#1

Hallo! Ich leide seit meinem Ausbruch der Borreliose seit 5 Jahren unter einer Ataxie.Genauer gesagt, eine ständige Fallneigung nach links,Gleichgewichtsstörungen, teilweise Gang- und Blasenstörungen.Kennt das jemand von euch?AB hat mir bisher leider nicht geholfen. Kann diese Ataxie mit der Borreliose zusammen hängen, oder welche Auslöser gibt es noch dafür?Liebe Grüße,Waldfee
Zitieren
Thanks given by:
#2

Hallo Waldfee.
Ja, Ataxie kenne ich. Unkoordinierter Gang, außenstehende hielten mich für betrunken. Ebenso Gleichgewichststörung. Hatte auch oft das Gefühl zu einer Seite nach vorne zu fallen. Zusätzlich zu Dir hatte ich noch unwillkürliche Bewegungen/Zuckungen (Myoklonien).
Klar kann das von einer Borreliose her kommen. Bei kritischer Betrachtung kommen bei mir auch Babesien und Bartonellen als Mitverursacher in Betracht. Allerdings wurden erste Remissionen mit AB erzielt, die allein auf Borrellien abzielten.
Bei mir haben AB sehr geholfen. Hoch- und Langdosiert, in Kombinationen. Rückfälle. Zuletzt: siehe Post DSF.

LG
Zitieren
Thanks given by: borrärger , waldfee
#3

Hallo Magihe. Danke für die Info.LG
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste