Vollblutanalyse
#1

Hallo,
Habe im forum schon gesucht konnte aber noch keine genaue Erklärung finden....

Mein HP hat mineralien im vollblut bestimmen lassen. Im Serum waren alle Werte in norm.

Die Ergebnisse zeigen sehr viele mängel.
Wenn man die Werte heranzieht die Blutbild adaptiert sind
habe ich folgende mängel im roten bereich:
Kalium, Magnesium, eisen(vor allem Magnesium)

Im gelben bereich:
Natrium Kalzium kupfer und zink(substituiere zink seit Mai 2018)

Chrom ist unter dem messbereich

Selen ist im normbereich.

Ich habe meine HP noch nicht erreicht. Sie wird mir das sicher erklären.
Aber wollte bei euch mal nachfragen wer Erfahrung mit Vollblutanalyse hat.
Zitieren
Thanks given by:
#2

Stell am besten den Befund ein.
Zitieren
Thanks given by:
#3

Hallo ,
Ich habe auch noch die Werte aus dem Serum dazugestellt-- das bestimmt wurde.
Eigenartig ist dass das Eisen im Serum im obersten Bereich ist und in der Vollblutanalyse ein Mangel vorherrscht.
Bedeutet das, dass mein Eisen nicht in die Zelle kommt. So hab ich das irgendwie verstanden?


Angehängte Dateien
.pdf IMG_20190126_0006.pdf Größe: 81,34 KB  Downloads: 37
.pdf IMG_20190126_0005.pdf Größe: 66,39 KB  Downloads: 31
.pdf IMG_20190126_0004.pdf Größe: 123,7 KB  Downloads: 41
Zitieren
Thanks given by:
#4

Die Eisenversorgung bestimmt man mit dem Ferritin, das noch ok ist für eine Frau. Ansonsten sind die Referenzbereiche sehr eng, mit den Referenzbereichen des IMD wärst du überall noch in der Norm, außer bei Magnesium, das geht beim IMD von 30-40 mg/l. Also alles halb so wild. Die Sachen die unter Norm sind, kannst du ja trotzdem etwas substituieren.
Zitieren
Thanks given by: borrärger
#5

Danke.
Wieso weisst du das immer alles?
Zitieren
Thanks given by:
#6

Was meinst du ? Einen Befund vom IMD hab ich hier liegen und ansonsten beschäftige ich mich schon Jahre mit medizinischen Themen, weil ich nicht auf Gedeih und Verderb denen ausgeliefert sein will, die oft mehr schaden als Nutzen stiften.
Zitieren
Thanks given by: borrärger , korri , Tobias30
#7

Du weisst wirklich viel über diagnostik und Zusammenhänge.
Meine nächste offene Frage ist was ist hpu, Beschwerden und welche Tests sind da zu empfehlen.
Zitieren
Thanks given by:
#8

Die Frage kann ich dir nicht beantworten.
Zitieren
Thanks given by:
#9

Lieber Markus,
Könntest du mir deine werte und Referenzen schicken. Nur um zu sehen wie imd misst.
Wenn nicht macht auch nichts.
Zitieren
Thanks given by:
#10

https://www.imd-berlin.de/fileadmin/user...Profil.pdf
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste