Antwort schreiben 
Schwindel und Buhner Protololl
Verfasser Nachricht
Dranbleiben Offline
Member
***

Beiträge: 122
Registriert seit: Oct 2015
Thanks: 217
Given 153 thank(s) in 59 post(s)
Beitrag #1
Schwindel und Buhner Protololl
Hallo Forum,

ich habe in der letzten Zeit mit meiner AB-Therapie und dem Buhner Protokoll viele Fortschritte gemacht. Seit ein bis zwei Monaten allerdings wird mir häufiger schwindelig (kein Drehschwindel). Es hat etwas gedauert bis auf das Wort Schwindel kam und dadurch für einen befreundeten Arzt am Telefon das Schlüsselwort für die passende Behandlung geliefert habe. Die Behandlung mit Weißdorn/Crataegus zeigte dann ganz schnell Wirkung und verbesserter meine Symptome, was dann auf einen zu niedrigen Blutdruck hindeutet. Allerdings scheint das mit dem Schwindel weiter zuzunehmen. Mittlerweile wird alles sehr anstrengend.. Ich muss arbeiten und möchte funktionieren. Meine geliebten Powernaps und "Meditationspausen" bringen zwar meist auch was, aber ich habe das Gefühl meine Medikamentation nochmal grundlegender überdenken zu müssen. Das wird bei der Menge an unterschiedlichen Kräutern sicherlich etwas dauern. Daher möchte ich hier mal fragen, ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat..

Ich nehme neben Weißdorn:
Uncaria tomentosa
Uncaria rhynchophylla
Japanischen Staudenköterich
Sibierischen Ginseng
Süßholz
Mariendistel
Salvia miltiorrhiza (seit einer knappen Woche gestoppt, wegen Ursachensuche)
Scutellaria baicalensis (seit einer knappen Woche gestoppt, wegen Ursachensuche)


Naltrexon
Tinidazol (monatlich gepulst)
Doxi (monatlich gepulst, aber das letzte Mal weggelassen, wegen Ursachensuche)
Quensyl (monatlich gepulst, aber das letzte Mal weggelassen, wegen Ursachensuche)

Vielleicht kann ja jemand was dazu sagen.. oder auch nur ein weiteres Kraut gegen niedrigen Blutdruck empfehlen :) Es stresst mich doch relativ stark momentan.

Schwindlige Grüße...
09.10.2018 15:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.946
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 590
Given 4473 thank(s) in 1849 post(s)
Beitrag #2
RE: Schwindel und Buhner Protololl
Ist der Blutdruck denn gemessen worden, und wie hoch war er? Ggfs. würde ich mir ein Gerät fürs Handgelenk kaufen und das bei den Schwindelepisoden mal kontrollieren. Ich glaube da eher nicht an niedrigen Blutdruck als Ursache; allenfalls wenn du jung und weiblich bist vielleicht...

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
09.10.2018 15:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dranbleiben Offline
Member
***

Beiträge: 122
Registriert seit: Oct 2015
Thanks: 217
Given 153 thank(s) in 59 post(s)
Beitrag #3
RE: Schwindel und Buhner Protololl
Jung vielleicht noch gerade so, aber weiblich... Mir fehlen leider noch Messungen. Ja, im Prinzip wäre es günstig den Blutdruck mal über den Tagesverlauf zu prüfen. Eventuell bewegen sich die Unterschiede ja auch in einem Bereich, der bei anderen nicht kritisch wäre. Dieser Krankheit traue ich alles zu... Was ich auf jeden Fall durch den Weißdorn zusätzlich merke, ist dass meine Durchblutung verbessert wird. Endlich keine kalten Ohren und Extremitäten mehr.. Ich bin arbeitstechnisch viel draußen. Körperliche Anstrengung, Weizenprodukte, Zucker und Erdnüsse fördern die Symptomatik auf jeden Fall.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.10.2018 16:40 von Dranbleiben.)
09.10.2018 16:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.946
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 590
Given 4473 thank(s) in 1849 post(s)
Beitrag #4
RE: Schwindel und Buhner Protololl
Mir wäre nicht bekannt, dass Weißdorn den RR hochtreibt; eher ist das Gegenteil der Fall. Wie gesagt, ich glaube nicht, dass dein Schwindel am RR liegt. Lässt sich ja einfach klären.

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
09.10.2018 16:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dranbleiben Offline
Member
***

Beiträge: 122
Registriert seit: Oct 2015
Thanks: 217
Given 153 thank(s) in 59 post(s)
Beitrag #5
RE: Schwindel und Buhner Protololl
Also ich habe jetzt nochmal nachgeguckt. Weißdorn scheint wohl eher das Herz-Kreislauf-System zu regulieren, Durchblutung zu fördern und die Herzkraft zu steigern. Ich hatte mit auf Empfehlung des befreundeten Arztes halt Korodin in der Apotheke geholt. Das enthält Weißdorn und D-Campher und soll "das Befinden bei Kreislaufstörungen infolge niedrigem Blutdrucks verbessern und Schwindelanfälle verringern". Das hat es auch getan. Hab die aber aus anderen Gründen nicht so gut vertragen, nehme ich an. D-Campher ist ja ein ätherisches Öl und ich tendiere bei äÖs immer zu nem matschigen Gefühl im Kopf. Schiebe das auf meine Leber. Daher habe ich dann einfach ein Weißdornpräparat aus dem Drogeriemarkt geholt, um D-Campher wegzulassen und nur mit Weißdorn zu arbeiten. Vertrug ich auch besser. Es scheint aber auch nicht so gut zu wirken.

Wie dem auch sei. Nächste Woche sollte ich ein Blutdruckmessgerät haben. Dann werde ich mal Messungen machen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.10.2018 13:16 von Dranbleiben.)
11.10.2018 13:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste