Thanks given by: borrärger


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste