Antwort schreiben 
Arzt um bestimmte Blutwerte bitten
Verfasser Nachricht
hiiumaa Offline
Junior Member
**

Beiträge: 44
Registriert seit: Oct 2018
Thanks: 0
Given 34 thank(s) in 18 post(s)
Beitrag #1
Arzt um bestimmte Blutwerte bitten
Ich könnte mal euren Rat brauchen...

Es geht mir jedes Mal wieder so, dass ich mich nicht traue,
Ärzte, die mir Blut abnehmen, noch um weitere zusätzliche Werte
zu bitten.

Ich fürchte die herablassenden Blicke und Kommentare, die
mir signalisieren, dass NICHT ich der Arzt bin...

Traut ihr euch, eure Ärzte darum zu bitten, Werte mitzubestimmen,
von denen ihr wisst, dass sie garantiert nicht begeistert sein werden?
03.12.2018 12:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
johanna cochius Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.312
Registriert seit: Mar 2014
Thanks: 7655
Given 7283 thank(s) in 2319 post(s)
Beitrag #2
RE: Arzt um bestimmte Blutwerte bitten
Ich bitte die Ärzte ganz nüchtern und klar und deutlich darum, weitere Werte zu testen, wenn ich dies als sinnvoll erachte.
Bei meiner Hausärztin gehe ich hin, bringe oft schon ausgedruckt einen Laboranforderungsschein mit und bitte sie darum dies und jenes testen zu lassen und mir einen Überweisungsschein auszufüllen.
In der Regel klappt das auch bei den Ärzten, da ich mich mit meinen Erkrankungen besser auskenne als die Ärzte....
Auf den Schlips getreten fühlt sich glaub kaum einer, man muss es halt bissl gekonnt nett "Verpacken" :-)
Ich bin jetzt allerdings schon so viele Jahre übend "im Geschäft", dass ich oft auf Augenebene mit den Herrschaften reden kann. Das war anfangs natürlich auch nicht so...

LG Jo

Liebe Grüße Jo


OnLyme-Aktion.org


Es gibt nur zwei Tage in deinem Leben,an denen du nichts ändern kannst.
Der eine ist gestern und der andere ist morgen.
03.12.2018 12:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: urmel57 , Filenada , borrärger
Regi Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.623
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 8129
Given 8567 thank(s) in 2074 post(s)
Beitrag #3
RE: Arzt um bestimmte Blutwerte bitten
Ich verpacke es jeweils in eine Frage. Z.B. "Wäre es nicht sinnvoll, wenn man mal XY testen würde, denn ich habe gelesen, dass XY zu Symptom Z führen kann?" Wenn die Antwort nein ist, will ich eine nachvollziehbare Begründung.

LG, Regi

Je mehr ich über die Borreliose weiss, desto mehr weiss ich, dass man fast gar nichts weiss.

Nichts auf der Welt ist gefährlicher als aufrichtige Ignoranz und gewissenhafte Dummheit. (Martin Luther King)
03.12.2018 13:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: urmel57 , Filenada , borrärger
Nicole1968 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 24
Registriert seit: Aug 2018
Thanks: 8
Given 54 thank(s) in 16 post(s)
Beitrag #4
RE: Arzt um bestimmte Blutwerte bitten
Ich kann meinen HA immer fragen, ob er was zusätzlich macht. Er sagt mir zwar, wenn er was sinnlos findet, aber hat es bisher trotzdem immer gemacht... teilweise halt mit dem Hinweis, das estwas keine Kassenleistung ist.. und ich eine Rechnung bekommen werde.
LG
Nicole
03.12.2018 14:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: borrärger
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.077
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 623
Given 4701 thank(s) in 1934 post(s)
Beitrag #5
RE: Arzt um bestimmte Blutwerte bitten
Ich denke du solltest dem Arzt etwas vorlegen, das er für eine reputable Quelle hält (z.B. ein IMD Flyer oder was aus dem Ärzteblatt). Ich denke es sollte deutschsprachig sein und möglichst kurz, etwas das er in 30 sec überfliegen und auch verstehen kann. Selbst argumentieren ist eher nicht zu empfehlen, zumal dir das Hintergrundwissen fehlt. Der braucht nur eine kritische Frage stellen und dann sitzt du da.

Erstmal solltest du dir klar werden, was du getestet haben willst und warum. Natürlich kann man auf eigene Kosten testen lassen was man will, diese Option entfällt bei dir aber wohl aufgrund der prekären finanziellen Situation.

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
03.12.2018 14:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Filenada , borrärger
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste