Antwort schreiben 
Zuordnung/Definition Gliederschmerzen
Verfasser Nachricht
Murmelchen Offline
Member
***

Beiträge: 78
Registriert seit: Apr 2015
Thanks: 1
Given 308 thank(s) in 49 post(s)
Beitrag #1
Zuordnung/Definition Gliederschmerzen
Hallo,
jetzt eine kleine Frage, deren Antwort ich einfach nicht finden kann. Vielleicht könnt Ihr mir helfen?

Ich habe Probleme meine Schmerzen den Ärzten klar zu machen. Ich habe Gliederschmerzen, also wie bei einem grippalen Infekt. Delokalisiert, von den Beinen hoch, über Rücken bis in die Organe rein. Problem: nicht jeder hat bei Infekten solche Schmerzen, also habe ich da schon Probleme, dass man mich versteht (so am Rande). Ich sage „Grippe ohne Grippe“. Aber gibt es da einen Fachausdruck?? Unter Gliederschmerzen kommen ja so viele verschiede Schmerzen in Frage, Gelenke, Muskeln, Knochen. Ich kann das kaum beschreiben, irgendwie.... Nerven finde ich, alle Nerven. Hätte ich nicht starke Schmerzmittel, dann wären die bestimmt bei 8 oder höher. Ich hatte schon immer heftige Gliederschmerzen bei einer „Grippe“. Ich habe mich gegen Influenza impfen lassen, dann war kein halten mehr, es eskalierte, ich dachte, ich muss sterben. Es ist EXAKT dieser Grippe-Schmerz, fachchinesisch wie?

Danke schonmal!!

....time will tell
14.11.2019 23:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zuversichtliche Offline
Senior Member
****

Beiträge: 344
Registriert seit: Sep 2018
Thanks: 218
Given 319 thank(s) in 150 post(s)
Beitrag #2
RE: Zuordnung/Definition Gliederschmerzen
Hallo Murmelchen

leider kann ich Dir da auch nicht weiterhelfen, denn auch ich bin kein Meister darin, dieses Symptom oder auch Missempfindungen durch Borreliose einem Arzt entsprechend zu beschreiben.
Liegt es an uns, oder evtl. daran, dass unser Gegenüber es nicht verstehen kann / will, egal wie wir es beschreiben?

LG und gute Besserung
Zuvi
15.11.2019 10:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: urmel57 , paperhearts
claudianeff Offline
Member
***

Beiträge: 183
Registriert seit: Jun 2016
Thanks: 383
Given 341 thank(s) in 117 post(s)
Beitrag #3
RE: Zuordnung/Definition Gliederschmerzen
Das Problem mit dem Definieren dieser Symptome hatte ich lange Zeit, bevor die Diagnose LB gestellt wurde. Die Ärzte glaubten nicht, dass es so was gibt und ich habe aufgehört so zu beschreiben, wie es ist: eine heftige Grippe ohne Fieber, mit Ganzkörperschmerz. Auch meinem Spezi habe ich das nicht erwähnt und war dann erstaunt, dass er es selbst in einem Attest so definiert hat.
Also manche Ärzte wissen, wie es ist, ohne Erklärung. Andere Ärzte glauben, dass was sie nicht kennen, auch nicht existiert. Damit lässt sich leichter leben.
Helfen dir denn nicht die antiviralen/Ab Mittel?
15.11.2019 11:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: urmel57 , paperhearts , biblio
paperhearts Offline
Member
***

Beiträge: 134
Registriert seit: Mar 2019
Thanks: 172
Given 145 thank(s) in 64 post(s)
Beitrag #4
RE: Zuordnung/Definition Gliederschmerzen
(15.11.2019 11:44)claudianeff schrieb:  eine heftige Grippe ohne Fieber, mit Ganzkörperschmerz.

Das war auch immer meine Beschreibung, seit vielen, vielen Jahren schon. Aber auch ich habe die Erfahrung gemacht, dass die meisten Ärzte das nicht verstehen (wollen) und einfach zu mehr Bewegung und Sport raten.
15.11.2019 18:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Murmelchen Offline
Member
***

Beiträge: 78
Registriert seit: Apr 2015
Thanks: 1
Given 308 thank(s) in 49 post(s)
Beitrag #5
RE: Zuordnung/Definition Gliederschmerzen
Hallo,
Ein Fachwort raushauen ist halt besser, dann ist alles geschwätzt wie man so schön sagt. Manche Ärzte wissen nicht ein Symptom und sagen man hat keine Borreliose. Ich schätze Borreliose ist es nicht. Babesiose schon. Gehe aber eher den Gedankenweg, dass mein Immunsystem überreagiert. Egal was der Auslöser ist, es muss jetzt eine Lösung her denn die Zeit drängt langsam. Ich muss arbeiten gehen.
Ich bin noch immer nicht fündig, vielleicht noch jemand eine Idee?

P.S. Ich üben bei einem guten Spezi in Behandlung, leider sind die Optionen ausgegangen. Nur noch Disulfiram möglich.
Ich wünsche Euch auch alle Kraft der Welt, mögen uns nie Ideen ausgehen!!

....time will tell
15.11.2019 19:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste