Antwort schreiben 
Angiotensin Converting Enzym
Verfasser Nachricht
Marilou Offline
Member
***

Beiträge: 125
Registriert seit: Aug 2017
Thanks: 100
Given 102 thank(s) in 51 post(s)
Beitrag #1
Angiotensin Converting Enzym
Weiß jemand etwas darüber im Zusammenhang mit Borreliose & Co-Infekten?

Keiner? Der Wert weist bei Erhöhung auf eine Sarkoidose hin. Wenn aber definitiv keine Sarkoidose vorliegt (mangels sonstiger Anhaltspunkte oder entsprechender Symptome), kann der Wert auch bei Borreliose erhöht sein?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.06.2019 10:23 von Marilou.)
14.06.2019 15:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niko Offline
Senior Member
****

Beiträge: 393
Registriert seit: Nov 2012
Thanks: 763
Given 722 thank(s) in 264 post(s)
Beitrag #2
RE: Angiotensin Converting Enzym
Keine AhnungExclamation

Aber im Pdf-Dokument der med. Hochschule Hannover
https://www.mh-hannover.de/fileadmin/ins...e_SACE.pdf wird beschrieben, dass der Wert bei vielen Erkrankungen erhöht ist:
" Erkrankungen mit lokaler Anhäufung aktivierter Makrophagen, Epitheloidzellen und Riesenzellen führen zu einer Erhöhung des ACEs."

Bei Borreliose kommt es auch zu aktivierten Makrophagen
http://www.laborzentrum.org/dokumente/ei...eliose.pdf

So könnte man es sich vorstellen, dass es eventuell auch im Rahmen der Borreliose zu einer ACE-Erhöhung kommen kann?
Aber konkret weiss ich nichts Icon_winkgrinIcon_winken3
18.06.2019 11:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Waldgeist , Marilou , borrärger
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste