Antwort schreiben 
Verschlimmerung unter Doxy - Herx?
Verfasser Nachricht
hiiumaa Offline
Junior Member
**

Beiträge: 18
Registriert seit: Oct 2018
Thanks: 0
Given 23 thank(s) in 9 post(s)
Beitrag #1
Verschlimmerung unter Doxy - Herx?
Hallo an alle!

Wie ich in meiner Vorstellung schon geschrieben hatte, war der ELISA IgG bei mir ziemlich hoch positiv. ( Meine Symptomatik und meine Geschichte ist soooo lang - ich habe alles in meiner Vorstellung beschrieben. )

ELISA IgG Referenzwert <4 Istwert: 1700

Dank eurer vielen Anregungen konnte ich meinen Hausarzt mit viel Nachdruck dazu bewegen, beim Labor noch einen Westernblot anzufordern.

Die Ergebnisse:

BORGWB Banden VlsE, OspC, p41 nachweisbar.
BORGB Beurteilung: positiv
BORMWB Banden OspC, p41 nachweisbar.
BORMB Beurteilung: positiv

"Spezifische Antikörper wurden nachgewiesen. Das Untersuchungsergebnis ist am ehesten mit einem Spätstadium ( asymptomatisch als zurückliegende Borrelieninfektion bzw Durchseuchung/Seronarbe, symptomatisch als Spätmanifestation ) vereinbar. Klinik? Anamnese? Vorbefunde?
Bei entsprechender klinischer Symptomatik wäre auch eine Reinfektion möglich.
Bei klinischem Verdacht auf eine Frühmanifestation / Reinfektion Verlaufskontrolle in 4 Wochen empfohlen. "

Daraufhin hat mein Hausarzt mir Doxy 200 verschrieben.
Ich soll 1x tgl eine Tablette nehmen.
Vorerst für drei Wochen.
Wenn Besserung, dann weitere drei Wochen.
Wenn keine Besserung, tippt er auf psychosomatische Probleme als Ursache meiner Beschwerden. ( Er glaubt sowieso nicht an die Borreliose. Er wollte gar keinen Borreliose-Titer bestimmen lassen, obwohl ich seit meinem 16.ten Lebensjahr in der Landwirtschaft arbeite, und jedes Jahr zig Zecken hatte... )

Ich habe heute den dritten Tag das AB genommen, und fühle mich besch...
Sehr starke Gliederschmerzen, extremes Frieren oder Schwitzen, totale Vergesslichkeit und Schusseligkeit, und eine massive Müdigkeit.

Von Herx habe ich gelesen, aber ich bin sehr unsicher, ob das schon nach so kurzer Zeit auftreten könnte.

Über ein paar Erfahrungen würde ich mich sehr freuen!

Liebe Grüße

von hiiumaa
10.11.2018 21:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: urmel57 , Regi , fischera
savant Offline
Member
***

Beiträge: 168
Registriert seit: Jul 2018
Thanks: 83
Given 50 thank(s) in 41 post(s)
Beitrag #2
RE: Verschlimmerung unter Doxy - Herx?
(10.11.2018 21:34)hiiumaa schrieb:  ELISA IgG Referenzwert <4 Istwert: 1700

Du hast dich da aber nicht etwa vertippt, oder?

(10.11.2018 21:34)hiiumaa schrieb:  Wenn keine Besserung, tippt er auf psychosomatische Probleme als Ursache meiner Beschwerden.

Das vergiss mal ganz schnell wieder!

Fakten und Wissenswertes | Under Our Skin | Meine: Visual Snow; Depressionen; Faszikulationen; Palpitationen; Nackensteife; Neuropathien
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.11.2018 22:06 von savant.)
10.11.2018 22:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hiiumaa Offline
Junior Member
**

Beiträge: 18
Registriert seit: Oct 2018
Thanks: 0
Given 23 thank(s) in 9 post(s)
Beitrag #3
RE: Verschlimmerung unter Doxy - Herx?
Hi Savant,

es ist sehr ärgerlich, dass ich keinen Scanner besitze... nein, ich habe mich wirklich nicht vertippt und es auch nicht falsch vom Blatt abgelesen. ;-)


Liebe Grüße,

hiiumaa
10.11.2018 22:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
savant Offline
Member
***

Beiträge: 168
Registriert seit: Jul 2018
Thanks: 83
Given 50 thank(s) in 41 post(s)
Beitrag #4
RE: Verschlimmerung unter Doxy - Herx?
Lad mal die Befunde hoch! Das glaube ich erst, wenn ich es gesehen habe. ^^

Fakten und Wissenswertes | Under Our Skin | Meine: Visual Snow; Depressionen; Faszikulationen; Palpitationen; Nackensteife; Neuropathien
10.11.2018 22:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.004
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 605
Given 4586 thank(s) in 1888 post(s)
Beitrag #5
RE: Verschlimmerung unter Doxy - Herx?
(10.11.2018 21:34)hiiumaa schrieb:  Von Herx habe ich gelesen, aber ich bin sehr unsicher, ob das schon nach so kurzer Zeit auftreten könnte.
Das klingt ganz nach Herx. Nebenwirkungen sind das sehr wahrscheinlich keine. Schonung ist angezeigt, ggfs. Krankschreibung.

Ich würde dir trotzdem empfehlen nach einem Spezialisten zu schauen, denn es ist unwahrscheinlich, dass du mit einigen Wochen AB gesund wirst.

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
10.11.2018 22:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: urmel57 , fischera
urmel57 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 8.232
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 19346
Given 22752 thank(s) in 5897 post(s)
Beitrag #6
RE: Verschlimmerung unter Doxy - Herx?
Also so hohe Titer kann es schon geben und gab es hier auch schon, von daher glaube ich das durchaus.

Lediglich wie man diese ignorieren mag und auf psychosomatische Erkrankung tippt, da fällt einem nix mehr dazu ein. Das klingt für mich auch sehr nach Herxheimer Reaktion, denn diese tritt ja gerade zu Beginn der antibiotischen Behandlung, wenn viele Borrelien abgetötet werden auf.

Liebe Grüße Urmel

Mitglied bei => Onlyme-Aktion.org


Möge der Wind immer in deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf deine Felder fallen.
10.11.2018 22:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: savant , Waldgeist , Filenada , fischera
hiiumaa Offline
Junior Member
**

Beiträge: 18
Registriert seit: Oct 2018
Thanks: 0
Given 23 thank(s) in 9 post(s)
Beitrag #7
RE: Verschlimmerung unter Doxy - Herx?
Savant, ich habe keinen Scanner.
Ich kann versuchen, einen Freund um
Hilfe zu bitten.
Sag mir,warum sollte ich Märchen erzählen?
Mein Hirn ist zwar ziemlich umnebelt,
aber SO sehr dann doch nicht. :-)
Vielleicht hilft es Dir, wenn ich Dir sage,dass
ich allein in diesem Frühjahr über 50
Zeckennyphen hatte...

Markus und Urmel, Danke euch.
Ich halte noch ein bisschen durch...
Und ja, ihr habt sicher recht,dass ich
nach einem Spezie schauen sollte.
Wenn ich mich nur aufraffen könnte...

Nach Krankmeldung ist mir tatsächlich,
aber mir graut vor dem Arzt...
Psychsomatisch... ihr wisst schon...
10.11.2018 23:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
savant Offline
Member
***

Beiträge: 168
Registriert seit: Jul 2018
Thanks: 83
Given 50 thank(s) in 41 post(s)
Beitrag #8
RE: Verschlimmerung unter Doxy - Herx?
Wenn das alles stimmt, dann gehörst du meiner Meinung nach in professionelle Hände mit steter Beobachtung.

Fakten und Wissenswertes | Under Our Skin | Meine: Visual Snow; Depressionen; Faszikulationen; Palpitationen; Nackensteife; Neuropathien
10.11.2018 23:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Regi Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.607
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 8067
Given 8472 thank(s) in 2057 post(s)
Beitrag #9
RE: Verschlimmerung unter Doxy - Herx?
XXX

Zitat:Nach Krankmeldung ist mir tatsächlich,
aber mir graut vor dem Arzt...
Psychsomatisch... ihr wisst schon...
Auch psychische Krankheiten können ein Grund für Krankschreibung sein. Die Diagnose spielt keine Rolle. Wichtig ist, dass du Ruhe hast.

LG, Regi



Edit: Forumregeln (Stichwort Netiquette) beachten!
Gruß Moderator

Je mehr ich über die Borreliose weiss, desto mehr weiss ich, dass man fast gar nichts weiss.

Nichts auf der Welt ist gefährlicher als aufrichtige Ignoranz und gewissenhafte Dummheit. (Martin Luther King)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.11.2018 13:44 von Il Moderator lI.)
11.11.2018 04:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mikky Offline
Senior Member
****

Beiträge: 321
Registriert seit: Feb 2017
Thanks: 763
Given 465 thank(s) in 194 post(s)
Beitrag #10
RE: Verschlimmerung unter Doxy - Herx?
Hallo hiiumaa,
auch ich kann dir nur sehr empfehlen, dir einen Spezi zu suchen. Wenn du möchtest, kann ich dir per PN die Adressen der drei mir bekannten Spezis schicken. Die Auswahl ist leider nicht allzu groß. Du hast bei den Spezis in der Regel recht lange Wartezeiten. Also wäre es gut, wenn du dir gleich morgen per Telefon einen Termin besorgst. Der wird dann wahrscheinlich eh erst in einigen Wochen sein. Du hast dann Zeit genug dir jemanden zu suchen, der dich hinfährt, wenn du das selber nicht mehr schaffst. Vorm Spezi muß man auch keine Angst haben. Du haben in der Regel sehr viel Verständnis für unsere Probleme.

Ich hatte auch starke Herxe unter Doxy. Das ging bei mir schon am ersten Tag los, war am 6. Tag besonders schlimm und wurde dann plötzlich besser. Von diesen Herxen sollte eigentlich auch dein Hausarzt wissen und dich krankschreiben. Wenn er aber tatsächlich meint, das wäre psychosomatisch, dann laß ihn doch. Hauptsache er schreibt dich krank, mit welcher Begründung auch immer. Und dann suchst du dir ganz schnell nicht nur einen Spezi, sondern auch einen neuen Hausarzt.

Ich wünsche dir gute Besserung.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.11.2018 08:45 von mikky.)
11.11.2018 08:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Regi
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste