Antwort schreiben 
Fettleber was tun?
Verfasser Nachricht
Ehemaliges Mitglied 1
Unregistered

 
Thanks:
Given thank(s) in post(s)
Beitrag #1
Fettleber was tun?
Hallo zusammen,
Ich nehme seit einem halben Jahr Antibiotika. Anfangs der Therapie waren die leberwerte etwas erhöht. Gpt50
Mit der Therapie gingen sie dann in den norm Bereich. Nun war ich aber bei der Sonographie und da wurde eine mäßige fettleber diagnostiziert. Ich trinke weder und ich bin schlank esse auch keinen Zucker und Fett. Vor einem halben Jahr war die so o noch unauffällig.

Soll ich weiter AB nehmen? Oder kommt die fettleber von den borrelien. Ich will mir nicht die leber kaputt machen.
Ich habe dem Spezi eine e Mail geschrieben. Das dauert oft Tage bis sich der meldet.
Macht ihr auch regelmäßig sono anhand der leberwerte wär jetzt nichts verdächtig.....
Huh
05.11.2018 08:06
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fischera Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 6.155
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 5262
Given 9183 thank(s) in 3693 post(s)
Beitrag #2
RE: Fettleber was tun?
Zitat:Fettleber erkennen und behandeln
Weit verbreitet und selten bemerkt: Knapp ein Viertel aller Erwachsenen hierzulande ist von Leberverfettung betroffen - und die Zahl nimmt stetig zu. Von den stark Übergewichtigen und den Diabetikern haben rund 85 Prozent eine Fettleber, und bereits jedes dritte übergewichtige Kind leidet an dieser Krankheit. Man unterscheidet dabei drei Stufen:
https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/F...er102.html

https://www.book2look.com/book/9783426787946
https://www.plant-for-the-planet.org/de/...schokolade
https://www.borreliose-verschwiegene-epidemie.de/hier-geht-s-zum-alten-blog/
05.11.2018 12:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: borrärger
Ehemaliges Mitglied 1
Unregistered

 
Thanks:
Given thank(s) in post(s)
Beitrag #3
RE: Fettleber was tun?
Danke. Ich Weiss dass die fettleber weitverbreitete ist.... Nur ich hatte definitiv vor einem halben Jahr noch keine. Jetzt frag ich mich wieviel Antibiotika meine leber noch verträgt?
05.11.2018 12:54
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
johanna cochius Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.713
Registriert seit: Mar 2014
Thanks: 8236
Given 7765 thank(s) in 2494 post(s)
Beitrag #4
RE: Fettleber was tun?
In der CFS Studie in der ich bin, wurde auch Sono gemacht. Ich habe eine leichte Fettleber (erfülle keinerlei Kriterien dazu). Die Ärztin meinte das kann auch von Viren kommen...
Ich denke solange deine Leberwerte ok sind, spricht nichts gegen AB, aber das muss dein Arzt bestätigen.

Liebe Grüße Jo


OnLyme-Aktion.org


Es gibt nur zwei Tage in deinem Leben,an denen du nichts ändern kannst.
Der eine ist gestern und der andere ist morgen.
05.11.2018 13:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: borrärger
Ehemaliges Mitglied 1
Unregistered

 
Thanks:
Given thank(s) in post(s)
Beitrag #5
RE: Fettleber was tun?
Ja ich warte wiedermal auf einen Rückruf vom Spezi...

Die leberwerte sind zur Zeit in Ordnung. Letzter gpt war bei 41. (minimal erhöht)
Borrelien machen auch fettleber. Und die Toxine der borrelien gehen auch über die leber.
Ich möchte eigentlich mit der Therapie nicht aufhören. Bin noch immer sehr krank. Confused
05.11.2018 13:45
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ibi Offline
Member
***

Beiträge: 229
Registriert seit: Jan 2015
Thanks: 10
Given 257 thank(s) in 131 post(s)
Beitrag #6
RE: Fettleber was tun?
(05.11.2018 13:32)johanna cochius schrieb:  Die Ärztin meinte das kann auch von Viren kommen...

Kommt auch häufig bei Hypothyreose/niedrigen Sd-Werten vor.
05.11.2018 20:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: borrärger
Ehemaliges Mitglied 1
Unregistered

 
Thanks:
Given thank(s) in post(s)
Beitrag #7
RE: Fettleber was tun?
Spezi hat zurückgerufen. Therapie kann ich weiter machen. Solange die leberwerte in Ordnung sind passt das.
06.11.2018 15:57
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: urmel57
borrärger Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.294
Registriert seit: Sep 2014
Thanks: 13195
Given 4571 thank(s) in 1563 post(s)
Beitrag #8
RE: Fettleber was tun?
In unserer SHG hat gerade jemand von seinem Vater erzählt der seine Fettleber erfolgreich mit Löwenzahnwuzel behandelt hat. Kann sein dass das von einem HP empfohlen wurde, weiß ich aber nicht mehr genau. Ob es bei jedem wirkt weiß ich nicht aber ein versuch ist es vielleicht Wert.
Er hat mit diesen 500mg Kapseln zwei mal täglich wieder normale Werte bekommen.
https://www.amazon.de/L%C3%B6wenzahnwurz...Afairvital
Welche Werte jetzt genau usw. und wie die Fettleber diagnostiziert wurde weiß ich nicht und kann ich nicht in Erfahrung bringen.
Das Thema viel mir blos durch den Bezug zur SHG gerade auf, daher .....

Mariendistel kennen viele von uns als Leberunterstützer (wird/wurde von einigen begleitend zur Antibiose genommen)
https://forum.onlyme-aktion.org/showthre...riendistel

Löwenzahnwurzel soll wohl gerade bei Fettleber die Heilung unterstützen.
https://www.eatmovefeel.de/fettleber-nat...behandeln/
bei Gallen- oder Magenproblemen ist es wegen der Bitterstoffe nicht geeignet.
https://www.focus.de/gesundheit/praxisti...24823.html

liebe Grüße borrärgerIcon_winken3

Glücklich ist der, der hinter den schwarzen Regenwolken auch die Sonne sieht.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.11.2018 10:42 von borrärger.)
07.11.2018 10:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: johanna cochius
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste