Nebenwirkungen von Buhnerkräutern (Herz) ?
#1

Buhner schreibt ja bei fast allen Kräutern, diese hätten keine NW oder zumindest keine ernsthaften. In dem Punkt traue ich ihm nicht.

Da ich derzeit bestimmt an die 10 verschiedene Kräuter nehme, mache ich mir Gedanken. Ich habe öfters als sonst Extrasystolen, die ich sonst kaum habe. Ich denke, es könnte mit den Kräutern zusammenhängen; ob Herx oder NW, weiß ich nicht. Habt ihr auch solche Erfahrungen? Oder ist euch was bekannt, dass die Kräuter auch Nebenwirkungen aufs Herz haben können? Normalerweise sind Extrasystolen bei strukturell gesundem Herzen harmlos, aber ich weiß nicht wie das aussieht, wenn die Kräuter die Ursache der ES wären.

Medikamente sind diesbezüglich ja gut untersucht, z.B. auch ob sie das QT-Intervall verlängern. Bei Kräutern geht das ja nicht, vor allem nicht wenn man dann noch ein Dutzend davon kombiniert. Da die Sachen wirksam erscheinen, will ich das nicht absetzen und bin unschlüssig was ich machen soll. EKG schreiben wird denke ich nichts bringen, da das ja nur ein paar Sekunden geht. Höchstens zum QT messen - aber da auch erst mal einen Arzt finden derzeit.

Wie gesagt, vielleicht hat jemand sich schon mal etwas damit beschäftigt, also was die Nebenwirkungen angeht. Ich meine mal auf eine Datenbank einer bekannten US-Krebsklinik gestoßen zu sein, weiß grade aber nicht mehr wie die geheißen hat.
Zitieren
Thanks given by:
#2

Schau mal in diesen Thread rein, Markus... 

Wechselwirkungen verschiedener Naturheilmittel

Mitglied bei => Onlyme-Aktion.org

Like a bird on the wire
Like a drunk in a midnight choir
I have tried in my way to be free (Leonard Cohen)
 
Zitieren
Thanks given by: Markus , Sabine , Boembel


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste