Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Probiotika etc. für den Darm? Empfehlungen?
#11

Tja, bei mir ist das leider nicht so einfach... :(

Neben einer mittlerweile ausgeprägten Milchprodukt-Unverträglichkeit (ich weiß allerdings nicht, obs Lactose, Eiweiß, Kasein o.ä. ist), habe ich auch noch eine Histamin-UV und ein paar Allergien (Sellerie, Karotten, Äpfel. Nüsse)

Egal, was ich auch anschaue an "Natur-Produkten", es ist immer was dabei, was nicht funktioniert.


Das ist auch der Grund, warum ich mich immer noch nicht an die ABs ran traue :( Es findet sich auch niemand, der mir eine detaillierte Einnahmevorschrift mit Probiotika, Antibiotika und evtl Entgiftungsprodukten erstellen kann oder will. Auch nicht gegen Bezahlung und ohne Gewähr, ich weiß nicht, warum.

Aber noch viel länger warten sollte ich auch nicht, es geht mir nicht sonderlich gut. Aber was will man machen...
Zitieren
Thanks given by:
#12

Hi Marc,

die Probleme mit den UV's habe ich auch, bzw. ist die HI mittlerweile mehr oder weniger Geschichte. Sie war bei mir sekundär, d.h. mein DAO war ganz normal. Obwohl die Ärzte immer gesagt haben, es würde halt so sein, ich sollte Diät halten, weggehen würde es eh nie...
Da ich aber ein absoluter Genuss Mensch bin und neben FI und LI mich nicht auch noch mit dem Verzicht auf Histamin abgeben wollte und immer der Meinung war "was einfach so kommt muss auch irgendwie wieder weggehen", habe ich eine Parasitenkur (durch meine HP empfohlen) gemacht. Diese war zwar rein pflanzlich, wenn auch hochkonzentriert. Eigentlich wollte ich generell mal die Parasiten in meinem Darm bekämpfen (und auch Candida), jedoch hatte diese Kur den erstaunlichen Effekt, dass ich wieder Histamin vertragen habe! Ich vermute also, dass die HI bei mir durch die Histaminproduktion (Abbauprodukt) der Parasiten und evtl. auch durch Candida zustande kam. Wenn Du interessiert an dieser Kur bist, schreib mir eine PN, dann schicke ich Dir einen Link wo Du das Zeugs bestellen kannst bzw. weitere Infos.

Was den Darmaufbau angeht, nehme ich seit ca. 9 Jahren ein amerikanisches Produkt, was auch der LI entgegenwirkt. Dieses Produkt enthält hochkonzentriert Acidophilus und Lacotbazillus Bakterienstämme, die es so in der Kombi soweit ich weiss in D nicht gibt. Auch wenn ich aufgrund einer zusätzlichen Milcheiweissunverträglichkeit generell fast gänzlich auf Milchprodukte verzichte, vertrage ich mit diesen Kapseln auch ab und an wieder ein Eis oder Milchschokolade. Generell gehts mir Darmtechnisch damit sehr viel besser.
Du kannst das Produkt in den USA bestellen, die Kosten halten sich meiner Meinung nach in Grenzen.
Auch dies gerne per PN an jeden der Interessiert ist. Oder darf ich es hier reinschreiben? Bin mir als Forumsneuling noch etwas unsicher und will mir nicht gleich ne Verwarnung einhandeln Blush

Jules
Zitieren
Thanks given by:
#13

Hallo Jules, ich weiß nicht warum, aber irgendwie kann ich dir gerade keine PN schreiben.
Liegt vermutlich an dem scheiß Browser hier...

Kannst du mir bitte die Sachen per PN schicken? Wäre dir sehr dankbar dafür!!
Zitieren
Thanks given by:
#14

Hallo Jules,

schau mal, ob dein Beitrag diese Kriterien hier erfüllt. Gesperrt wird hier so schnell keiner.

http://forum.onlyme-aktion.org/showthrea...9#pid14279

Ich stehe etwas auf dem Schlauch, was deine Abkürzungen anbelangt, LI, FI etc. Blush

Und ich denke alle hätten mehr davon, wenn du Infos im Rahmen deiner Eigenerfahrungen nicht nur als PN gibst Icon_smilina

Liebe Grüße Urmel

Mitglied bei => Onlyme-Aktion.org

Like a bird on the wire
Like a drunk in a midnight choir
I have tried in my way to be free (Leonard Cohen)
 
Zitieren
Thanks given by:
#15

Laktose-Intoleranz
Fructose-Intoleranz

Bist du LIbase-Mitglied?
Zitieren
Thanks given by:
#16

Zitat:Oder darf ich es hier reinschreiben? Bin mir als Forumsneuling noch etwas unsicher und will mir nicht gleich ne Verwarnung einhandeln

Hallo Jules,

schau mal hier, zum Thema Links einstellen steht hier schon einiges.
http://forum.onlyme-aktion.org/showthrea...ugsquellen

Mit Verwarnungen sind wir übrigens nicht so schnell bei der Hand. Icon_unknownauthor_zwinker
Wenn wir etwas nicht passend finden editieren wir und versuchen anschließend zu erläutern, warum und wieso wir das nötig fanden.

Also nur Mut und keine Angst vor den Forums-Mods. Wir sind ganz nett. Icon_unknownauthor_zwinker


Liebe Grüße

Moderator

PS: Vielleicht darf ich dir die Anregung geben, dass du die Lesbarkeit deiner Beiträge deutlich verbessern könntest, wenn du auf Abkürzungen wie LI, HI, FI etc. verzichtest.
Zitieren
Thanks given by: Rosenfan , urmel57
#17

Okok, jetzt bin ich ganz mutig und auch etwas deutlicher, zumindest bemühe ich mich Wink
Danke für Eure Hinweise! Heart

Also wie Marc schon richtig ausformuliert hat
FI: Fruktoseintoleranz, LI: Laktoseintoleranz, HI: Histaminintoleranz.

@Marc: ja ich bin Libase Mitglied, bin da allerdings kaum noch unterwegs, da ich die Unverträglichkeiten soweit im Griff habe.

Also, das Präparat aus den USA heisst "Dairy Care", wenn man es googelt findet man auch deutsche Anbieter die es verkaufen, allerdings ist es sehr viel günstiger, es direkt in USA zu bestellen. Nur darauf achten, dass nicht zu viel bestellt wird da es sonst nicht durch den Zoll kommt. Manchmal fischt er es trotzdem raus und man muss das Paket dort abholen, allerdings ist es völlig legal, da es ein Nahrungsergänzungsmittel ist. Seit 9 Jahren hatte ich nie Probleme, sofern ich nur bis zu max. 4 Döschen bestellt habe.
http://www.dairycare.com

Die Parasitenkur habe ich bei Nahani bestellt:http://www.nahani.net
Das Präparat heisst "Parasit Cleanse". Ich habe dazu auf Anraten meiner HP noch "Liver Cleanse" genommen. Auch für den Darm wird empfohlen etwas zu nehmen, da ich ja eh immer Dairy Care nehme, habe ich zusätzlich nichts gekauft.
Mir ging es danach sehr viel besser, konnte sogar wieder Triathlon Wettkämpfe machen, jedoch hielt es wie ihr meinem Vorstellungsthread entnehmen könnt, nur ein knappes Jahr. Nur die Histaminintoleranz ist nach wie vor wie weggeblasen Icon_hurra_fruehling6

Ich hoffe, das war jetzt etwas genauer, Fragen natürlich jederzeit gern!

Jules
Zitieren
Thanks given by: urmel57 , leonie tomate , DerMarc
#18

SEATTLE / USA. Experten des Cochrane-Instituts haben 23 randomisierte kontrollierte Studien (RCT) mit über 4.000 Teilnehmern gesichtet (The Cochrane Library 2013; 5f). Ergebnis:

Probiotika wirken prophylaktisch gegen Clostridien-assoziierte Durchfälle nach einer Antibiotikatherapie. Dafür gibt es jetzt zumindest mittelgradige Evidenz aus einer Cochrane- Analyse. Unklar bleibt, welche Lactobacillus-Arten am besten wirken.

http://www.aerztezeitung.de/medizin/kran...rankheiten

Mitglied bei => Onlyme-Aktion.org

Like a bird on the wire
Like a drunk in a midnight choir
I have tried in my way to be free (Leonard Cohen)
 
Zitieren
Thanks given by: ticks for free
#19

Gibt es zu diesem Thema eigentlich Neuigkeiten? Mache ja gerade wieder ne Metro-Therapie und mein Darm rebelliert schon recht ansehnlich.

Viele Grüße, Marc
Zitieren
Thanks given by:
#20

Sanatura "Darmflora restore" (aber nicht Darmflora-Plus der gleiche Firma, das enthält Fructose).
Wirkt einfach Klasse.
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste