''Blitze'' bei Metronidazoleinnahme
#1

Hallo ihr Lieben,

ich nehme jetzt seit 3 Tagen Metronidazol (400, dann 800 mg oral, dann 800 oral und abend 500mg als Infusion) und habe extrem seltsame Missempfindungen, die ich gar nicht richtig beschreiben kann. Es fühlt sich an als würden Blitze/Wärmeblitze in Arme, Beine, aber auch Nacken und Füße einschießen, wenn ich spazieren gehe und z.B. den Kopf bewege. Anfangs war es nur selten da und nur beim spazieren+Kopf-bewegen. Aktuell ist es aber quasi dauerhaft immer wieder vorhanden und auch im sitzen oder liegen.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht und sind das Nebenwirkungen oder ggf doch tote Borrelien?
Zitieren
Thanks given by:
#2

Können schon NW sein, muss ein Arzt beurteilen.
Zitieren
Thanks given by:
#3

Ich hatte so etwas (oder ähnlich?) am Fuß;

Es war aber nicht während der Antibiose; Es hat sich angefühlt wie elektrische Schläge; Ungefähr so, wenn man an einen elektrischen Weidezaun anfasst;

Waldgeist

“Die Mikrobe ist nichts, das Milieu ist alles.“
Zitieren
Thanks given by:
#4

Hallo ihr Lieben,

habe das Metronidazol jetzt abgesetzt und die Symptome werden schon besser!
Ich habe auf der anderen Seite aber das Gefühl, dass es wirklich was gebracht hat, aber dass 3 Tage Einnahme wohl leider doch viel zu kurz waren....
Naja, vielleicht traue ich mich ja doch irgendwann nochmal an einen Versuch und halte dann länger durch.
Mein Spezi ist aber der Meinung, dass er mit Tinidazol auch bessere Erfahrungen gemacht hat. Damit hatte ich ja nicht diese komischen Symptome.
Zitieren
Thanks given by: borrärger


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste