Antwort schreiben 
Herxheimer-Reaktionen: Welcher Erreger?!
Verfasser Nachricht
savant Offline
Member
***

Beiträge: 168
Registriert seit: Jul 2018
Thanks: 83
Given 50 thank(s) in 41 post(s)
Beitrag #1
Question Herxheimer-Reaktionen: Welcher Erreger?!
Hallo zusammen,

ich bin jetzt in der 8 Woche Doxycyclin und merke immer mal wieder eigenartige Symptome bzw. Reaktionen, die ich nicht genau zuordnen kann. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen!

Panikattacken; Innere Unruhe; Ziehen & Brennen hinter den Augen; Nadelstiche an der Fußsohle; Muskelzuckungen; Atemnot; "Strom" in den Beinen"; Albträume; Klicken in den Gelenken (v.a. Schulter und Nacken); Gangstörungen (evtl. vom Lamotrigin); Kurze Krämpfe

Ich hoffe, dass sich hier ein paar Leute melden, die ähnliches hinter sich haben und es einem Erreger zuordnen können. Mein persönlicher Verdacht: B. hensalea

Danke für ihre Aufmerksamkeit! Icon_winkgrin

Fakten und Wissenswertes | Under Our Skin | Meine: Visual Snow; Depressionen; Faszikulationen; Palpitationen; Nackensteife; Neuropathien
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.09.2018 20:13 von savant.)
16.09.2018 20:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
johanna cochius Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.272
Registriert seit: Mar 2014
Thanks: 7522
Given 7217 thank(s) in 2292 post(s)
Beitrag #2
RE: Herxheimer-Reaktionen: Welcher Erreger?!
Ich kenne einiges davon, könnte es aber aber keinem bestimmten Erreger zuordnen.
Evtl. liegt bei mir der Ursprung in den Infektionen, habe mittlerweile aber auch eine Mastzellerkrankung und Autoantikörper auf u.a, den Adrenalinrezeptor, auch da könnte ich mir vorstellen das es eine Rolle spielt.

Liebe Grüße Jo


OnLyme-Aktion.org


Es gibt nur zwei Tage in deinem Leben,an denen du nichts ändern kannst.
Der eine ist gestern und der andere ist morgen.
16.09.2018 21:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: savant , Waldgeist , borrärger
Herbst Offline
Member
***

Beiträge: 84
Registriert seit: Oct 2015
Thanks: 85
Given 96 thank(s) in 42 post(s)
Beitrag #3
RE: Herxheimer-Reaktionen: Welcher Erreger?!
Hallo savant

Bei den Symptomen Panikattacken, innerer Unruhe, Muskelzuckungen, Fusssohlen- und Augensymptomen fällt mein Verdacht auch auf Bartonella. Ob heselea oder ein anderer B. Stamm spielt ja nicht so eine Rolle. AK-Tests sind sind sehr unzuverlässig was Bartonella ssp betrifft, ein besserer Versuch wäre ein aufwendige Kultivierung der Erreger im Blut. Da scheitert es dann aber am Labor, die sowas anbieten. Drum basiert die Diagnose halt wie bei allen Spezies der Lyme-Gruppe notgedrungen auf der Klinik. Sollte sie zumindest. Wie es in der Praxis aussieht, wissen wir ja. Undecided
Falls deine Beschwerden wirklich Bartonellen geschuldet sind, wäre Doxy solo nicht gerade erste Wahl. In vitro seien zwar einige Antibiotika wirksam, auch Doxycyclin, in der Praxis schauts leider dann nicht so rosig aus, bzw. selbst nach längeren Antibiosen ist mit Rezidiven zu rechnen. In Buhners Buch wird eine Kombination von mindestens zwei Antibiotika über längere Zeit empfohlen. Andererseits meint er aber auch, dass das Ergebnis dasselbe sei, ob mit oder ohne Antibiotika.
17.09.2018 08:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: savant , borrärger
savant Offline
Member
***

Beiträge: 168
Registriert seit: Jul 2018
Thanks: 83
Given 50 thank(s) in 41 post(s)
Beitrag #4
RE: Herxheimer-Reaktionen: Welcher Erreger?!
Ich denke auch, dass die Barts mein Hauptproblem sind. Blöde Katze... was empfiehlt Buhner denn? Kann man die Sch**ße irgendwie wieder loswerden? Und würde es Sinn machen jetzt noch auf Barts zu testen?

Fakten und Wissenswertes | Under Our Skin | Meine: Visual Snow; Depressionen; Faszikulationen; Palpitationen; Nackensteife; Neuropathien
17.09.2018 08:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niko Offline
Senior Member
****

Beiträge: 283
Registriert seit: Nov 2012
Thanks: 559
Given 512 thank(s) in 188 post(s)
Beitrag #5
RE: Herxheimer-Reaktionen: Welcher Erreger?!
Zitat: Ich setze mein Geld auf die Somatoforme Störung.
kleiner ScherzBiggrin

Zitat:Und würde es Sinn machen jetzt noch auf Barts zu testen?
Wenn Du fragst, ob es trotz stattgefundener antiinfektiver Behandlung noch Sinn macht, dann möchte ich Dir aus meiner Erfahrung berichten, dass erst nach einigen antiinfektiven Behandlungen gegen Bartonellose die Serologie positiv wurde.
Ein positives Testergebnis würde eine Behandlung auf Kasse zur Folge haben können.
Ein negatives schließt eine Bartonellenerkrankung leider nicht aus.

Zitat:Kann man die Sch**ße irgendwie wieder loswerden?
Das frage ich mich auch.Huh

Grüße Niko
17.09.2018 11:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mona_16 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 21
Registriert seit: Sep 2016
Thanks: 3
Given 25 thank(s) in 15 post(s)
Beitrag #6
RE: Herxheimer-Reaktionen: Welcher Erreger?!
Hallo savant,

einige Deine Symptome kenne ich, aber vor allem die Albträume.

Ich habe es eigentlich immer Borrelia Burgdorferi zugeschrieben, da bei mir der Laborbefund sehr eindeutig ist und ich auf die Therapien gut anspreche. Allerdings habe ich auch noch nie Co-Infektionen testen lassen.

In meiner schlimmen Schubzeit konnte ich auch beobachten, dass ich nach Saunaabenden verstärkt Albträume hatte, was ein Hinweis auf die Hitzeempfindlichkeit der Borrelien sein kann.

lg
18.09.2018 08:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: savant
johanna cochius Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.272
Registriert seit: Mar 2014
Thanks: 7522
Given 7217 thank(s) in 2292 post(s)
Beitrag #7
RE: Herxheimer-Reaktionen: Welcher Erreger?!
Die Katze könnte da übrigens nichts dafür...

Liebe Grüße Jo


OnLyme-Aktion.org


Es gibt nur zwei Tage in deinem Leben,an denen du nichts ändern kannst.
Der eine ist gestern und der andere ist morgen.
18.09.2018 10:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Amandin Offline
Junior Member
**

Beiträge: 17
Registriert seit: Feb 2018
Thanks: 6
Given 31 thank(s) in 13 post(s)
Beitrag #8
RE: Herxheimer-Reaktionen: Welcher Erreger?!
(16.09.2018 20:09)savant schrieb:  ich bin jetzt in der 8 Woche Doxycyclin und merke immer mal wieder eigenartige Symptome

Panikattacken; Innere Unruhe; Ziehen & Brennen hinter den Augen; Nadelstiche an der Fußsohle; Muskelzuckungen; Atemnot; "Strom" in den Beinen"; Albträume; Klicken in den Gelenken (v.a. Schulter und Nacken); Gangstörungen (evtl. vom Lamotrigin); Kurze Krämpfe

Ich halte solche Beschwerden während einer Antibiose für "normal", denn während der Antibiose habe auch ich zusätzliche Beschwerden wie du sie oben beschreibst. Ich sehe es entweder hervorgerufen durch die entstehenden Toxine (Abtötung der Borrelienerreger) oder als direkte Nebenwirkung des Antibiotika. Dr. Hopf-Seidel schreibt z.B. über Cefuroxim (nehme ich zur Zeit) als Nebenwirkung Unruhe, Verwirrtheit, Nervosität. Unruhe und Nervosität kann ich bei mir sehr gut beobachten.
18.09.2018 11:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: savant
fischera Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 5.116
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 4722
Given 8304 thank(s) in 3309 post(s)
Beitrag #9
RE: Herxheimer-Reaktionen: Welcher Erreger?!
Beitrag zur Überschrift,
hier in #4 Link1 und ...
https://forum.onlyme-aktion.org/showthre...?tid=10756

Albträume
B Vitamine untersuchen lassen.
#5
https://forum.onlyme-aktion.org/showthread.php?tid=8322

Hilfreiche Untersuchung
https://www.aerzteblatt.de/archiv/29412/...-empfohlen

Auch schon ähnlich 2012 untersucht, Bezug zu Link 1.
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/8...Tiermodell
http://www.verschwiegene-epidemie.de/einlesen/
https://www.borreliose-verschwiegene-epi...lten-blog/
18.09.2018 13:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
savant Offline
Member
***

Beiträge: 168
Registriert seit: Jul 2018
Thanks: 83
Given 50 thank(s) in 41 post(s)
Beitrag #10
RE: Herxheimer-Reaktionen: Welcher Erreger?!
Wirkt Minocyclin als Monotherapie auf Bartonella?

Fakten und Wissenswertes | Under Our Skin | Meine: Visual Snow; Depressionen; Faszikulationen; Palpitationen; Nackensteife; Neuropathien
26.10.2018 14:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste